Start Politik International Jeder sechste Deutsche ist arm – Mehr als bei direkten Nachbarn

Jeder sechste Deutsche ist arm – Mehr als bei direkten Nachbarn

213

Eine Studie des Statistischen Bundesamtes kommt zu einem alarmierenden Ergebnis.

Demnach treffen Armut und Einkommensungleichheit die Menschen in Deutschland stärker als ihre direkten Nachbarn. Knapp jeder sechste Bundesbürger gilt der Studie zufolge als arm. Die Grenze dafür liegt bei 940 Euro Monatseinkommen für einen Single – inklusive staatlicher Sozialleistungen. Im Vergleich zu allen EU-Staaten schneidet Deutschland aber wieder besser ab, wie das Statistische Bundesamt für das Jahr 2009 ermittelt hat.Der Armutsdefinition zufolge sind in den EU-Staaten knapp 16,4 Prozent von Armut bedroht.

Vorheriger ArtikelSchmid für Schlecker-Übergangsgesellschaft optimistisch
Nächster ArtikelTechnischer Defekt stoppt ICE im Tunnel – 400 Reisende betroffen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein