Start Allgemein Zur Fusion von Zinsland und Exporo

Zur Fusion von Zinsland und Exporo

386
geralt / Pixabay

Vor einigen Wochen wurde bekanntgegeben, dass die beiden Crowdinvesting-Plattformen aus Hamburg zusammengehen. Genaugenommen muss man sagen, dass Exporo Zinsland übernimmt. Der größte Konkurrent von Exporo erhält wohl Anteile im zweistelligen Millionenbereich dafür. Als nächstes plane der Chef des Unternehmens Simon Brunke „die große alte Anlagewelt wie zum Beispiel Immobilienfonds“ anzugreifen.

Die Frage ist natürlich auch, was mit aktuellen Projekten, Daten usw. geschieht. Dafür haben die Unternehmen folgende Informationen für die Anleger bereitgestellt:

WAS IST DER GRUND FÜR DEN ZUSAMMENSCHLUSS?
Beide Unternehmen sind vor einigen Jahren mit derselben Vision in Hamburg gestartet. Der Zusammenschluss ist zum jetzigen Zeitpunkt der logische nächste Schritt, um unsere Ziele gemeinsam und mit vereinten Kräften noch schneller und effizienter zu erreichen. Mit dem Zusammenschluss von Zinsland und Exporo erwarten Sie außergewöhnliche Projekte, vielfältige Anlageklassen und ein stetig optimierter, digitaler Service – mit vereinter Expertise und dem technischen Know-How beider Teams.

WAS PASSIERT MIT LAUFENDEN DARLEHEN?Die Struktur des Zusammenschlusses sieht vor, dass alle Projekte, die über die Plattform von Zinsland finanziert worden sind noch bis zum Abschluss der Projekte über die Plattform abgewickelt werden. Projekt-Reporting, Anleger-Support und Zahlungsprozesse laufen wie gewohnt über Zinsland.
Projekte, die sich derzeit noch im Funding befinden, werden über die Plattform finanziert und anschließend ebenfalls bis zum Abschluss abgewickelt.
Ihre bestehenden Darlehensverträge sind von der Entwicklung nicht betroffen. Vertragspartner Ihres Darlehensvertrages ist wie gehabt der jeweilige Emittent.

WER IST FÜR DIE RÜCKZAHLUNG MEINER DARLEHEN VERANTWORTLICH?
Die Rückzahlungen laufender Darlehen werden durch den jeweiligen Vertragspartner des Darlehensvertrages übernommen.
Die Rückzahlungen der laufenden Darlehen werden jeweils nach erfolgreichem Projektabschluss wie gewohnt über die Plattform von ZINSLAND abgewickelt.

KANN ICH WEITERHIN AUF MEIN ANLEGERKONTO BEI WWW.ZINSLAND.DE ZUGREIFEN?
Ja. Ihre Login-Daten bleiben unverändert und sämtliche Informationen zu Ihren Investments über ZINSLAND stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung.

WERDEN MIR IM ANLEGERKONTO AUCH WEITERHIN STEUERUNTERLAGEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT?
Ja, auch steuerliche Dokumente finden Sie weiterhin im bekannten Bereich Ihres Anlegerkontos auf www.zinsland.de.

WERDEN KÜNFTIGE ANGEBOTE AUCH VON ÜBER ZINSLAND BEKANNTEN EMITTENTEN STAMMEN?
Natürlich möchten wir mit unseren langjährigen Partnern auch nach dem Zusammenschluss weiterhin gemeinsame Projekte realisieren. Hierzu stehen wir mit den entsprechenden Partnern bereits im Austausch.

WER WIRD ZUKÜNFTIG MEIN ANSPRECHPARTNER SEIN?
Sie erreichen uns weiterhin per E-Mail an anlegerfragen@zinsland.de.

WERDEN BEIDE UNTERNEHMEN IN EIN GEMEINSAMES BÜRO ZIEHEN?
Ja, alle Zinsland-Mitarbeiter werden Sie zukünftig aus dem gemeinsamen Büro in der Hamburger Hafen-City betreuen.

WAS IST DIE STRATEGISCHE AUSRICHTUNG NACH DEM ZUSAMMENSCHLUSS?
Wir wollen Europas größter Anbieter für digitale Immobilieninvestments werden und die gewerbliche Immobilienfinanzierung immer weiter revolutionieren.

WO FINDE ICH IN ZUKUNFT INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN?
Bereits initiierte Projekte werden auf ZINSLAND präsentiert, bis das Funding abgeschlossen ist. Das wird vermutlich in den kommenden Wochen noch der Fall sein.
Neue Projekte werden zukünftig ausschließlich über die Plattform von EXPORO präsentiert.
Um auch zukünftig über attraktive Investitionsmöglichkeiten informiert zu werden empfehlen wir Ihnen, sich einen Account bei www.exporo.de anzulegen.

WAS PASSIERT MIT MEINEN DATEN?
Ihre Daten bleiben weiterhin bei der Civum GmbH gespeichert. Es erfolgt keine automatische Weitergabe an die gemeinsame Plattform Exporo im Zuge des Firmenzusammenschlusses. Um auch weiterhin über aktuelle Informationsmöglichkeiten informiert zu werden empfehlen wir Ihnen, sich einen Account bei www.exporo.de oder direkt auf dieser Seite anzulegen.“

Quelle: https://direkt.exporo.de/zinsland-und-exporo/

Vorheriger ArtikelCRYPTOTRUSTCONSULTING Ltd beantragt Überprüfung des Warnhinweises
Nächster ArtikelEntscheidung des Amtsgerichts München

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein