Start Allgemein SPD:schlechte Politik Herr Gabriel

SPD:schlechte Politik Herr Gabriel

147

Der Vorsprung von SPD und Grünen vor der Regierungskoalition in der Gunst der Wähler ist weiter geschrumpft.

In dem am Mittwoch veröffentlichten Stern-RTL-Wahltrend lagen SPD und Grüne mit zusammen 42 Prozent nur noch einen Punkt vor Union und FDP, die gemeinsam auf 41 Prozent kamen. Das ist der geringste Abstand zwischen den beiden Lagern seit Anfang Mai 2010: Im Oktober 2010 hatten SPD und Grüne sogar noch bis zu 15 Prozentpunkte vor Union und FDP gelegen.
War Gabriel die falsche Wahl? Es scheint so.Die SPD zeigt aber auch keine echten Alternativen aus, und nur gegen Alles sein überzeugt den Bürger nicht mehr von einer Partei.

Vorheriger ArtikelDeutschland-Italien:Mist
Nächster ArtikelRussland:Im Sommer angekommen

1 Kommentar

  1. Herr Gabriel sie sind so ein fürchterlicher Kotzbrocken.Ihre große Schnautze und verbale Ausdrucksweise im Bundetag läßt sehr zu wünschen übrig.Sie sollten eigentlich bestrebt sein das Beste für die Bevölkerung zu tun auch mit den anderen Partein sich zu einigen. An Herrn Scholz oder Herrn Steinmeier sollten sie sich ein Beispiel nehmen. Die Politiker -bzw Wahlmüdigkeit und den Frust der Wähler können sie zum großen Teil auf ihre Kappe nehmen.Man müßte ihre Person mal genau unter die Lupe nehmen. Wenn man etwas sucht findet man auch was . Sie können einem nicht vermitteln zu wählen eher das Gegenteil

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein