Start Verbraucherschutz DataSoft Solutions SA – Hohe Erfolgsquoten dank des sehr wirksamen Six-Sigma-Prinzips

DataSoft Solutions SA – Hohe Erfolgsquoten dank des sehr wirksamen Six-Sigma-Prinzips

470
200degrees / Pixabay

Aha. Ist ja interessant! Ein Prinzip, das im Namen ein englisch-griechisches Gemisch trägt ist also wirksam. Genauso wahrscheinlich wie das Four-Alpha-, das One-Tau- oder das Nine-Omega-Prinzip? Vermutlich können Sie eine gewisse Skepsis aus unserem Kommentar heraushören, richtig? Dieser ist umso berechtigter, weil uns diese Nachricht per Spam-Mail erreichte… Ignorieren Sie also diese Nachricht, die Sie im Folgenden im Originalwortlaut nachlesen können.

Sie haben offene Forderungen gegenüber Kunden in Österreich?

Unverbindliche Beratung über Inkasso:

Als Österreichs erstes Inkassobüro mit Qualitätsansprüchen nach dem Six-Sigma-Prinzip halten wir Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich um die schönen Seiten Ihres Geschäfts kümmern können.

Qualitätsinkasso bedeutet für Sie:

Hohe Erfolgsquoten dank des sehr wirksamen Six-Sigma-Prinzips.

erhöhte Liquidität durch fairen Umgang, damit die Partnerschaft zwischen Ihnen, Ihrem Schuldner und uns erhalten bleibt.

professioneller Umgang mit Ihren Schuldnern dank unserer gut geschulten und laufend gecoachten Mitarbeiterinnen.

Immer den Überblick behalten dank unserem Service der Online-Abfrage rund um die Uhr.

Die Kosten werden laut BGBL 141/1996 ff gegenüber den Schuldverursacher in Rechnung gestellt.

Sie haben diese Nachricht erhalten, nachdem wir oder unsere Partner Ihre Daten gesammelt haben, um Ihnen Angebote von professionellen Produkten und Dienstleistungen zu senden. Wenn Sie keine Nachrichten von uns erhalten möchten oder Sie denken, dass das Abonnement versehentlich gemacht wurde, bitten wir um Entschuldigung.

DataSoft Solutions SA, PO Box 2069, Cascade, SY

Vorheriger ArtikelErneut Rückzahlungsverzögerungen bei Exporo-Projekt: „Im Virchow-Viertel Stadtbergen“
Nächster ArtikelWie Sie mit Pflegeimmobilien erstklassige Renditen erzielen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein