Start Finanzen Aktien Wirecard AG – Vorstand wegen Marktmanipulation angezeigt und Hausdurchsuchung

Wirecard AG – Vorstand wegen Marktmanipulation angezeigt und Hausdurchsuchung

120
AJEL / Pixabay

Die Unruhen um die Wirecard AG nehmen kein Ende. Nun hat die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin den gesamten Vorstand wegen des Verdachts auf Marktmanipulation im Vorfeld der Veröffentlichung eines Sonderprüfberichts von KPMG angezeigt. Daraufhin durchsuchte am gestrigen Freitag die Staatsanwaltschaft München I gemeinsam mit der Polizei die Firmenzentrale des Zahlungsdienstleisters im Münchener Vorort Aschheim, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte.

Das Unternehmen bestätigte die Durchsuchungen und erklärte: “Die Ermittlungen richten sich nicht gegen die Gesellschaft, sondern gegen ihre Vorstandsmitglieder.” Das Unternehmen kooperiere mit den Ermittlungsbehörden und der Vorstand sei zuversichtlich, dass der Sachverhalt sich aufklären werde und die Vorwürfe sich als unbegründet erweisen werden. Die Aktien von Wirecard brachen im Frankfurter Späthandel um mehr als zwölf Prozent ein.

Die BaFin habe laut Staatsanwaltschaft Hinweise darauf, dass der Vorstand in zwei Börsen-Pflichtmitteilungen am 12. März und 22. April irreführende Signale für den Aktienkurs der Wirecard gegeben hat. Daraufhin sei ein Verfahren eingeleitet worden gegen die Vorstände Markus Braun und Susanne Steidl, Finanzchef Alexander von Knoop und den für das operative Geschäft zuständige Jan Marsalek.

Eine BaFin-Sprecherin fügte auf Nachfrage hinzu, dass die Untersuchung, ob Wirecard über die beiden betreffenden Adhoc-Mitteilungen hinaus möglicherweise irreführend kommuniziert und damit Marktmanipulation begangen hat, noch nicht abgeschlossen sei.

Wirecard sah sich in der Vergangenheit immer wieder dem Vorwurf der Bilanzmanipulation ausgesetzt. Eine von KPMG durchgeführte Sonderprüfung konnte die Vorwürfe nicht vollständig aus dem Weg räumen. In diesem Zusammenhang warfen die Wirtschaftsprüfer dem Wirecard-Vorstand vor, Untersuchungen behindert zu haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here