Start Verbraucherschutz Lebensmittel-Rückruf

Lebensmittel-Rückruf

146
lee_2 (CC0), Pixabay

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Altschulzenhof GbR, Lautertalstr.50 72534 Hayingen-Münzdorf das Produkt „Bauernbrie“ in allen Geschmacksrichtungen zurück, wenn es zwischen dem 01.01.2024 und dem 16.01.2024 verkauft wurde.

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen besteht die Möglichkeit, dass der Rohmilchkäse Staphylokokkenenterotoxin enthält. Im Fall der Aufnahme führt der Giftstoff innerhalb von einigen Stunden plötzlich zu Übelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfen und Durchfall. Die Beschwerden klingen in der Regel innerhalb weniger Tage von selbst wieder ab. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder und Senioren können schwerere Krankheitsverläufe entwickeln.

Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Staphylokoccus-aureus-Vergiftung hinweisen. Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, ist nicht sinnvoll.

Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg zurückerstattet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein