Start Finanzen Anlegerschutz Warnung vor TFG Global Limited (500-index.com)

Warnung vor TFG Global Limited (500-index.com)

206
geralt (CC0), Pixabay

Die schweizerische FINMA führt und veröffentlicht eine Warnliste mit Unternehmen, die möglicherweise ohne Bewilligung eine Tätigkeit ausüben, bewilligungspflichtig sind und unter die Aufsicht der FINMA fallen. Auf diese hat sie das oben genannte Unternehmen gesetzt.

Dieses hat laut Webseite (500-index.com, E-Mail: support@500-index.com, Tel.: +1 (408) 444-5920) seinen Sitz im KLIMENTOS TOWER, 2nd floor flat/off.25, Klimentos, 41-43, Nicosia, P.C.1061, Zypern, und arbeite mit der E-Global Trade & Finance Group, Inc. zusammen. Unter den FAQ findet man zudem folgenden Hinweis:“500-index is registered in Switzerland as „Bull Invest AG“ with CH-ID CH60030176849.“ Vor diesem Unternehmen, welches überraschenderweise tatsächlich im Schweizer Unternehmensregister verzeichnet ist, hat die FINMA ebenfalls gewarnt.

Ob die hier genannte Webseite, die Ende Oktober 2019 registriert wurde und damit rund sechs Wochen nach dem Umzug der Bull Invest AG in den Moosweg 24 in Zermatt, mit dem Schweizer Unternehmen in Verbindung steht, können wir allerdings nicht sagen.

Bei den Unternehmen und Personen, die auf dieser Liste stehen, hat die FINMA Untersuchungen wegen unerlaubter Tätigkeit eingeleitet, konnte den Verdacht jedoch nicht weiter abklären, da die Unternehmen ihrer Auskunftspflicht gegenüber der FINMA nicht nachgekommen sind oder falsche Angaben gemacht haben.

Des Weiteren kann eine Aufnahme in die Warnliste erfolgen, wenn die Untersuchungen der FINMA eine immanente, erhebliche Gefährdung von Anlegern durch Anbieter vermuten lassen. Ein Eintrag in der Warnliste bedeutet nicht zwangsläufig, dass die vom aufgeführten Unternehmen ausgeübte Aktivität illegal ist. Indem die FINMA entsprechende Unternehmen in der Warnliste aufführt, weist sie aber darauf hin, dass diese über keine Bewilligung verfügen. Betroffene Unternehmen werden von der Liste gestrichen, sobald die FINMA die notwendigen Abklärungen und allfälligen Anpassungen vornehmen konnte.

Vorheriger ArtikelAmerica Andina GmbH & Co. KG – Eröffnung des Insolvenzverfahrens
Nächster ArtikelMehrwertsteuer, Rentenerhöhung, Mindestlohn usw. – Das ändert sich im Juli

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein