Start Allgemein BaFin: MATERNUS-Kliniken AG: BaFin setzt Geldbußen fest

BaFin: MATERNUS-Kliniken AG: BaFin setzt Geldbußen fest

51

MATERNUS-Kliniken AG: BaFin setzt Geldbußen fest

Die BaFin hat am 7. Juli 2022 Geldbußen in Höhe von 510.000 Euro gegen die MATERNUS-Kliniken AG festgesetzt.

Der Sanktion lagen Verstöße gegen § 115 Absatz 1 Satz 1 Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) zugrunde. Die MATERNUS-Kliniken AG hatte der Öffentlichkeit die Halbjahresfinanzberichte für die Geschäftsjahre 2016, 2017 und 2018 nicht zur Verfügung gestellt.

Das Unternehmen kann gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen.

Vorheriger ArtikelWarnung: Finex Group Ltd.
Nächster ArtikelBitte helfen sie der Celler Tafel – wir sagen Ihnen hier warum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein