Start Politik International Wirbel um „Chuck-Norris-Brücke“

Wirbel um „Chuck-Norris-Brücke“

145

Geht es nach dem Willen der Bevölkerung einiger europäischer Staate, würden einige wichtige Teile der jeweiligen Infrastruktur und städtischer Bauwerke zukünftig vermehrt Namen von Actionstars der 80er tragen.

Leider wurde erst kürzlich von Schwäbisch-Gmünd es abgelehnt, ihr Bad „Bus Spencer Bad“ zu nennen. Nun gibt es eine ähnliche Diskussion in der Slowakei. Dort wollen die Bürger, dass eine Brücke ins benachbarte Österreich den Namen „Chuck Norris“ trägt. Das ergab eine Internetumfrage, die die Regionalverwaltung Bratislava vergangene Woche gestartet hat. Nachdem einige Nutzer den amerikanischen Action-Darsteller Chuck Norris als Namensgeber anregten, erhielt diese Idee innerhalb weniger Tage mehrere tausend Stimmen. Die Regionalverwaltung Bratislava ist nicht sonderlich amüsiert. Sie bevorzugt Namen wie „Maria-Theresien-Brücke“, „Freiheitsbrücke“ und „Brücke des Eisernen Vorhangs“. Noch bis Ende April können die Bürger abstimmen.
Was die Actionstars Bud Spencer und Chuck Norris zu der unerwarteten Ehrung sagten, wurde bisher nicht bekannt.

Vorheriger ArtikelMerkel will Kapital für Rettungsfonds ESM schneller einzahlen
Nächster ArtikelZum Wohle des deutschen Volkes

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein