Start Allgemein Sturmböen führen zur Aussetzung von Inselfähren

Sturmböen führen zur Aussetzung von Inselfähren

35
sabines (CC0), Pixabay

Aufgrund eines bevorstehenden Sturmtiefs wird der Fährverkehr zu mehreren Ostfriesischen Inseln morgen eingestellt. Die Fährgesellschaften für die Inseln Spiekeroog, Langeoog und Wangerooge haben bekanntgegeben, dass der Betrieb vollständig ausgesetzt wird. Neben den erwarteten Sturmböen prognostizieren die Behörden auch erhöhte Wasserstände entlang der Küste.

Vorheriger ArtikelDer renommierte deutsche Popmusik-Produzent Frank Farian ist verstorben.
Nächster ArtikelLand Berlin Amtlicher Teil Bekanntmachung über die Einleitung eines Verfahrens zur Eintragung in das Verzeichnis national wertvollen Kulturgutes vom: 07.12.2023 Land Berlin BAnz AT 23.01.2024 B11

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein