Start Allgemein Wohnbauprojekt „Kompass“ Hirtenberg – Totalverlustrisiko

Wohnbauprojekt „Kompass“ Hirtenberg – Totalverlustrisiko

58
Clker-Free-Vector-Images / Pixabay

Im südlichen Wiener Speckgürtel werden in Hirtenberg 10 Wohneinheiten in einem Wohnort geschaffen, der zum Wohnen einlädt. Nur ca. 20 Autominuten von der Wiener Stadtgrenze entfernt befindet das Projekt in einer Wohngegend mit stetig steigender Lebensqualität und optimaler Verkehrsanbindung.

Hirtenberg im Bezirk Baden, Leobersdorferstr. 62

So kann man es im Internet auf der Seite recrowd.at nachlesen. Natürlich hat auch dieses Crowdinvestingprojekt das Risiko eines Totalverlustes. Daran sollte jeder, der hier ein Investment zu tätigen plant, dann bitte auch denken.

Der Bauträger ist in diesem Fall eine erst im Jahre 2022 gegründete Gesellschaft mithin eine Gesellschaft ohne sonderlichen wirtschaftlich bewertbaren Hintergrund.

FireShot Capture 415 – LS 62 Projektentwicklung GmbH, Traiskirchen, Österreich – www.northdata.de

Schaut man sich die Finanzierungssituation an, dann finden wir das etwas „merk-würdig“ dargestellt, denn mal ehrlich, auch das Recrowd Capital wird doch als Eigenkapital gebraucht oder nicht meine Herren?

FireShot Capture 416 – Wohnbauprojekt _Kompass_ Hirtenberg – RECrowd – www.recrowd.at

Bedenken sie bitte, dass, im Fall das Projekt schiefgeht, zuerst natürlich die Bank ihre Rechte wahrnehmen und auch bekommen wird, bevor einer der Recrowd-Anleger auch nur einen Cent sieht.

Vorheriger ArtikelFMA – neuer Boss gesucht
Nächster Artikelhttps://kreditinvestglobal.com/ – Vorsicht, wenn Vorkosten gefordert werden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein