Start Allgemein Bitcoin beschlagnahmt

Bitcoin beschlagnahmt

32
MichaelWuensch (CC0), Pixabay

In Sachsen wurden 50.000 Bitcoins im Wert von zwei Milliarden Euro beschlagnahmt, was die bisher größte Menge an Kryptowährung in Deutschland darstellt. Die Staatsanwaltschaft gibt an, dass die Bitcoins vermutlich aus illegalen Geschäften eines früheren Streaming-Portals stammen. Gegen die mutmaßlichen Betreiber wird ermittelt, wobei einer von ihnen die Bitcoins freiwillig an das Bundeskriminalamt übertragen hat. Die weitere Verwendung der beschlagnahmten Bitcoins ist noch zu klären.

Vorheriger ArtikelAfD und Tik Tok
Nächster ArtikelÄnderungen ab Februar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein