Start Verbraucherschutz Verbrauchertipp

Verbrauchertipp

176
stevepb (CC0), Pixabay

Die Haushaltsversicherung zählt zu den meist verkauften Versicherungsprodukten in Österreich. Rund neun von zehn Mietern, Wohnungseigentümern oder Hausbesitzern haben bereits eine Haushaltsversicherung abgeschlossen. Dabei handelt es sich aufgrund der Heterogenität der zu versichernden Risiken um ein relativ komplexes Produkt, das einen sehr unterschiedlichen Leistungsumfang beinhalten kann. Je nach dem, was eingeschlossen ist, bietet sie finanziellen Schutz vor Schäden aus Feuer, Sturm, Leitungswasser, Einbruch sowie Glasbruch, um nur die wichtigsten zu nennen. Bei den Meisten ist zusätzlich eine Privathaftpflichtversicherung inkludiert. Daher unterscheidet sich die Prämienhöhe, je nach Leistungsumfang, sehr signifikant. Es lohnt sich daher für Konsumenten, sich sehr genau zu überlegen, welches Versicherungspaket sie tatsächlich benötigen, aber auch, welche Rechte und Pflichten die Versicherungspolizze einschließt.

Tipps auch für alle, die bereits eine Haushaltsversicherung haben

Die FMA widmet sich daher in der neuesten Ausgabe ihrer Verbraucher-Informationsreihe „Reden wir über Geld“ dem Thema Haushaltsversicherungen. Da es heutzutage bereits sehr viele Vergleichsportale gibt, die Leistungsumfänge und Prämienhöhen professionell vergleichen, fokussiert die FMA-Publikation insbesondere darauf, was der Verbraucher auch bei einer bereits bestehenden Haushaltsversicherungspolizze von Zeit zu Zeit überprüfen sollte: Wie vermeide ich Unterversicherung? Ist tatsächlich ein Neuwertersatz sichergestellt? Welche Auswirkung hat eine hohe Inflation auf Versicherungsprämie und Versicherungsleistung? Wie bei jeder Ausgabe dieser FMA-Publikationsreihe wird hier Juristendeutsch und Fachchinesisch vermieden, werden die Fakten in einer klaren, einfachen und allgemein verständlichen Sprache erklärt.

Diese Publikation finden Sie auf der Website der FMA unter dem Link:

https://redenwiruebergeld.fma.gv.at/haushaltsversicher

Vorheriger ArtikelDie aktuellen Tageszahlen
Nächster ArtikelMore Than Living der LEWO AG rege Diskussion

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein