Start Politik Deutschland Zahl der Corona-Intensivpatienten rapide gestiegen

Zahl der Corona-Intensivpatienten rapide gestiegen

43
Parentingupstream (CC0), Pixabay

Seit einiger Zeit nimmt die Zahl der an Covid-19 erkrankten Personen in Deutschland wieder zu. Dies macht sich in den vom Robert-Koch-Institut täglich veröffentlichten Reproduktions-Zahlen bemerkbar und zeigt sich auch in Krankenhausstatistiken. Seit diese seit April verpflichtend entspechende Angaben melden müssen, habe es keinen so hohen Anstieg mehr an belegten Intensivbetten gegeben. So sind innerhalb eines Tages die Zahlen um 23 auf 271 gestiegen. Bisher sind die Zahlen der Corona-Intensivpatienten fast kontinuierlich gesunken.

Die durchschnittliche Zahl an täglichen Neuinfektionen stieg allerdings von 502 am Vortag auf nunmehr 528. Bundesweit gab es damit innerhalb der letzten sieben Tage 4,5 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Mitte Juni war mit durchschnittlich 306 Neuinfektionen, bzw. 2,8 Neuinfektionen pro Woche auf 100.000 Einwohner der niedrigste Wert seit Ausbruch der Pandemie erreicht worden. Die Zahlen basieren auf direkten Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und Landkreisen und weichen daher von denen des Robert-Koch-Instituts ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here