Start Allgemein Neue Partnerschaft

Neue Partnerschaft

32
jorono (CC0), Pixabay

Deutschland hat mit Marokko eine neue Partnerschaft im Bereich Migration geschlossen. Die Bundesregierung strebt dabei eine konsequente Umsetzung der Rückführung von Personen ohne Bleiberecht an, während gleichzeitig qualifizierte Fachkräfte angeworben werden sollen, um den Bedarf in verschiedenen Wirtschaftsbereichen zu decken. Die Innenministerin, Nancy Faeser, betonte die Zielsetzung der Koalition, eine ausgewogene und zielgerichtete Migrationspolitik zu verfolgen.

Angesichts der offiziellen Statistiken, die zeigen, dass etwa 95.000 Marokkaner Ende 2022 in Deutschland lebten, wird darauf hingewiesen, dass die Aussichten auf Asyl für viele von ihnen begrenzt sind. Die Partnerschaft mit Marokko soll nicht nur die Migrationsströme besser steuern, sondern auch eine Grundlage für die gezielte Anwerbung von qualifizierten Arbeitskräften schaffen, um den Bedarf an Fachkräften in verschiedenen Sektoren der deutschen Wirtschaft zu decken.

Vorheriger ArtikelLockerung
Nächster ArtikelScholz dagegen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein