Start Crowdinvesting EXPORO und die Wohninvest Gruppe- wird das nicht langsam zum Klumpenrisiko

EXPORO und die Wohninvest Gruppe- wird das nicht langsam zum Klumpenrisiko

253
talhakhalil007 (CC0), Pixabay

für die Anleger die dort ihr Kapital investieren wollen? Diese Frage muss man sich dann auch einmal stellen, wenn man das neue Angebot des Unternehmens EXPORO zur Kenntnis genommen hat.

Zitat:

Hortensienweg Stuttgart der Exporo Klasse A² zu investieren.

Bei dem Objekt handelt es sich um ein Bestandsgebäude mit einer Gesamtfläche von rd. 3.725 m², die in Büro- und Produktionsfläche aufgeteilt werden soll. Das Gewerbeobjekt ist langfristig zu 100 % und mit Option auf Verlängerung vermietet.

Die Wohninvest Gruppe ist ein sehr erfahrener Projektentwickler, mit dem Exporo bereits 13 Projekte erfolgreich finanziert und 7 (vor-)zeitig zurückgezahlt hat. Die anderen Projekte befinden sich innerhalb der Laufzeit und verlaufen planmäßig.

Zitat Ende

Nun kann man das einen „guten Kunden“ nennen, aber auch einmal die kritische Frage stellen „gibt es bei dieser Anzahl von Projekten nicht möglicherweise auch ein Klumpenrisiiko für die Anleger?“. Jene Anleger die man über die Mailaussendung versucht zu einem Investment zu bewegen. Müsste man von EXPORO Seite nicht auf dieses mögliche Klumpenrisiko von sich aus Hinweisen? Wir meinen ja!

Vorheriger ArtikelFragen zu Geldanlagen im Zusammenhang mit den Russland Sanktionen
Nächster ArtikelFalk Raudies (wir kennen ihn von der FCR Immobilien AG) geht in die Luft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein