Start Allgemein Kostenloser Fichtelberg-Ausblick bleibt trotz geplanter Verkauf gesichert

Kostenloser Fichtelberg-Ausblick bleibt trotz geplanter Verkauf gesichert

32
Coernl (CC0), Pixabay

Der geplante Verkauf des Fichtelberg-Plateaus wird nach Angaben des Erzgebirgskreises keine Auswirkungen für Wanderer haben. Pressesprecher Stefan Pechfelder erklärte, dass Wanderer das Plateau weiterhin betreten können und der Ausblick kostenlos bleibt. Dafür seien die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen worden.

Das Gebäude mit Hotel und Restaurant auf dem Fichtelberg ist in einem schlechten Zustand. Aufgrund fehlender finanzieller Mittel für eine Sanierung sucht der Erzgebirgskreis nach einem Investor. Ein Verkauf würde es ermöglichen, notwendige Renovierungsarbeiten durchzuführen und die touristische Infrastruktur zu verbessern, ohne den freien Zugang und die natürliche Schönheit des Plateaus für die Öffentlichkeit zu beeinträchtigen.

Der Erzgebirgskreis betont, dass ein potenzieller Investor verpflichtet wäre, den freien Zugang zum Fichtelberg für Wanderer und Besucher zu gewährleisten, um die Attraktivität des beliebten Ausflugsziels zu erhalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein