Start internationale Neuigkeiten Russland Warum nicht mal Öl hamstern?

Warum nicht mal Öl hamstern?

40
Clker-Free-Vector-Images (CC0), Pixabay

Ungeachtet der aktuellen niedrigen Nachfrage hat Saudi-Arabien angekündigt, seine Ölexporte ab Mai um 600.000 Barrel (159 Liter) auf eine Rekordmenge von 10,6 Millionen Barrel pro Tag zu erhöhen. Damit erhöht das Königreich den Druck auf Russland sowie auf die USA mit ihrer teuren und umweltschädlichen Fracking-Methode. Während noch Anfang Januar der Preis bei knapp über 60 Euro pro Barrel lag, liegt er aktuell bei 21 Dollar.

US-Präsident Donald Trump sagte am Montag im US-Sender Fox News, “die Leute im Öl- und Gasgeschäft leiden wirklich”. Er werde daher “in Kürze” mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über den Ölpreis sprechen. “Russland und Saudi-Arabien kämpfen und sorgen dafür, dass der Ölpreis fällt”, kritisierte Trump. Putin werde “wahrscheinlich” in diesem Zusammenhang um eine Erleichterung der Sanktionen bitten, sagte der US-Präsident weiter. Wie er darauf reagiere, wisse er noch nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here