Start Politik Skandalministerin Petra Köpping aus Dresden, noch Gesundheitsministerin

Skandalministerin Petra Köpping aus Dresden, noch Gesundheitsministerin

147

des Freistaates Sachen, ja Frau Köpping war sogar einmal kurzzeitig als Bundesgesundheitsministerin im Gespräch. Nun diese offensichtliche Mega-Panne in ihrem Ministerium.

Zitat:

Unglaubliche Panne im Ministerium von Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (63, SPD).

Die Behörde veröffentlichte am Montag die neue Corona-Notfall-Verordnung und den Ministeriums-Juristen fiel nicht auf, dass ein für die Landesregierung wichtiger Punkt wohl versehentlich gestrichen wurde.

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/sachsen-demo-bussgelder-hinfaellig-78534672.bild.html

Vorheriger ArtikelRKI die Tageszahlen
Nächster ArtikelVolksbank Leipzig

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here