Start Allgemein Studie: Höherer Frauenanteil in Top-Positionen kommunaler Firmen im Osten Deutschlands

Studie: Höherer Frauenanteil in Top-Positionen kommunaler Firmen im Osten Deutschlands

26
This_is_Engineering (CC0), Pixabay

Frauen sind laut einer Studie der Universität Friedrichshafen im Osten Deutschlands häufiger in Spitzenpositionen kommunaler Unternehmen vertreten als im Westen. Der Frauenanteil in den ostdeutschen Bundesländern liegt bei gut 23 Prozent, während er im Westen bei 18,6 Prozent liegt.

Die Untersuchung zeigt zudem, dass Hannover den bundesweit höchsten Anteil an Frauen in Top-Positionen kommunaler Firmen aufweist, mit einem Anteil von 50 Prozent. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Weimar und Jena.

Die Ergebnisse der Studie unterstreichen die regionalen Unterschiede in der Gleichstellung von Frauen in Führungspositionen und heben hervor, dass insbesondere in den östlichen Bundesländern sowie in bestimmten Städten signifikante Fortschritte gemacht wurden. Um diesen positiven Trend weiter zu fördern, empfehlen die Studienautoren gezielte Maßnahmen und Programme zur Unterstützung von Frauen in Führungspositionen, um die Chancengleichheit deutschlandweit weiter zu verbessern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein