Start Justiz Insolvenzverfahren Sicherungsmaßnahmen für AIF24 UG aufgehoben

Sicherungsmaßnahmen für AIF24 UG aufgehoben

57
geralt (CC0), Pixabay

Amtsgericht Bonn, Aktenzeichen: 95 IN 6/23

Im Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der AIF24 UG, eingetragen im Register des Amtsgerichts Siegburg unter HRB 13847, Kölner Str. 81, 53840 Troisdorf, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Ewgeni Auer, Pützstraße 19, 53604 Bad Honnef, wurden die am 22.05.2023 angeordneten Sicherungsmaßnahmen durch Beschluss vom 13.06.2024 aufgehoben.

Die AIF24 UG, deren frühere Anschrift Kölner Str. 156, 53840 Troisdorf war, befindet sich damit in einer neuen Phase des Insolvenzverfahrens, nachdem die zuvor angeordneten Maßnahmen zum Schutz des Vermögens aufgehoben wurden.

Diese Entscheidung markiert einen wichtigen Schritt im laufenden Verfahren und gibt den Beteiligten neue Möglichkeiten, die finanzielle Situation der Gesellschaft zu bewerten und die nächsten Schritte zu planen.

Amtsgericht Bonn, 13.06.2024

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein