Start Allgemein Sven Flieshardt – gelöscht, und das im Vertrieb!

Sven Flieshardt – gelöscht, und das im Vertrieb!

2514
Conmongt (CC0), Pixabay

Sven Flieshardt sagt über sich, dass er ein erfolgreicher Vertriebler ist. Selbstbewusst muss ein Mann dann in der Funktion auch sein, warum man dann aber noch einen Lamborghini braucht, das erschließt sich uns in der Redaktion nicht. Erfolg hat man, wenn man fleißig ist und wenn man gut in Menschenführung ist, denn ganz klar, macht man bei dem Thema „Menschenführung“ etwas falsch, ist man nicht erfolgreich.

Möglicherweise war aber eine Entscheidung von Sven Flieshardt dann weder souverän noch nachvollziehbar. Sven Flieshardt ist wohl „angepisst“, dass Informationen an die Presse gehen, die dem Unternehmen EKD Solar schaden könnten. Korrekt, dass er sich darum Sorgen macht, aber man sollte immer noch Contenance bewahren:

Der Begriff „Contenance bewahren“ bedeutet, dass Sie selbst in hektischen Situationen Ihre Fassung behalten. Stress entsteht dabei oft aus unnötigen Missverständnissen. Diese Situationen lassen sich oft durch eine gesunde Selbsteinschätzung lösen und kontrollieren.

So kann man die Definition im Internet nachlesen und da ist etwas Wahres dran. genau diese Contenance hat er dann möglicherweise mit einem merkwürdigen Post verloren. Mit Verlaub Herr Flieshardt, das löst man einfach souveräner, ich zumindest. Ich würde bei Ihnen niemals als Vertriebler anfangen, aber das würden sie sicherlich auch nicht wollen.

Ach ja, und das Instagram-Profil gibt es auch nicht mehr, seufz.

FireShot Capture 200 – Seite nicht gefunden • Instagram – www.instagram.com

 

Vorheriger ArtikelBaFin veröffentlicht FAQ zum Rundschreiben 03/2022 (BA)
Nächster ArtikelCorona die Tageszahlen

2 Kommentare

  1. Was soll man dazu sagen.
    Eigentlich müssten alle Kunden die von EKD gefühlt um die Bezahlten Leistungen, die nicht erbracht wurden Strafanzeige stellen. Warten wir mal ab wann die ersten Sammelklagen kommen und dann ist die Goldgräber Stimmung evtl vorbei 🤮 Vertriebler schaut mal auf Trustpilot nach was die Kunden von euch halten. Natürlich ausgenommen von den Fake Bewertungen 🙂

  2. Hey ,
    Mich würde mal der aktuelle Status interessieren. Hat er noch Geld ? Klopfen schon die Anwälte an seiner Tür ? Das Instagram Profil findet man nicht mehr obwohl die Freundin ihn ja irgendwie fleißig in ihren Storys markiert. Kohle scheint er ja wohl noch zu haben wenn er seiner Freundin nach der Geburt Schuhe im Wert von über 800€ schenken kann 🤭hmm ist alles sehr interessant bei euch zu lesen , da ich durch ehemalige Mitarbeiter viel über ihn und andere engere Kollegen von ihm gehört habe. Grüße aus Osnabrück

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein