Start Verbraucherschutz GOLD

GOLD

55
PublicDomainPictures (CC0), Pixabay

Die Coronavirus-Krise hält die Welt in Atem und sorgt für große Schwankungen auf dem Aktienmarkt. Gold gilt wegen der Unsicherheiten an den Märkten deshalb als sichere Wertanlage. Am Montag stieg der Preis um mehr als ein Prozent auf 1.944,71 Dollar per Unze und brach damit einen langjährigen Rekord von 2011. Tags darauf kletterte der Kurs im asiatischen Handel zwischenzeitlich sogar auf über 1.981 Dollar. Analysten und Analystinnen erwarten einen weiteren Sprung nach oben.

Lohnt sich da der Einstieg noch? Spontan würde man sagen “Nein” denn möglicherweise hat GOLD ja bereits seinen höchsten Stand erreicht, wird eher dann vermutlich mal nach Unten vom Preis her gehen, aber gerade die anstehende 2. Welle der Corona Pandemie mit harten wirtschaftlichen Folgen die dann nicht mehr abgefedert werden können von den Regierungen, kann dann auch bdeuten das noch mehr Anleger ins Gold, aber auch Silber, flüchten. Was ich aölerdings keinesfalls abschließen würde, wären Goldsparpläne wie zum Beispiel von AURIMENTUM bzw. Goldengates einem Unternehmen aus Görlitz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here