Start Allgemein Coronanews

Coronanews

26
padrinan (CC0), Pixabay

In Frankreich sind heute erste Lockerungen der strengen Coronavirus-Beschränkungen in Kraft getreten. Alle Geschäfte durften unter Hygieneauflagen wieder öffnen. Nach vierwöchigen strikten Ausgangsbeschränkungen dürfen die Menschen zudem ihre Häuser wieder länger für Spaziergänge und Sport im Freien verlassen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte am Dienstag in einer Fernsehansprache die Wiedereröffnung von Geschäften und Gotteshäusern unter Hygieneauflagen erlaubt. Die Ausbreitung des Virus sei „gebremst“, sagte er.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dem Gastronomieland Italien steht ein Weihnachten mit geschlossenen Restaurants und Lokalen bevor. Die Anfang November in Kraft getretene Ausgangssperre von 22.00 bis 6.00 Uhr soll bis Ende der Feierlichkeiten verlängert werden, verlautete aus Regierungskreisen. Eine Verordnung mit den Anti-CoV-Auflagen für die Weihnachtszeit will die Regierung kommende Woche verabschieden.

Wer ins Ausland reist, muss sich nach der Heimkehr einer Quarantäne unterziehen. Die Regierung will somit verhindern, dass Touristen und Touristinnen im benachbarten Ausland, darunter in Österreich, einen Skiurlaub verbringen. Die Regierung will die Skipisten über die Weihnachtszeit geschlossen halten.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

In Großbritannien ist mehr als 1.300 Menschen fälschlicherweise ein positives Coronavirus-Testergebnis ausgestellt worden. 1.311 Bürgern und Bürgerinnen aus mehr als 100 Kommunen, die sich zwischen dem 19. und 23. November hätten testen lassen, sei ein positives Ergebnis ausgestellt worden, das jedoch ungültig sei, teilte die Gesundheitsbehörde gestern mit.

Es habe Probleme mit den verwendeten Chemikalien gegeben. Die Betroffenen würden benachrichtigt und sollten sich einem weiteren Test unterziehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here