Start Justiz Insolvenzverfahren Locomore hat Betrieb vorerst eingestellt – Fahrgäste erhalten Ihr Geld eventuell nicht...

Locomore hat Betrieb vorerst eingestellt – Fahrgäste erhalten Ihr Geld eventuell nicht zurück!

247

Wie Locomore auf ihrer Internetseite bekanntgab, fallen bis einschließlich Montag, den 15.5., sämtliche Zugpaare auf der Strecke Stuttgart-Berlin und zurück aus. Man habe aber Hoffnung, bis dahin einen neuen Investor gefunden zu haben, um den Betrieb danach wieder aufnehmen zu können, teilte die Kanzlei des vorläufigen Insolvenzverwalters Rolf Rattunde mit.

Fahrgäste, die für diesen Zeitraum Fahrscheine gekauft haben, bekommen ihr Geld vorerst nicht zurück. Sollte kein Investor gefunden werden, werden sie, so die Kanzlei, im Insolvenzverfahren als Forderungen von Gläubigern behandelt. Dies ist aber für die Betroffenen derzeit sicher weniger relevant, da sie jetzt erst einmal für viel Geld Fahrscheine bei der Deutschen Bahn kaufen müssen oder mit Glück noch Plätze in einem Fernbus oder einer Mitfahrgelegenheit ergattern können…

Seitens der Deutschen Bahn nannte man die Entwicklung ironisch „bedauerlich“. Wettbewerb würde schließlich für mehr Qualität für den Kunden sorgen…

Vorheriger ArtikelOVB Vermögensberatung AG muss Schadensersatz leisten
Nächster ArtikelErpressungssoftware legt weltweit Rechner lahm – Auch die Deutsche Bahn ist betroffen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein