Start Allgemein Erneut Rückzahlungsverzögerungen bei Exporo-Projekt: „Im Virchow-Viertel Stadtbergen“

Erneut Rückzahlungsverzögerungen bei Exporo-Projekt: „Im Virchow-Viertel Stadtbergen“

595

In den letzten Wochen hatten wir über ein Millionenprojekt berichtet, bei dem die Anleger seit Ende August auf die fällige Rückzahlung ihrer Gelder warten. Exporo hat bezüglich der Verzögerung im Projekt „Pflegezentrum Vierkirchen“ zwar die Anleger informiert, aber im Interesse zukünftiger Anleger hätten wir eine offene Kommunikation besser gefunden.

Auch bei dem oben genannten Projekt hätte die Rückzahlung an die Anleger am 30. August 2019 erfolgen müssen. Den Angaben von Exporo zufolge, fand bisher lediglich eine Teilrückzahlung statt:

„Liebe Redaktion,

nicht nur das Pflegezentrum Vierkirchen befindet sich im Zahlungsverzug.

Auch „Im Virchow-Viertel Stadtbergen“ ist im Verzug. Grund seien „Verzögerungen bei der Abwicklung der letzten Kaufpreisraten“. Es fand jedoch immerhin Mitte September eine Teilauszahlung von 10 % statt.

Mittlerweile soll wohl Exporo eine Anschlussfinanzierung mit dem Projektentwickler ausgehandelt haben. Diese Woche hätte die Auszahlung der restlichen Summe erfolgen sollen. Doch „Leider wird die Auszahlung heute nicht mehr erfolgen, was uns sehr leid tut. Grund hierfür ist die fehlende Beglaubigung einer Personalausweis-Kopie.“.

Nächste Woche soll die Auszahlung nun erfolgen.“

Nun, für die Anleger spielt die Ursache der Verzögerung natürlich nur eine untergeordnete Rolle. Die verantwortliche Primus Concept Grundbesitz AUGSBURG GmbH hat diesen eine Rückzahlung versprochen und bürgt auch dafür. Übrigens ist bei beiden Projekten Werner Schilcher involviert…

Vorheriger ArtikelHeinz-Dieter Jäckel Handels- und Vertriebs GmbH und ein älterer Artikel von uns…
Nächster ArtikelDataSoft Solutions SA – Hohe Erfolgsquoten dank des sehr wirksamen Six-Sigma-Prinzips

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein