Start Allgemein Miracle Clothing GmbH – mutmaßliche Betrugsabsicht inklusive?

Miracle Clothing GmbH – mutmaßliche Betrugsabsicht inklusive?

296
Alexas_Fotos (CC0), Pixabay

mit größter Besorgnis habe ich bei meinen Recherchen Ihren Artikel über Miracle Clothing GmbH gefunden. Ich habe Anfang Dezember eine Bestellung bei dieser Firma gemacht und die komplette Ware Mitte Dezember zurückgeschickt, da

sie nicht meinen Vorstellungen entsprach. Den Eingang der Retoure habe ich am 06.01.2021 bestätigt bekommen und dass die Rückerstattung erfolgen soll.

Bis heute habe ich den Betrag in Höhe von Euro……………nicht erhalten und habe aufgrund meines mulmigen Gefühls im Internet recherchiert. Hier bin ich über Ihren Artikel gestolpert.

Gibt es irgendeine Möglichkeit noch an die Rückerstattung zu kommen und an wen kann ich mich da wenden?

Über eine Rückantwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Zitat Ende

Das schreibt uns eine verärgerte Userin, die auch bei dem mutmaßlichen Kunden- und Anlegerabzocker Heiko Kühn gedacht hat, auf einen ehrlichen hanseatischen Kaufmann zu treffen. Heiko Kühn ist aber wohl weder das Eine noch das Andere. Finger weg von Bestellungen beim Unternehmen Miracle Clothing GmbH.

 

 

Vorheriger ArtikelÄrger für Giulani
Nächster ArtikelAchtzehnte Immobilien-Grundstück-Entwicklungsgesellschaft-Leipzig mbH & Co. KG bilanziell überschuldet

1 Kommentar

  1. Ich bin leider auch ein Betrugsopfer und habe mich sowohl an die Staatsanwaltschaft Rostock als auch an den Insolvenzverwalter in dieser Sache gewandt und meine Forderung zur Insolvenztabelle angemeldet. Mehr kann man m.E. leider nicht tun, außer darauf hoffen, dass Herr Heiko Kühn seine gerechte Strafe für seine kriminellen Machenschaften bekommt. Mit Quotenzahlung ist, wie mir mitgeteilt wurde, leider nicht zu rechnen. Das ist schon schlimm genug! Ein Betrüger weiß eben, wie man sich am besten herauswinden kann !!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein