Start Deutschland Gesetzgebung Bierpatente

Bierpatente

391
Bier | © 5671698 (CC0), Pixabay

Umweltschützerinnen und Umweltschützer sind mit einer Beschwerde gegen ein Braugerstenpatent der Konzerne Carlsberg und Heineken, Mutterkonzern der Brauunion, vor dem Europäischen Patentamt gescheitert. Die Beschwerdekammer habe die Löschung des Patents abgelehnt, teilte die Initiative „Keine Patente auf Saatgut“ gestern nach der Verhandlung in München mit.

Die Saatgutschützer räumten einen Rückschlag ein. „Es wird also in Zukunft noch mehr Patente auf Gerste und Bier geben“, sagte Sprecher Christoph Then. Die Initiative hatte mit dem Streit über Braugerste einen Appell an das Europäische Patentamt verbunden, traditionell gezüchtete Pflanzen generell nicht mehr unter Patentschutz zu stellen. Die aktuell geltenden Regelungen seien zu schwammig und würden zu viele Schlupflöcher bieten.

Vorheriger ArtikelHallo und guten Morgen!
Nächster ArtikelDAS UDI Desaster und te sprit verbinden wir mit den Namen Stefan Keller und auch mit dem Namen Georg Hetz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein