Start Politik International Unicef: Tausende Kinder in Haiti in akuter Hungernot

Unicef: Tausende Kinder in Haiti in akuter Hungernot

51
5671698 (CC0), Pixabay

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm angesichts der katastrophalen Zustände in Haiti, die zehntausende Kinder in akute Gefahr bringen. Die Chefin von Unicef, Catherine Russel, warnte vor einem zunehmenden Hungerproblem, das von Tag zu Tag schlimmer werde. Einer der Gründe für diese prekäre Situation sei die wachsende Bandengewalt in Haiti, die dazu geführt hat, dass hunderttausende Menschen zu Binnenflüchtlingen geworden sind.

Besonders in der Hauptstadt Port-au-Prince spitzt sich die Lage zu. Die Stadt ist praktisch durch Luft-, See- und Landblockaden fast vollständig abgeriegelt, was die Versorgung der Bevölkerung zusätzlich erschwert. Die Folgen dieser Blockaden sind dramatisch, da sie den Zugang zu dringend benötigten Lebensmitteln und medizinischer Versorgung stark einschränken.

Unicef ruft zu dringenden Maßnahmen auf, um das Leben der Kinder in Haiti zu schützen und eine humanitäre Katastrophe zu verhindern. Die Organisation betont, dass die internationale Gemeinschaft und die Regierung von Haiti gemeinsam handeln müssen, um diese akute Notlage zu bewältigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein