Start Politik Deutschland Oktoberfest 2022 – Nix los auf der Wies’n dramatischer Besucherrückgang

Oktoberfest 2022 – Nix los auf der Wies’n dramatischer Besucherrückgang

116
AnnaliseArt (CC0), Pixabay

Damit hatte keiner gerechnet, im Gegenteil. Die Veranstalter der Wiesn hatten eigentlich mit einem ähnlichen Ergebnis wie vor der Corona Pandemie gerechnet. Damals waren am ersten Wochenende 1 Million Besucher als Gast auf der Wiesn. Jetzt sidn es 700.000 Ein drastsicher Rückgang den so keiner erwartet hatte, so einer der Wiesen Schausteller.

Das hat natürlich dann auch Auswirkungen auf die Einnahmen der Zeltbetreiber, und Betreiber von Fahrgeschäften. Die Menschen haben Angst vor Corona, aber auch was finanziell im nächsten Winter auf sie zukommen wird. Viele Menschen halten im Moment einfach ihr Geld zu sammen, kann man es ihnen verdenken?

Die allgemeine Politische und gesellschaftliche Situation in Deutschland ist nicht auf „Feiern“ ausgerichtet sondern eher auf „Jammern und Vorsicht“. Schuld  daran sind unsere Politiker wie Karl Lauterbach und Robert Habeck die nichts anderes zu tun haben wie „Panik und Missmut“ in Deutschland zu verbreiten.

Selbst in Zelten verkaufte Plätze bleiben im Moment einfach leer, denn es ist ja nicht nur mit dem „Platz in Zelt getan“, wer mit seiner Familie (4 Personen) auf die Wiesn geht, der muss dann sicherlich  mit Ausgaben im 3 stelligen Eurobereich rechnen, wenn er sich einen schönen Abend machen will.

Vorheriger ArtikelAbbruch
Nächster ArtikelCrimmitschau in Sachen: Geschmacklos

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein