Start Verbraucherschutz credichamp24.com – Britische Ltd., Direktorin von den Seychellen, deutscher Partner – Alles...

credichamp24.com – Britische Ltd., Direktorin von den Seychellen, deutscher Partner – Alles vorhanden für eine Abzocke!

3384
GraphicMama-team (CC0), Pixabay

„Worauf warten Sie noch? Jetzt schnell reagieren!“ (so heißt es auf der Webseite). Ja, reagieren Sie! Indem Sie die Werbung des Unternehmens ganz schnell wegklicken oder Mails löschen und als Spam deklarieren!

Obwohl auf der Seite Werbung für diverse Kredite gemacht wird, hat sich das Unternehmen auf ein einziges Angebot „spezialisiert“:

„Mastercard® hochgeprägt TRIO
  • Kredit bis zu 7500€ **
  • Ausgabegebühr 49,90 € *
  • Jahresgebühr 49,00 € *
  • Dank Credify & Schufaheld:
  • Nie wieder Probleme mit der Schufa“

Direkt darunter befindet sich klein folgender Hinweis: „Das kontoführende und kartenausstellende Finanzinstitut hat seinen Sitz ausserhalb der EU. Onlinebanking und Kommunikation erfolgt i.d.R. in englischer Sprache. * Diese Gebühren sind sofort und vor Kartenausgabe an den Vermittler zu zahlen. Das Starterpaket wird per Nachnahme versandt – Sie bezahlen die Aufnahmegebühr so bequem per Nachnahme ** Die Kreditbeantragung erfolgt über externe Dienstleister und erfolgt kostenlos und unverbindlich.“

Wenn Sie Ihre Angaben auf der Seite eintragen, erhalten Sie per Nachnahme eine Kreditkarte zu folgendem Preis:

  • 1 x MasterCard Debit Card: 98,90€
  • 1 x 30 Tage Credify: 14,70€1 x 30 Tage
  • SchufaHeld: 14,70 €
  • Gesamt: 128,30€

Sollten Sie wirklich einen Kleinkredit benötigen, sprechen Sie mit Ihrer Bank! Bedenken Sie, dass Sie bei dem Angebot von „CrediChamp“ noch keinen müden Cent gesehen haben, aber schon fast 130 Euro bezahlen müssen. Dazu kommen dann die Zinsen für die Überziehung Ihrer Kreditkarte, die laut Kleingedrucktem am Ende der Seite bis zu 15,95% betragen können! Und wozu man „SchufaHeld“ und „credify.me“ benötigt, erfährt man auch nicht.

Verantwortlich für das Angebot ist laut Impressum die INTER CASH CLUB LTD mit Sitz in Carpenter Court, 1 Maple Road, Bramhall, Stockport, Cheshire SK7 2DH, United Kingdom (E-Mail: support@credichamp24.com, Webseite: credichamp24.com). Diese existiert laut dem britischen Unternehmensregister seit November 2019 unter der Leitung von Rosella Marie-Paule Stravens von den Seychellen, die auch für die Oak & Cherry Ltd und weitere Firmen verantwortlich zeichnet.

Im britischen Register findet man auch einen deutschen Partner, Carsten Mehrtens! Auch auf Facebook ist das Unternehmen vorhanden.

Ignorieren Sie deren Angebote bitte in Ihrem Interesse überall!

Vorheriger Artikel1. Mai – Online-Demonstration und reale Rangeleien
Nächster ArtikelMAXDA und der JETZT ruinierte Ruf des Unternehmens

10 Kommentare

  1. Ich habe heute mit Post boden Briefe bekommen da sind zwei gleiche Briefe zu zahlen 98.90 warum muss ich zwei gleiche Zahlen oder habe Sie zwei gleiche Ausweise geschickt.
    Kumdenummer 2244221

    Mit freundlichen Grüßen.

    Natalia Leonhart

  2. Sehr geehrte Natalie Leonhard ich habe bereits bei euch gekündigt mein Rechtsanwalt ich werden jetzt gerichtliche schritte gegen euch in die wege leiten.

  3. Haha solche Betrüger , sollen Mal ruhig versuchen die 98 euro geltend machen , solange ich nichts angenommen und unterschrieben habe , ist das alles einen Dreck wert . Aber naja ihr müsst ja die porto kosten zahlen . Kostet mehr als dass ihr Kunden habt 😉

  4. Hallo, ich war bei der Seite Doncedit auf der Seite also von Credichamp.24 die eine Partnerschaft mit scoreheld haben und die verlangen mittlerweile 500€ von mir. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich habe nichts unterschrieben und ich habe nichts angenommen bei der Post also die sogenannte goldene MasterCard.
    Jetzt will sogar das Incasso Unternehmen Geld von mir. Ich habe per Post den Vertrag innerhalb der Frist widerrufen doch die sind der Meinung das bei denen kein Brief angekommen ist und ich somit nicht widerrufen hätte. Da ich den Brief rechtzeitig abgeschickt habe dachte ich das sich das ganze erledigt hat und ich somit aus der Sache raus bin doch dann kam nach ca. 2 Wochen eine Mail ob ich zufrieden mit dem Kredit bin. Da gingen bei mir alle Alarmglocken an. Ich habe mehrmals per email geschrieben das ich den Vertrag widerrufen habe und mir Unterstützung von einem Anwalt holen werde daraufhin haben die geschrieben das ich das machen soll da die genug Beweise von mir haben das ich den Vertrag eingegangen bin.

    Kann mir bitte jemand helfen ??

  5. Einfach nichts bezahlen von diesen dubiosen Rechnungen! Und natürlich einen Rechtsanwalt damit beauftragen!!
    Selbstverständlicherweise ist es auch am besten Strafanzeige (zum Beispiel) wegen Unterschlagung (gemäß Paragraph 246 STGB) gegen diese dubiosen Drecksabzocker Vsagen bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zu erstatten. Dass sind wahrscheinlich alles irgendwelche Briefkasten Adressen von diesen abartigen kriminellen Gossengesockse. Drei verschiedene Firmenadressen in einen Schreiben, daß sagt schon alles!

  6. Ich habe am 04.05.2020 auch die unterlagen bekommen mit der Post und sollte sofort 98,90€ bez… sonst würden die Unterlagen nicht ausgehändigt. Mitlerweile sind 3 Monate vergangen und ich habe weder die MasterCard Debit Card erhalten noch irgendwelche anderen sachen ausser ne Email von Euro Collect Gmbh in Düsseldorf ( Sofort Inkasso), auf dem Briefkopf sthet ne 0211-936 739 80 Telefonnummer da kommt nur ne Bandansage das die unter dieser nummer im Moment nicht erreichbar ist man sollte doch ne Premium Nummer 900- 111 666 8 anrufen für 1,99€ die minute anzurufen, selbst das habe ich gemacht nach 5-6 Minuten in der warteschleife (wo mich die Minute 1,99€ kostet) ohne erfolg (ohne ein Mitarbeiter am Telefon) gehabt zu haben wieder aufgelegt, habe auch schon auf die Emails von der Firma Euro Collect Gmbh in Düsseldorf ( Sofort Inkasso) Reagirt (3 Emails) zurück geschrieben mit der Bitte sie sollten mich doch mal aufklären für was ich auf einmal 415,20€ zahlen soll. Jedoch eine Antwort habe ich nie erhalten immer nur Mahnugen / Letzte Nachfrist usw….
    Ich werde aber denoch ein Brief mit rückschein an die angegebene Adresse schicken somit habe ich jeden weg versucht die zu erreichen, werde es auch einem Anwalt übergeben.

    Das ist die größte drecksfirma ich werde null cent bez…. die können mich mal kräftig wo lecken wo keine sonne scheint.

    • Ich hab den Beleg von dhl auch heute im Briefkasten gehabt und da steht drauf zu zahlen 98.90 in der Post Filiale für die Kreditkarte zusätzlich habe ich eine sms erhalten das mein Mastercard auf dem Weg wäre und ich die 98.90 bereit halten soll weil sonst dr Kredit gefährdet wird wenn nicht gezahlt wird .
      Würde mich auch mal interessieren ob die Karte bis dato schonmal wer geholt hat und was am Ende bei raus kam bei der ganzen Sache
      Lg

  7. Ich habe auch erst eine email bekommen darin stand das meine Bestellung abgeschlossen wäre und die 98,90€ überweisen soll. Aber es kam nichts von der Post.Ich habe natürlich nicht drauf reagiert. Heute bekomme ich eine neue email mit der ersten Mahnung jetzt verlangen sie von mir das ich 108,90€ zahlen soll. Das faszinierende daran ist das sie mir noch schreiben das die Karte angeblich per Post geschickt wurde aber laut des Postamtes nicht ankam, was ist das bitte ?? Falls es nicht in den nächsten 7 Tagen geschieht haben sie mir mit einer Gerichtsverhandlung gedroht und haben mir sogar die kosten
    für das ganze Verfahren mit aufgeschrieben. Ich habe auf jeden Fall einen Rechtsanwalt eingeschaltet und ich werde gegen angehen!! Dazu kommen noch richtig viele Rechtschreibfehler.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein