Start Allgemein Das Telefon steht bei uns in Sachen Light now nicht mehr still...

Das Telefon steht bei uns in Sachen Light now nicht mehr still – Anleger melden sich bei uns

110
6689062 (CC0), Pixabay

Nun haben wir erfahren, dass der Vertrieb wohl an Anleger herangehen soll. Hier auch an die Anleger der Lichtmiete Holding AG mit Niels Fischer an der Unternehmensspitze.

Hier bietet man den Kunden an, ihre Partizipationsscheine in Anteile der Neuen AG umzutauschen, wenn man den gleichen Betrag nochmals nachzahlen würde. Nun, auf das Geschäftsmodell sind wir ja mal gespannt.

Es wird Zeit, dass hier die BaFin und die FINMA einschreiten, auch zu denen haben wir mit den Informationen der Anleger heute bereits Kontakt aufgenommen, denn die Schweizer Partizipationsscheine hat man ja schon ohne BaFin-Gestattung verkauft. Dem Treiben, wenn sich die Informationen dann so bestätigen, wird die BaFin sicherlich nicht zuschauen.

Ich weiß auch nicht so richtig, ob den Vermittlern, auch wenn diese möglicherweise 20% Provision bekommen sollten, klar ist, dass sie da in einen Schadensersatzprozess hineinlaufen und ein Strafverfahren riskieren. Gehen sie davon aus, meine Herren, da arbeiten die Rechtsanwälte schon jetzt am Wochenende.

Das ist auch GUT so!

Ganz klar, auch ich schaue diesem Treiben nicht zu, denn den Schaden haben die Anleger. Für mich gehören die verantwortlichen Personen weggesperrt, damit die kein Unheil mehr anrichten können!

Jeder Vermittler, der das verkauft hat, steht ganz oben auf meiner Liste, dass er seine gewerberechtliche Zulassung verliert. 14 Namen habe ich schon mitgeteilt bekommen. Meine Herren lassen SIE es bitte, Ihnen droht ein Desaster.

Vorheriger ArtikelLight-now.de von Dr. Gert Sieger und Pleitier eröffnen den Kleinkrieg
Nächster ArtikelRKI die Tageszahlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein