Start Allgemein Trading Firmen bei denen SIE aufpassen sollten

Trading Firmen bei denen SIE aufpassen sollten

64
wilhei (CC0), Pixabay
Derzeit sind viele betrügerische Broker und auch auffällige Broker im Internet unterwegs. Sie versprechen potentiellen Kunden „Reichtum ohne Arbeit“ und natürlich stimmt das auch, zumindest für den Betreiber der Plattform, wenn es ihm gelingt, genügend Dumme zu finden, die bei ihm investieren.
Wir haben hier einmal eine Liste mit Brokern erstellt, auf die uns User in den letzten 3 Wochen in der Redaktion aufmerksam gemacht haben.
Natürlich beansprucht diese Liste nicht, eine vollständige Liste zu sein. Kennen sie andere bzw. weitere auffällige Unternehmen im Tradingbereich, dann geben Sie unter dem Artikel einen Kommentar ab, dann werden andere User gewarnt.
Bei all den hier genannten Tradern sollten Sie aber ganz klar NEIN sagen!
Finsa Investment

HOBITAL FX TRADE

NET-TRADERSFX LTD

winicoin.com

fxviewinvestment.com

enormoustradeharvest.com

marketsocta.com

colmex24.net

golden-gate.co.uk

goldenshare.io

levelprofit.com

sharesforextrade.com

inscribedoffers.com greenwavex.com

finatics.io

“TRADECITY” (“https://tradecity.eu” και “https://tradescity.eu”)

tradingmasterclass77.com

expertcapitalmarkets.com

astrocapitalmarkets.com

citiglobalmarket-inc.com

everitcapitalmarkets.com

CRYPTO MESSIAH
uni-co.ltd

FOREX DIVIDEND / FX DIVIDEND

Forex24 Market
WorldFx BtcTrades
Moxcoins
Evolve Invest
Formonixasset
META CRYPTO MINE / META CRYPTO MINING
Intertrade Worldwide Business SL
JP-EX Crypto Asset Platform Pty Ltd / JPEX Technical Support Co. Pty Ltd
Monttoro
247 FX TRADE
Xero Capital Markets
Crypto Capitalist Online
EasyCoinFX
Satoshi FX
Investery Group
Exonmarket.io
chartistake.com
Mirror-Trades
lac Group Llc, MbInvest BTCoin Group, Levelprofit, Alphafxprime
VitaVerse
Pilotgain
beyond option fx
Locus Market Int
DAKKEN Group
BDSTRADING
Miller VC
ProfitedFXFNC
BlueprintCapitalFX
crypto.com
Everprotrader
Bidtrade
MaximusFX
daxodeal.com
fxbitbull.com
allxtrade.com
Fxprofitplanet.com
crptfw.com
SWISS FXM
Dynexiontrade.com
Stellar Trade
Obiexvestment.com
ATTIORA PTY
Coinmarketcap
Aktienpros.com
BITNEXLtd
economix.io
Damkonet
Tradingtech.io
OctaMarket

Daxglobe

Velocitytradefx

SageFx

Librapros

Monetalux

trade-union.pro

Squared Financial

Squared Financial

Grand Capital

IsTrade

Lucro Trade

Finiko

First Scrap Global Inc.

Helius Capital Limited

Bitonext

Edigitalfxtrade

Forex Crypto Investment

“4X-TRADE” (“www.4x-trade.net” and “www.4x-trade.com”)

DGTL

OPTIONS SWINGE FX / OPTIONSSWINGE
SHOAIBCRYPTO
FOREX EA ZONE
FIVESTAR PROFIT FX TRADE

FinoMarkets

CRYTOCIANS CC

ZM Markets

ATTIADA

legitimatebitcoin.com

Cryptobankforyou

trustfxcores / TrustfxCores.com

Crestswiftrade.com

Kucoin

GMGroup.pro

INSTANTPREMIERFX

ECHELONFXINTL

CRYPTO STOCKS FX TRADE

cryptomineroptions

Trustfundfx

FUTURE 120 LTD / UKTopBonds

premiumfx.world

Forex Trade Inc

CRYPTO EXPERT MINING /CRYPTOEXPERTMINING

bitcotrustfx

HTTPS://LIFETIMEINVESTMENTS.CO/

HTTPS://HEREDIA-CAPITAL.COM/

HTTPS://COINEVO.CO/

BinBotPro

Alliancegroup.cc

MakeMoneyRobot

betrügerische Anbieter erkennen:

Rechtsanwalt Herfurtner hat dazu einmal eine Merkliste erstellt:

Checkliste: Betrügerische Anbieter

Die nachstehende Liste dient Ihnen zum Schutz vor Brokern mit betrügerischen Absichten.

  • Informieren Sie sich so gründlich wie möglich über die Firma und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen im Netz, Foren, Online-Kartendienste).
  • In welcher Stadt ist der Stammsitz des Unternehmens?
  • Nehmen Sie keine unerwünschten Investment-Tipps von Fremden über Werbeanrufe oder E-Mails an.
  • Lassen Sie sich nicht von Geschichten über enorm hohe Gewinne ohne die Gefahr, Vermögen zu verlieren, täuschen.
  • Ist der Trading-Anbieter der sie kontaktiert ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen Land der EU lizenziertes Unternehmen?
  • Ist in der Firmendatenbank der spezifischen EU-Aufsichtsbehörde ein Anbieter wie XYY gelistet?
  • Verwenden Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugang auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Existiert auf der Internetpräsenz ein vollständiges Impressum?
  • Identitätsdiebstahl ist ein ernstzunehmendes Ärgernis: Bitte übergeben Sie keine Kopie Ihres Lichtbildausweises. Betrüger fordern Sie in der Regel dazu auf.
  • Fragen Sie sich: Wie ist der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Verbindung treten soll?

Achtung auch bei Überweisungen ins Ausland

Ist es für Sie vorteilhaft, Vermögen nach außerhalb Europas zu transferieren? Achten Sie genau darauf, was Sie tun. Zahlreiche Geldanleger haben in diesem Zusammenhang bereits schon Finanzielle Mittel verloren. Es ist denkbar, dass Sie den Überblick darüber verlieren, wohin Ihr Geld fließt und wie es investiert wird.

Wenn einem Anbieter Kapital bereit gestellt wurde, ist es bereits vielmals vorgekommen, dass der Online Broker den erhaltenen Betrag nicht wie abgesprochen oder sogar gar nicht investierte. Es gab Fälle, in denen das Unternehmen auch einfach nicht existierte.

In Fortsetzung des Trends der früheren „Nigeria Connection“ kursieren immer noch eine Vielzahl E-Mail-Nachrichten aus Afrika (in englisch, sogenannte „Scams“). Ebendiese haben es auf Institutionen und Privatinvestoren abgesehen.

Auch werden aus anderen afrikanischen Staaten gefakte Nachrichten gemeldet. Vormalig haben die Verbrecher einzig und alleine von fragwürdigen Standorten aus gehandelt. Jetzt sind sie von ganz verschiedenen Standorten wie dem Vereinigten Königreich (mitsamt London), den Niederlanden, Kanada, Spanien, Dubai und anderen aus tätig.

Für die allermeisten Menschen ist es aufwändig, trickreiche Maschen zu entlarven. Betriebe empfangen nicht selten E-Mail-Orderungen mit sehr großen Auftragsvolumina, die in keinem Verhältnis zu den üblichen Kaufbeträgen stehen. Um das deutsche Unternehmen zu locken, wird mit sehr großen Gewinnversprechen gearbeitet.

Das erhebliche Auftragsvolumen dient jedoch allein als Druckmittel in Gesprächen mit dem Verkäufer, um entsprechend erhöhte Zulassungs- und Registrierungskosten zu zu fordern.

Nicht durchweg ist begreiflich, ob der Empfänger ebenjener Zahlung auch der Kunde der Produkte ist. Gleichwohl kann man annehmen, dass Firmen, die im Ausland aktiv sind, auch in nächster Zukunft keine lokalen steuerliche Abgaben auf Lieferungen in andere Staaten entrichten müssen.

Vorheriger ArtikelAbsturz
Nächster ArtikelWarnung: Dundee Wealth Management AG

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein