Start Allgemein Projekt „Pankow Living“ auf Zinsbaustein – Alles wie immer?

Projekt „Pankow Living“ auf Zinsbaustein – Alles wie immer?

703

Auf der Immobilien-Crowdinvesting-Plattform zinsbaustein.de ist ein neues, bald startendes Projekt angekündigt – „Pankow Living“. Auch hier gilt das übliche Totalverlustrisiko, das sich auch nicht wirklich reduziert durch die persönliche Bürgschaft von Robert Besir, des Geschäftsführers der Projekt entwickelnden HOMEPOINT Gruppe mit Sitz in Berlin. Keiner kann schließlich sagen, welche Substanz diese Bürgschaft im Ernstfall hat, da uns weder die Vermögensverhältnisse von Herrn Besir, noch möglicherweise anderweitig existierende Bürgschaftsverpflichtungen bekannt sind.

Aktuelle Bilanzen zu den Projekten, in denen Robert Besir mit seiner HOMEPOINT Gruppe involviert ist, überzeugen uns jedenfalls nicht. Im Gegenteil, es gibt sogar unserer Interpretation nach bilanziell überschuldete Gesellschaften wie die nachfolgende Parc du Soleil Projektentwicklung GmbH und die homepoint investment & development GmbH.

Im Folgenden die Projektbeschreibung des Anbieters Zinsbaustein:

„Pankow Living“: Neubau von zwei Wohnprojekten im bevölkerungsreichsten Bezirk Berlins

Im Rahmen des Projekts entstehen zwei attraktive Wohnanlagen im Nordosten Berlins. Das Angebot ist mit einer persönlichen Bürgschaft des Geschäftsführers in Darlehenshöhe besichert.

Das Projekt im Überblick

  • Projektumfang: Neubau von zwei Wohnprojekten mit 17 Reihenhäusern, einem Einfamilienhaus und einem Mehrfamilienhaus mit zehn Wohneinheiten.
  • Projektstand: Die Baugenehmigungen liegen vor. Der Bau bei einem Projekt hat bereits begonnen, beim zweiten Projekt soll der Bau 2020 nach der Genehmigung einer Tektur starten.
  • Besicherung: Bis zur Rückzahlung gibt der Geschäftsführer, Herr Robert Besir, eine selbstschuldnerische Bürgschaft in Höhe des Darlehensbetrages ab.
  • Projektentwickler: Die homepoint-Gruppe besitzt rund 15 Jahre Erfahrung in der Immobilienprojektentwicklung. Sie hat bereits ein Projekt über zinsbaustein.de finanziert, welches fast abgeschlossen ist.
  • Vergabeart: Eines der Projekte wird vom Generalunternehmer Guido Ney GmbH umgesetzt; beim zweiten Projekt werden die Vergabemöglichkeiten geprüft.
  • Rückzahlungsszenario: Die Wohnungen und zugehörigen Stellplätze werden im Einzelvertrieb durch den Projektentwickler veräußert.
  • Standort: Beide Projekte befinden sich im Nordosten Berlins, in Berlin-Pankow, dem einwohnerstärksten Bezirk der Stadt.
Vorheriger ArtikelIC Immobilien Holding AG – Außerordentliche Hauptversammlung
Nächster ArtikelDeutsche Cannabis AG – Hauptversammlung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein