Start Allgemein Brainfood

Brainfood

33
1643606 (CC0), Pixabay

Walnüsse sind nicht nur lecker, sondern auch gesunde Appetitzügler. Reich an Nährstoffen wie Cholin und Lecithin, gelten sie als „Brainfood“ und fördern die Gehirnfunktion. Trotz ihres hohen Kaloriengehalts hemmen Walnüsse die Lust auf Fettes und Süßes.

Vielseitig einsetzbar, eignen sich Walnüsse als Snack, in Müslis, Gebäck und Salaten. Sie können auch karamellisiert werden und finden Verwendung in herzhaften Gerichten wie Gemüse-Bratlingen. Salate, Soßen, Aufstriche und sogar Pesto lassen sich mit Walnüssen verfeinern.

Frische Walnüsse erkennt man an einem weißen, herbsüßen Kern. Die Herkunft beeinflusst den Geschmack, wobei Walnüsse aus verschiedenen Ländern unterschiedliche Nuancen aufweisen. Neben ihrem Geschmack punkten Walnüsse mit gesunden Fettsäuren, Vitamin E und einem positiven Einfluss auf Muskeln und Nerven.

Trotz ihres hohen Kaloriengehalts sind Walnüsse eine gesunde Wahl als Snack und in der Küche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein