Start Politik International Medien: Rom will nach Verschwendung Regionen Mittel kürzen

Medien: Rom will nach Verschwendung Regionen Mittel kürzen

147

Die Verschwendung und Veruntreuung öffentlicher Mittel bringt den betreffenden italienischen Regionen ernste Konsequenzen ein.

Die Regierung in Rom plant italienischen Medienberichten zufolge ein Dekret, das die Ausgaben in Regionen, Provinzen und Kommunen einschränken soll. Durch den Schritt könnten knapp 600 Sitze in den Parlamenten wegfallen. Auch der Rechnungshof soll mehr Befugnisse erhalten. Am Donnerstag soll über das Dekret beraten werden.

Vorheriger ArtikelHund beißt Zehnjährigem ins Gesicht – schwer verletzt
Nächster ArtikelGroßdemonstration gegen Sparpolitik in Paris

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein