Lybiens neue Vertretung anerkannt

Der Übergangsrat in Lybien wurde jetzt als neue Vertretung des Landes anerkannt.

Dafür entschied sich die Vollversammlung der Vereinten Nationen mit großer Mehrheit. Damit wird das UN-Mandat offiziell auf die Rebellen übertragen. Gegen die Entscheidung votierten nur 17 Staaten. Widerstand kam dabei vor allem aus Südafrika und Lateinamerika. Der Nato-Einsatz in Libyen steht nach den Worten von Bündnis-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen kurz vor dem Abschluss.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.