Start Jahresberichte Fondsinvestments Union Investment Privatfonds GmbH Frankfurt am Main – Jahresbericht 01.03.2023 – 29.02.2024...

Union Investment Privatfonds GmbH Frankfurt am Main – Jahresbericht 01.03.2023 – 29.02.2024 Pax Substanz Fonds DE000A0RHEV5

63
Pexels (CC0), Pixabay

Union Investment Privatfonds GmbH

Frankfurt am Main

Jahresbericht zum 29. Februar 2024

Pax Substanz Fonds

Kapitalverwaltungsgesellschaft:
Union Investment Privatfonds GmbH
WKN A0RHEV
ISIN DE000A0RHEV5

Jahresbericht
01.03.2023 – 29.02.2024

Tätigkeitsbericht

Anlageziel und Anlagepolitik sowie wesentliche Ereignisse

Der Pax Substanz Fonds kann bis zu 100 Prozent des Fondsvermögens in Wertpapiere in- und ausländischer Aussteller investieren. In Aktien kann bis maximal 20 Prozent des Fondsvermögens angelegt werden. Mindestens 51 Prozent des Fondsvermögens werden in Wertpapiere und/​oder Investmentanteile investiert, deren Emittenten ethische, soziale und ökologische Kriterien berücksichtigen. Für den Erwerb der Wertpapiere werden Ausschlusskriterien festgelegt. Diese orientieren sich an den zehn Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen und beachten die Geschäftspraktiken der Emittenten. In Schuldtitel wie Anleihen, die von bestimmten Ausstellern ausgegeben werden, kann mehr als 35 Prozent des Fondsvermögens investiert werden. Bis zu 49 Prozent des Fondsvermögens dürfen in Geldmarktinstrumente und/​oder Bankguthaben investiert werden. Derivate können zu Investitions- und Absicherungszwecken eingesetzt werden. Der Fonds bildet keinen Wertpapierindex ab, und seine Anlagestrategie beruht auch nicht auf der Nachbildung der Entwicklung eines oder mehrerer Indizes. Vielmehr legt das Portfoliomanagement bei der Auswahl zu erwerbenden Vermögensgegenstände Nachhaltigkeitskriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und gute Unternehmens- und Staatsführung zugrunde. Der Fonds verfolgt dabei ein marktorientiertes Wertentwicklungsziel, soll aber keinen konkreten Vergleichsmaßstab übertreffen. Ziel der Anlagepolitik ist es, neben der Erzielung marktgerechter Erträge langfristig ein Kapitalwachstum zu erwirtschaften. Die Portfolioverwaltung des Sondervermögens ist auf die Verida Asset Management GmbH, Michaelisstrasse 24, 20459 Hamburg, ausgelagert. Die Verida Asset Management GmbH hat ihrerseits die Pre-Trade-Compliance, die Durchführung von Transaktionen sowie die hierfür erforderlichen Meldungen auf die Baader Bank Aktiengesellschaft, Weihenstephaner Straße 4, 85716 Unterschleißheim übertragen.

Struktur des Portfolios und wesentliche Veränderungen

Der Pax Substanz Fonds investierte sein Fondsvermögen im abgelaufenen Berichtszeitraum überwiegend in Rentenanlagen mit einem Anteil von zuletzt 73 Prozent des Fondsvermögens. Der Anteil an Aktien betrug zuletzt 14 Prozent des Fondsvermögens. Der Anteil an Investmentfonds betrug 10 Prozent des Fondsvermögens. Dieser teilte sich in 9 Prozent Rentenfonds und in einen kleinen Anteil an Aktienfonds auf. Kleinere Engagements in Liquidität ergänzten das Portfolio. Der

Fonds war in Derivate investiert.

Unter regionalen Gesichtspunkten wurde das Rentenvermögen schwerpunktmäßig in den Euroländern mit einem Anteil von zuletzt 65 Prozent investiert. Der Anteil der Anlagen in Nordamerika lag zum Ende des Berichtszeitraums bei 11 Prozent. Kleinere Engagements in den Ländern Europas außerhalb der Eurozone, in den aufstrebenden Volkswirtschaften (Emerging Markets), im asiatisch-pazifischen Raum und im globalen Raum ergänzten die regionale Aufteilung. Das restliche Rentenvermögen wurde in Anteilen an Rentenfonds investiert.

Unter Betrachtung des Aktienportfolios lag der regionale Schwerpunkt in Nordamerika zuletzt bei 64 Prozent des Aktienvermögens. Größere Positionen wurden zum Ende der Berichtsperiode in den Euroländern mit 13 Prozent gehalten. Kleinere Engagements im asiatisch-pazifischen Raum und in den Ländern Europas außerhalb der Eurozone ergänzten die regionale Struktur. Das restliche Aktienvermögen wurde in Anteilen an Aktienfonds investiert.

Bei den Anleiheklassen lag der Schwerpunkt auf Staats- und staatsnahen Anleihen mit zuletzt 43 Prozent des Rentenvermögens. Weitere Anlagen in Unternehmensanleihen (Corporates) mit 36 Prozent ergänzten zum Ende der Berichtsperiode das Rentenportfolio. Hier waren Industrieanleihen mit 20 Prozent die größte Position, gefolgt von Finanzanleihen mit 14 Prozent und geringen Anteilen an Versorgeranleihen. Weitere Anlagen in Rentenfonds sowie in gedeckte Schuldverschreibungen (Covered Bonds) mit jeweils 11 Prozent ergänzten zum Ende der Berichtsperiode das Rentenportfolio.

Die Branchenauswahl zeigte ein breit gefächertes Bild. Der Branchenschwerpunkt lag im Aktienportfolio auf der IT-Branche mit zuletzt 27 Prozent des Aktienvermögens. Investitionen in Unternehmen mit den Tätigkeitsfeldern in der Konsumgüterbranche mit 20 Prozent, im Finanzwesen mit 18 Prozent und in Aktienfonds mit 10 Prozent ergänzten zum Ende des Berichtszeitraums das Portfolio. Kleinere Engagements in diversen Branchen rundeten die Branchenstruktur ab.

Kleinere Engagements in Rentenfonds und Aktienfonds ergänzten die Investmentfondsaufteilung.

Der Fonds hielt zum Ende des Berichtszeitraums 19 Prozent des Fondsvermögens in Fremdwährungen. Die größte Position bildete hier der US-Dollar mit zuletzt 14 Prozent. Kleinere Engagements in diversen Fremdwährungen ergänzten das

Portfolio.

Das Durchschnittsrating der Rentenanlagen lag zum Ende der Berichtsperiode auf der Bonitätsstufe A+. Die durchschnittliche Kapitalbindungsdauer (Duration) lag zuletzt bei sechs Jahren und elf Monaten. Die durchschnittliche Rendite lag zum Ende des Berichtzeitraums bei 3,40 Prozent.

Wesentliche Risiken des Sondervermögens

Im Pax Substanz Fonds bestanden Marktpreisrisiken durch Investitionen in aktien- und rentenorientierte Anlagen. Mit dem Erwerb von Finanzprodukten können besondere Marktrisiken und Unternehmensrisiken verbunden sein. Die Kurs- oder Marktwertentwicklung von Aktien hängt insbesondere von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die wiederum von der allgemeinen Lage der Weltwirtschaft sowie den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern beeinflusst wird. Auf die allgemeine Kursentwicklung, insbesondere an einer Börse, können auch irrationale Faktoren wie Stimmungen, Meinungen und Gerüchte einwirken. Es kann daher zu großen und schnellen Schwankungen dieser Werte kommen. Mit der Investition in festverzinsliche Wertpapiere ist die Möglichkeit verbunden, dass sich das Marktzinsniveau, das im Zeitpunkt der Begebung eines Wertpapiers besteht, ändern kann. Steigen die Marktzinsen gegenüber den Zinsen zum Zeitpunkt der Emission, so fallen i.d.R. die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere. Fällt dagegen der Marktzins, so steigt i.d.R. der Kurs festverzinslicher Wertpapiere. Diese Kursentwicklungen fallen jedoch je nach Laufzeit der festverzinslichen Wertpapiere unterschiedlich aus. Festverzinsliche Wertpapiere mit kürzeren Laufzeiten haben geringere Zinsänderungs-/​Kursrisiken als festverzinsliche Wertpapiere mit längeren Laufzeiten. Es bestanden Adressenausfallrisiken durch Investitionen in Unternehmensanleihen. Durch die Investition in Fremdwährungen unterliegt der Fonds Währungsrisiken, da Fremdwährungspositionen in ihrer jeweiligen Währung bewertet werden. Sofern Vermögenswerte eines Sondervermögens in anderen Währungen als der jeweiligen Fondswährung angelegt sind, erhält es die Erträge, Rückzahlungen und Erlöse aus solchen Anlagen in der jeweiligen Währung. Fällt der Wert dieser Währung gegenüber der Fondswährung, so reduziert sich der Wert solcher Anlagen und somit auch der Wert des Sondervermögens. Einen Teil seines Vermögens legte der Fonds in Zielfonds an. Die dadurch resultierenden Risiken standen im engen Zusammenhang mit den Risiken der in den Zielfonds enthaltenen Vermögensgegenstände und den entsprechenden Anlagestrategien dieser Zielfonds. Durch den Ausfall eines Ausstellers oder Kontrahenten können Verluste für das Sondervermögen entstehen. Das Ausstellerrisiko beschreibt die Auswirkung der besonderen Entwicklungen des jeweiligen Ausstellers, die neben den allgemeinen Tendenzen der Kapitalmärkte auf den Kurs eines Wertpapiers einwirken. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht

ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten. Das Kontrahentenrisiko beinhaltet das Risiko der Partei eines gegenseitigen Vertrages, mit der eigenen Forderung teilweise oder vollständig auszufallen. Dies gilt für alle Verträge, die für Rechnung eines Sondervermögens geschlossen werden. Die Gesellschaft hat die erforderlichen Maßnahmen getroffen, um die operationellen Risiken möglichst gering zu halten. Regelmäßig überprüft die Innenrevision die operationellen Risiken. Die schnellsten Leitzinsanhebungen der wichtigsten Notenbanken seit 60 Jahren hatten Auswirkungen auf die Finanzmarktstabilität und im ersten Quartal 2023 zu Turbulenzen im Bankensektor geführt. Nachdem zunächst die Insolvenz der Silicon Valley Bank, einem US-Spezialinstituts, nach einem starken Abfluss von Einlagen vor allem auf den US-Regionalbankensektor abstrahlte, kam in Europa die Credit Suisse unter Druck und wurde auf Initiative der Schweizerischen Behörden von ihrem Konkurrenten UBS zu einem Bruchteil des Buchwerts übernommen. In diesem Zuge wurde von der Finanzaufsicht in der Schweiz eine vollständige Abschreibung des Nennwerts von AT1-Nachranganleihen verfügt. Die Ausstrahlwirkungen auf das übrige Finanzsystem blieben in der Folge aber äußerst begrenzt.

Fondsergebnis

Die wesentlichen Quellen des Veräußerungsergebnisses während der Berichtsperiode waren Gewinne als auch Verluste aus der Realisierung von derivativen Geschäften.

Die Ermittlung der wesentlichen Veräußerungsergebnisse erfolgte auf Basis transaktionsbedingter Auswertungen. Demzufolge kann es zu Abweichungen zu den in der Ertrags- und Aufwandsrechnung ausgewiesenen realisierten Gewinnen und Verlusten kommen.

Der Pax Substanz Fonds erzielte in der abgelaufenen Berichtsperiode einen Wertzuwachs von 6,68 Prozent (nach BVI-Methode).

Aufgrund einer risikoorientierten sowie juristischen Betrachtungsweise können die dargestellten Werte von der Vermögensaufstellung abweichen.

Vermögensübersicht

Kurswert in
EUR
% des
Fonds-
vermö-
gens 1)
I. Vermögensgegenstände
1. Aktien – Gliederung nach Branche
IT 12.827.209,51 4,30
Finanzwesen 8.521.984,17 2,86
Nicht-Basiskonsumgüter 5.737.329,61 1,92
Industrie 4.450.100,80 1,49
Basiskonsumgüter 4.081.826,28 1,37
Gesundheitswesen 3.299.489,21 1,11
Telekommunikationsdienste 2.260.605,27 0,76
Roh-, Hilfs- u. Betriebsstoffe 1.748.924,48 0,59
Energie 197.416,45 0,07
Versorgungsbetriebe 76.029,00 0,03
Summe 43.200.914,78 14,50
2. Verzinsliche Wertpapiere – Gliederung nach Land/​Region
Chile 1.872.217,42 0,63
Lettland 1.982.675,00 0,66
Australien 2.179.865,59 0,73
Deutschland 62.411.012,23 20,93
Vereinigte Staaten von Amerika 19.535.683,39 6,55
Frankreich 18.210.301,37 6,11
Niederlande 16.003.612,50 5,37
Spanien 13.464.309,00 4,51
Italien 11.748.182,00 3,94
Irland 10.197.239,75 3,42
Europäische Gemeinschaft 9.799.860,00 3,29
Kanada 6.744.934,00 2,26
Luxemburg 5.496.317,00 1,84
Finnland 4.620.586,00 1,55
Großbritannien 4.561.408,00 1,53
Österreich 4.420.329,00 1,48
Litauen 3.831.287,00 1,28
Portugal 3.062.040,00 1,03
Rumänien 2.411.751,00 0,81
Sonstige 2) 14.597.404,22 4,89
Summe 217.151.014,47 72,81
3. Investmentanteile – Gliederung nach Land/​Region
Aktienfonds
Emerging Markets 4.718.390,02 1,58
Rentenfonds
Emerging Markets 13.976.832,24 4,69
Global 12.227.307,04 4,10
Summe 30.922.529,30 10,37
4. Derivate -1.571.611,27 -0,53
5. Bankguthaben 6.929.125,81 2,32
6. Sonstige Vermögensgegenstände 1.827.328,43 0,61
Summe 298.459.301,52 100,08
II. Verbindlichkeiten -217.236,90 -0,08
III. Fondsvermögen 298.242.064,62 100,00

1) Aufgrund von Rundungen können sich bei der Addition von Einzelpositionen der nachfolgenden Vermögensaufstellung abweichende Werte zu den oben aufgeführten Prozentangaben ergeben.
2) Werte kleiner oder gleich 0,54 %.

Entwicklung des Sondervermögens

EUR EUR
I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres 290.487.887,19
1. Ausschüttung für das Vorjahr -3.602.144,00
2. Mittelzufluss (netto) -7.587.793,49
a) Mittelzuflüsse aus Anteilscheinverkäufen 2.496.692,96
b) Mittelabflüsse aus Anteilscheinrücknahmen -10.084.486,45
3. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich 275.702,98
4. Ergebnis des Geschäftsjahres 18.668.411,94
Davon nicht realisierte Gewinne -3.492.578,83
Davon nicht realisierte Verluste 11.358.650,55
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres 298.242.064,62

Ertrags- und Aufwandsrechnung

(inkl. Ertragsausgleich) für den Zeitraum vom 1. März 2023 bis 29. Februar 2024

EUR EUR
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller 15.594,69
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) 779.580,03
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren 835.085,88
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) 2.255.211,01
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland 366.592,20
6. Abzug inländischer Körperschaftsteuer -2.339,19
7. Abzug ausländischer Quellensteuer -136.765,74
8. Sonstige Erträge 11.458,38
Summe der Erträge 4.124.417,26
II. Aufwendungen
1. Verwaltungsvergütung 1.419.588,11
2. Sonstige Aufwendungen 297.607,55
Summe der Aufwendungen 1.717.195,66
III. Ordentlicher Nettoertrag 2.407.221,60
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne 16.922.739,52
2. Realisierte Verluste -8.527.620,90
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften 8.395.118,62
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres 10.802.340,22
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne -3.492.578,83
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste 11.358.650,55
VI. Nicht Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres 7.866.071,72
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres 18.668.411,94

Verwendung der Erträge des Sondervermögens

Berechnung der Ausschüttung

EUR
insgesamt
EUR
je Anteil
I. Für die Ausschüttung verfügbar
1. Vortrag aus dem Vorjahr 33.046.143,70 121,91
2. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres 10.802.340,22 39,85
II. Nicht für die Ausschüttung verwendet
1. Der Wiederanlage zugeführt 200,72 0,00
2. Vortrag auf neue Rechnung 39.782.233,20 146,76
III. Gesamtausschüttung 4.066.050,00 15,00
1. Endausschüttung 4.066.050,00 15,00
a) Barausschüttung 4.066.050,00 15,00

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Fondsvermögen
am Ende des
Geschäftsjahres
EUR
Anteilwert

EUR

28.02.2021 302.760.415,03 1.159,44
28.02.2022 313.816.591,53 1.118,13
28.02.2023 290.487.887,19 1.044,31
29.02.2024 298.242.064,62 1.100,24

Stammdaten des Fonds

Pax Substanz Fonds
Auflegungsdatum 26.04.2013
Fondswährung EUR
Ertragsverwendung Ausschüttend
Anzahl der Anteile 271.070,000
Anteilwert (in Fondswährung) 1.100,24
Anleger Institutionelle Anleger
Aktueller Ausgabeaufschlag (in Prozent)
Rücknahmegebühr (in Prozent)
Verwaltungsvergütung p.a. (in Prozent) 0,50
Mindestanlagesumme (in Fondswährung) 50.000 EUR, Folgeanlage 10.000 EUR

Vermögensaufstellung

ISIN
Gattungsbezeichnung
Stück bzw.
Anteile
bzw. WHG
Bestand
29.02.2024
Käufe
Zugänge
im Berichtszeitraum
Verkäufe
Abgänge
im Berichtszeitraum
Kurs Kurswert
in EUR
%-Anteil
am Fonds-
vermögen
Börsengehandelte Wertpapiere
Aktien
Australien
AU000000ANZ3
Anz Group Holdings Ltd.
STK 10.000,00 0,00 0,00 AUD 28,4500 171.251,43 0,06
AU000000CSL8
CSL Ltd.
STK 1.500,00 0,00 0,00 AUD 286,2400 258.448,20 0,09
AU000000NAB4
National Australia Bank Ltd.
STK 10.000,00 0,00 0,00 AUD 33,8400 203.695,90 0,07
AU000000WBC1
Westpac Banking Corporation
STK 12.000,00 0,00 0,00 AUD 26,3500 190.332,87 0,06
823.728,40 0,28
Deutschland
DE0008404005
Allianz SE
STK 1.400,00 0,00 0,00 EUR 253,8500 355.390,00 0,12
355.390,00 0,12
Finnland
FI4000297767
Nordea Bank Abp
STK 10.000,00 0,00 0,00 SEK 125,9400 112.483,59 0,04
112.483,59 0,04
Frankreich
FR0000120628
AXA S.A.
STK 6.500,00 0,00 0,00 EUR 32,8800 213.720,00 0,07
FR0000131104
BNP Paribas S.A.
STK 3.750,00 0,00 0,00 EUR 55,3800 207.675,00 0,07
FR0000125338
Capgemini SE
STK 500,00 0,00 0,00 EUR 224,7000 112.350,00 0,04
FR0000121667
EssilorLuxottica S.A.
STK 1.000,00 0,00 0,00 EUR 196,1600 196.160,00 0,07
FR0000121485
Kering S.A.
STK 430,00 0,00 0,00 EUR 425,0500 182.771,50 0,06
FR0000120321
L’Oréal S.A.
STK 1.000,00 0,00 0,00 EUR 441,7000 441.700,00 0,15
FR0000121014
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE
STK 950,00 0,00 0,00 EUR 842,8000 800.660,00 0,27
FR0000125486
VINCI S.A.
STK 1.750,00 0,00 0,00 EUR 118,4000 207.200,00 0,07
2.362.236,50 0,80
Großbritannien
GB0002374006
Diageo Plc.
STK 7.500,00 0,00 0,00 GBP 29,6200 259.763,80 0,09
GB0005405286
HSBC Holdings Plc.
STK 60.000,00 0,00 0,00 GBP 6,1450 431.127,22 0,14
GB00B2B0DG97
Relx Plc.
STK 7.500,00 0,00 0,00 GBP 34,6100 303.525,49 0,10
GB0007908733
SSE Plc.
STK 4.000,00 0,00 0,00 GBP 16,2550 76.029,00 0,03
GB00B10RZP78
Unilever Plc.
STK 8.000,00 0,00 0,00 GBP 38,6650 361.693,17 0,12
1.432.138,68 0,48
Hongkong
HK0000069689
AIA Group Ltd.
STK 45.265,00 0,00 0,00 HKD 63,6000 339.868,25 0,11
339.868,25 0,11
Irland
IE00B4BNMY34
Accenture Plc.
STK 2.200,00 0,00 0,00 USD 374,7800 762.029,57 0,26
IE0001827041
CRH Plc.
STK 10.000,00 10.000,00 0,00 USD 84,3100 779.205,18 0,26
IE00B8KQN827
Eaton Corporation Plc.
STK 1.205,00 0,00 0,00 USD 289,0000 321.853,05 0,11
IE000S9YS762
Linde Plc.
STK 1.750,00 1.750,00 0,00 EUR 413,2500 723.187,50 0,24
2.586.275,30 0,87
Japan
JP3481800005
Daikin Industries Ltd.
STK 800,00 0,00 0,00 JPY 21.175,0000 104.618,73 0,04
JP3837800006
Hoya Corporation
STK 1.250,00 0,00 0,00 JPY 19.485,0000 150.420,30 0,05
JP3236200006
Keyence Corporation
STK 700,00 0,00 0,00 JPY 70.040,0000 302.789,07 0,10
JP3756600007
Nintendo Co. Ltd.
STK 4.000,00 0,00 0,00 JPY 8.400,0000 207.508,22 0,07
JP3371200001
Shin-Etsu Chemical Co. Ltd.
STK 6.250,00 5.000,00 0,00 JPY 6.387,0000 246.531,80 0,08
JP3162600005
SMC Corporation
STK 200,00 0,00 0,00 JPY 90.150,0000 111.350,39 0,04
JP3435000009
Sony Group Corporation
STK 4.250,00 0,00 0,00 JPY 12.945,0000 339.771,54 0,11
JP3633400001
Toyota Motor Corporation
STK 35.000,00 0,00 0,00 JPY 3.621,0000 782.695,05 0,26
2.245.685,10 0,75
Kanada
CA1363751027
Canadian National Railway Co.
STK 2.000,00 0,00 0,00 CAD 175,9700 239.839,17 0,08
CA13646K1084
Canadian Pacific Kansas City Ltd.
STK 3.000,00 3.000,00 0,00 USD 85,0100 235.702,40 0,08
CA7800871021
Royal Bank of Canada
STK 4.750,00 0,00 0,00 CAD 131,8000 426.638,95 0,14
CA8667961053
Sun Life Financial Inc.
STK 1.260,00 1.260,00 0,00 CAD 72,0800 61.892,33 0,02
CA0641491075
The Bank of Nova Scotia
STK 4.500,00 0,00 0,00 CAD 65,8100 201.816,14 0,07
CA8911605092
The Toronto-Dominion Bank
STK 5.500,00 0,00 0,00 CAD 81,4900 305.434,78 0,10
CA8849038085
Thomson Reuters Corporation
STK 1.927,00 1.927,91 0,91 CAD 214,2400 281.341,47 0,09
1.752.665,24 0,58
Niederlande
NL0010273215
ASML Holding NV
STK 1.000,00 0,00 0,00 EUR 870,5000 870.500,00 0,29
870.500,00 0,29
Schweden
SE0000115446
AB Volvo [publ]
STK 5.000,00 0,00 0,00 SEK 285,1000 127.318,85 0,04
127.318,85 0,04
Schweiz
CH0012221716
ABB Ltd.
STK 5.500,00 0,00 0,00 CHF 40,7200 235.103,93 0,08
CH0044328745
Chubb Ltd.
STK 1.394,00 0,00 0,00 USD 251,6700 324.240,28 0,11
CH0014852781
Swiss Life Holding AG
STK 1.000,00 0,00 0,00 CHF 641,6000 673.525,09 0,23
CH0011075394
Zurich Insurance Group AG
STK 475,00 0,00 0,00 CHF 470,0000 234.358,60 0,08
1.467.227,90 0,50
Vereinigte Staaten von Amerika
US0079031078
Advanced Micro Devices Inc.
STK 6.250,00 0,00 0,00 USD 192,5300 1.112.118,76 0,37
US00846U1016
Agilent Technologies Inc.
STK 1.000,00 0,00 0,00 USD 137,3600 126.950,09 0,04
US02079K3059
Alphabet Inc.
STK 8.850,00 0,00 1.150,00 USD 138,4600 1.132.505,55 0,38
US0231351067
Amazon.com Inc.
STK 8.650,00 0,00 1.350,00 USD 176,7600 1.413.099,82 0,47
US0258161092
American Express Co.
STK 2.250,00 0,00 0,00 USD 219,4200 456.280,04 0,15
US0311621009
Amgen Inc.
STK 1.750,00 0,00 0,00 USD 273,8300 442.885,86 0,15
US0326541051
Analog Devices Inc.
STK 2.000,00 0,00 0,00 USD 191,8200 354.565,62 0,12
US0530151036
Automatic Data Processing Inc.
STK 1.500,00 0,00 0,00 USD 251,1300 348.146,95 0,12
US0758871091
Becton, Dickinson & Co.
STK 1.000,00 0,00 0,00 USD 235,5500 217.698,71 0,07
US1011371077
Boston Scientific Corporation
STK 4.500,00 0,00 0,00 USD 66,2100 275.365,06 0,09
US11135F1012
Broadcom Inc.
STK 1.325,00 0,00 425,00 USD 1.300,4900 1.592.559,38 0,53
US1491231015
Caterpillar Inc.
STK 2.000,00 0,00 0,00 USD 333,9600 617.301,29 0,21
US8085131055
Charles Schwab Corporation
STK 4.750,00 0,00 0,00 USD 66,7800 293.165,43 0,10
US17275R1023
Cisco Systems Inc.
STK 14.000,00 0,00 0,00 USD 48,3700 625.859,52 0,21
US12572Q1058
CME Group Inc.
STK 1.210,00 210,00 0,00 USD 220,3500 246.417,28 0,08
US2358511028
Danaher Corporation
STK 2.500,00 0,00 0,00 USD 253,1400 584.889,09 0,20
US2371941053
Darden Restaurants Inc.
STK 800,00 800,00 0,00 USD 170,7100 126.218,11 0,04
US2441991054
Deere & Co.
STK 900,00 0,00 0,00 USD 365,0500 303.646,03 0,10
US0367521038
Elevance Health Inc.
STK 800,00 0,00 0,00 USD 501,2500 370.609,98 0,12
US2910111044
Emerson Electric Co.
STK 2.000,00 0,00 0,00 USD 106,8500 197.504,62 0,07
US3755581036
Gilead Sciences Inc.
STK 4.820,00 820,00 0,00 USD 72,1000 321.184,84 0,11
US4592001014
International Business Machines Corporation
STK 3.010,00 510,00 0,00 USD 185,0300 514.732,26 0,17
US4612021034
Intuit Inc.
STK 1.000,00 0,00 0,00 USD 662,8900 612.652,50 0,21
US5486611073
Lowe’s Companies Inc.
STK 2.000,00 0,00 0,00 USD 240,6700 444.861,37 0,15
US5717481023
Marsh & McLennan Cos. Inc.
STK 1.500,00 0,00 0,00 USD 202,2700 280.411,28 0,09
US5738741041
Marvell Technology Inc.
STK 3.000,00 0,00 0,00 USD 71,6600 198.687,62 0,07
US5801351017
McDonald’s Corporation
STK 3.230,00 0,00 0,00 USD 292,2800 872.517,93 0,29
US5950171042
Microchip Technology Inc.
STK 1.530,00 1.530,00 0,00 USD 84,1400 118.978,00 0,04
US5949181045
Microsoft Corporation
STK 4.560,00 1.140,00 1.080,00 USD 413,6400 1.743.251,76 0,58
US6092071058
Mondelez International Inc.
STK 5.000,00 0,00 0,00 USD 73,0700 337.661,74 0,11
US6174464486
Morgan Stanley
STK 4.000,00 0,00 0,00 USD 86,0400 318.077,63 0,11
US6541061031
NIKE Inc.
STK 4.250,00 0,00 0,00 USD 103,9300 408.227,82 0,14
US67066G1040
NVIDIA Corporation
STK 2.500,00 0,00 2.500,00 USD 791,1200 1.827.911,28 0,61
US68389X1054
Oracle Corporation
STK 5.077,00 0,00 0,00 USD 111,6800 524.028,98 0,18
US6937181088
PACCAR Inc.
STK 3.600,00 3.600,00 0,00 USD 110,8900 368.950,09 0,12
US7134481081
PepsiCo Inc.
STK 3.680,00 0,00 320,00 USD 165,3400 562.339,37 0,19
US7475251036
QUALCOMM Inc.
STK 4.147,00 0,00 0,00 USD 157,7900 604.764,45 0,20
US81762P1021
ServiceNow Inc.
STK 750,00 0,00 0,00 USD 771,3400 534.662,66 0,18
US78409V1044
S&P Global Inc.
STK 1.250,00 0,00 0,00 USD 428,3800 494.893,72 0,17
US8636671013
Stryker Corporation
STK 1.100,00 0,00 0,00 USD 349,0700 354.877,08 0,12
US8718291078
Sysco Corporation
STK 1.500,00 0,00 0,00 USD 80,9700 112.250,46 0,04
US8825081040
Texas Instruments Inc.
STK 2.682,00 0,00 0,00 USD 167,3300 414.768,08 0,14
US0200021014
The Allstate Corporation
STK 900,00 0,00 0,00 USD 159,5200 132.687,62 0,04
US1912161007
The Coca-Cola Co.
STK 14.000,00 0,00 0,00 USD 60,0200 776.598,89 0,26
US5184391044
The Estée Lauder Companies Inc.
STK 800,00 0,00 0,00 USD 148,5800 109.855,82 0,04
US38141G1040
The Goldman Sachs Group Inc.
STK 1.000,00 0,00 0,00 USD 389,0500 359.565,62 0,12
US5010441013
The Kroger Co.
STK 2.000,00 0,00 0,00 USD 49,6100 91.700,55 0,03
US6934751057
The PNC Financial Services Group Inc.
STK 1.810,00 310,00 0,00 USD 147,2000 246.240,30 0,08
US7427181091
The Procter & Gamble Co.
STK 7.000,00 0,00 0,00 USD 158,9400 1.028.262,48 0,34
US2546871060
The Walt Disney Co.
STK 6.000,00 0,00 0,00 USD 111,5800 618.743,07 0,21
US8725401090
TJX Companies Inc.
STK 4.000,00 0,00 0,00 USD 99,1400 366.506,47 0,12
US8725901040
T-Mobile US Inc.
STK 2.000,00 0,00 0,00 USD 163,3000 301.848,43 0,10
US9113121068
United Parcel Service Inc.
STK 3.260,00 556,00 0,00 USD 148,2600 446.698,34 0,15
US91913Y1001
Valero Energy Corporation
STK 1.510,00 260,00 0,00 USD 141,4600 197.416,45 0,07
US92826C8394
VISA Inc.
STK 4.750,00 0,00 0,00 USD 282,6400 1.240.794,82 0,42
28.725.396,97 9,62
Summe Aktien 43.200.914,78 14,48
Verzinsliche Wertpapiere
EUR
XS1747670922
1,250% ABN AMRO Bank NV EMTN Reg.S. Pfe. v.18(2033)
EUR 1.500.000,00 0,00 0,00 % 85,9280 1.288.920,00 0,43
FR0011509488
2,750% Aéroports de Paris S.A. Reg.S. v.13(2028)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 97,8120 782.496,00 0,26
XS1966120096
0,500% African Development Bank v.19(2029)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 88,8810 533.286,00 0,18
DE000A13R7Z7
3,375% Allianz SE Reg.S. Fix-to-Float Perp. 1)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 99,2850 992.850,00 0,33
DE000A2YPFA1
1,301% Allianz SE Reg.S. Fix-to-Float v.19(2049)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 85,3580 853.580,00 0,29
BE6265142099
2,700% Anheuser-Busch InBev S.A./​NV EMTN Reg.S. v.14(2026)
EUR 450.000,00 0,00 0,00 % 98,6710 444.019,50 0,15
BE6320934266
2,125% Anheuser-Busch InBev S.A./​NV EMTN Reg.S. v.20(2027)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 96,1470 480.735,00 0,16
XS2315784715
0,750% APA Infrastructure Ltd. EMTN Reg.S. v.21(2029)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 85,5330 513.198,00 0,17
XS2273810510
0,000% Aroundtown SA EMTN Reg.S. v.20(2026)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 86,2120 689.696,00 0,23
XS2242747348
0,541% Asahi Group Holdings Ltd. Reg.S. v.20(2028)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 87,1450 435.725,00 0,15
XS2412267358
1,000% ASTM S.p.A. EMTN Reg.S. v.21(2026)
EUR 100.000,00 0,00 0,00 % 92,4800 92.480,00 0,03
XS1482736185
0,625% Atlas Copco AB EMTN Reg.S. v.16(2026)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 93,5370 374.148,00 0,13
XS1520344745
1,000% Auckland EMTN Reg.S. v.17(2027)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 94,0250 564.150,00 0,19
XS1346228577
3,375% AXA S.A. EMTN Reg.S. Fix-to-Float v.16(2047)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 96,9150 969.150,00 0,32
XS2288925568
1,000% Balder Finland Oyj EMTN Reg.S. v.21(2029)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 80,6730 161.346,00 0,05
ES0413211816
2,250% Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) Reg.S. Pfe. v.14(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 99,5160 497.580,00 0,17
XS1562614831
3,500% Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) Reg.S. v.17(2027)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 98,7940 493.970,00 0,17
ES0413860745
0,125% Banco de Sabadell S.A. EMTN Reg.S. Pfe. v.20(2028)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 88,2980 618.086,00 0,21
XS2311407352
0,375% Bank of Ireland Group Plc. EMTN Reg.S. Fix-to-Float Green Bond v.21(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 92,6260 926.260,00 0,31
XS2430951744
0,125% Bank of Montreal EMTN Reg.S. Pfe. v.22(2027)
EUR 1.400.000,00 0,00 0,00 % 90,9350 1.273.090,00 0,43
XS2465609191
1,000% Bank of Montreal Reg.S. Pfe. v.22(2026)
EUR 1.700.000,00 0,00 0,00 % 95,0210 1.615.357,00 0,54
XS1717355561
1,625% Banque Fédérative du Crédit Mutuel S.A. [BFCM] EMTN Reg.S. v.17(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 92,1430 921.430,00 0,31
XS2340854848
0,100% BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG Reg.S. Pfe. v.21(2031)
EUR 300.000,00 0,00 0,00 % 80,0590 240.177,00 0,08
DE000BLB6JJ0
0,125% Bayer. Landesbank Sustainability Bond v.21(2028)
EUR 900.000,00 0,00 0,00 % 84,6370 761.733,00 0,26
DE000A2AAPH7
0,625% Berlin Reg.S. v.16(2036)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 75,4450 377.225,00 0,13
DE000A3H2Y73
0,625% Berlin Reg.S. v.22(2052)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 53,7325 1.074.650,00 0,36
DE000A3MQYK2
1,250% Berlin v.22(2028)
EUR 1.500.000,00 0,00 0,00 % 93,4920 1.402.380,00 0,47
XS2176558620
1,500% Bertelsmann SE & Co. KGaA EMTN v.20(2030)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 88,6930 886.930,00 0,30
XS1168962063
1,000% BMW Finance NV EMTN Reg.S. v.15(2025)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 97,7860 391.144,00 0,13
XS2102357105
0,875% BMW Finance NV EMTN Reg.S. v.20(2032)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 84,0490 420.245,00 0,14
FR0014002X43
0,250% BNP Paribas S.A. EMTN Reg.S. Fix-to-Float v.21(2027)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 92,5330 740.264,00 0,25
XS1190632999
2,375% BNP Paribas S.A. EMTN Reg.S. v.15(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 98,4800 984.800,00 0,33
FR001400I4X9
4,125% BNP Paribas S.A. EMTN Reg.S. v.23(2033)
EUR 500.000,00 500.000,00 0,00 % 104,0410 520.205,00 0,17
XS2070192591
0,625% Boston Scientific Corporation v.19(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 90,0450 900.450,00 0,30
FR001400DNF5
5,375% Bouygues S.A. Reg.S. v.22(2042)
EUR 600.000,00 600.000,00 0,00 % 117,0040 702.024,00 0,24
XS2596458591
4,250% Brambles Finance Plc. EMTN Reg.S. Green Bond v.23(2031)
EUR 500.000,00 500.000,00 0,00 % 102,8550 514.275,00 0,17
DE000A2AAWF7
1,125% Brandenburg Reg.S. v.18(2033)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 85,6480 856.480,00 0,29
DE000A289NP0
0,125% Brandenburg Reg.S. v.21(2046)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 52,6670 263.335,00 0,09
DE000A3E5V47
0,150% Bremen v.21(2031)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 81,7920 817.920,00 0,27
DE0001135325
4,250% Bundesrepublik Deutschland Reg.S. v.07(2039)
EUR 750.000,00 0,00 0,00 % 121,1790 908.842,50 0,30
DE0001102432
1,250% Bundesrepublik Deutschland Reg.S. v.17(2048)
EUR 8.000.000,00 0,00 0,00 % 76,6290 6.130.320,00 2,06
XS2332254015
0,000% CA Auto Bank S.p.A. EMTN Reg.S. v.21(2024)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 99,5510 199.102,00 0,07
ES0213307061
1,125% Caixabank S.A. Reg.S. v.19(2026)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 93,0500 930.500,00 0,31
XS1071713470
2,500% Carlsberg Breweries A/​S EMTN Reg.S. v.14(2024)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 99,6450 697.515,00 0,23
FR0014003Z81
0,107% Carrefour Banque EMTN Reg.S. v.21(2025)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 95,4310 190.862,00 0,06
DE000CZ40KZ0
0,875% Commerzbank AG EMTN Reg.S. Pfe. v.15(2025)
EUR 1.100.000,00 0,00 0,00 % 96,2390 1.058.629,00 0,35
DE000CZ40M39
1,500% Commerzbank AG EMTN Reg.S. v.18(2028)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 93,2950 932.950,00 0,31
XS1637093508
0,625% Compass Group Finance Netherlands BV EMTN Reg.S. v.17(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 98,9190 494.595,00 0,17
XS2014373182
0,000% Coöperatieve Rabobank U.A. Reg.S. Pfe. v.19(2027)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 90,5890 634.123,00 0,21
IT0005437733
0,125% Credit Agricole Italia S.p.A. Reg.S. Pfe. Green Bond v.21(2033)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 73,7200 1.474.400,00 0,49
XS2099546488
0,875% Crédit Agricole S.A. EMTN Reg.S. v.20(2032)
EUR 1.300.000,00 0,00 0,00 % 80,1140 1.041.482,00 0,35
FR001400E7I7
3,875% Crédit Agricole S.A. EMTN Reg.S. v.22(2034)
EUR 200.000,00 200.000,00 0,00 % 101,7870 203.574,00 0,07
FR0012620367
2,700% Crédit Agricole S.A. v.15(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 98,2850 982.850,00 0,33
XS2648077274
4,250% CRH SMW Finance DAC EMTN Reg.S. v.23(2035)
EUR 500.000,00 500.000,00 0,00 % 102,9950 514.975,00 0,17
FR0012432912
1,125% Danone S.A. EMTN Reg.S. v.15(2025)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 97,7900 488.950,00 0,16
FR0013444544
0,125% Dassault Systemes SE Reg.S. v.19(2026)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 92,2500 461.250,00 0,15
XS2386592302
0,375% De Volksbank NV EMTN Reg.S. Pfe. v.21(2041)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 61,2110 489.688,00 0,16
DE000DL19US6
2,625% Deutsche Bank AG EMTN Reg.S. v.19(2026)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 97,3680 973.680,00 0,33
DE000A289N78
1,250% Dte. Börse AG Reg.S. Fix-to-Float v.20(2047) 1)
EUR 1.500.000,00 0,00 0,00 % 91,6090 1.374.135,00 0,46
DE000A1684V3
1,625% Dte. Börse AG Reg.S. v.15(2025) 3)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 97,1880 485.940,00 0,16
DE000DKB0333
1,625% Dte. Kreditbank AG Reg.S. Pfe. v.14(2024)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 99,3240 794.592,00 0,27
DE000A13SR38
0,875% DZ HYP AG EMTN Reg.S. Pfe. v.15(2030)
EUR 1.500.000,00 0,00 0,00 % 88,5090 1.327.635,00 0,45
DE000A3MQUU9
1,250% Emissionskonsortium Länderschatzanw. bestehend aus den Ländern HB,HH,MV,RP,SL,SH Reg.S. v.22(2029)
EUR 5.000.000,00 0,00 0,00 % 92,4680 4.623.400,00 1,55
FR0013463676
0,750% EssilorLuxottica S.A. Reg.S. v.19(2031)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 83,8680 335.472,00 0,11
XS2181347183
0,125% Estland Reg.S. v.20(2030)
EUR 1.250.000,00 0,00 0,00 % 83,1200 1.039.000,00 0,35
EU000A3K4DA4
0,250% Europäische Union EMTN Reg.S. v.22(2026)
EUR 300.000,00 0,00 0,00 % 93,2890 279.867,00 0,09
EU000A283867
0,100% Europäische Union Reg.S. v.20(2040)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 61,4670 614.670,00 0,21
EU000A3KSXE1
0,000% Europäische Union Reg.S. v.21(2031)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 81,3010 569.107,00 0,19
EU000A3KTGW6
0,700% Europäische Union Reg.S. v.21(2051)
EUR 2.200.000,00 1.300.000,00 0,00 % 54,1990 1.192.378,00 0,40
EU000A3K4DV0
3,375% Europäische Union Reg.S. v.22(2042)
EUR 2.500.000,00 2.500.000,00 0,00 % 100,7100 2.517.750,00 0,84
EU000A3K4DY4
3,000% Europäische Union Reg.S. v.22(2053)
EUR 2.000.000,00 2.000.000,00 0,00 % 93,6580 1.873.160,00 0,63
EU000A3K4EL9
4,000% Europäische Union Reg.S. v.23(2044)
EUR 2.000.000,00 2.000.000,00 0,00 % 109,0720 2.181.440,00 0,73
EU000A3KM903
0,200% Europäische Union Social Bond v.21(2036)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 71,4360 571.488,00 0,19
XS1107718279
1,250% European Investment Bank (EIB) EMTN Reg.S. Green Bond v.14(2026)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 96,0180 480.090,00 0,16
XS2446841657
0,375% European Investment Bank (EIB) Reg.S. v.22(2027)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 91,6810 366.724,00 0,12
FR00140005C6
1,500% Eutelsat S.A. Reg.S. v.20(2028)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 64,4070 128.814,00 0,04
XS2109608724
1,250% Fastighets AB Balder EMTN Reg.S. v.20(2028)
EUR 750.000,00 0,00 0,00 % 85,0750 638.062,50 0,21
FI4000037635
2,750% Finnland Reg.S. v.12(2028)
EUR 300.000,00 0,00 0,00 % 99,9980 299.994,00 0,10
XS1843434108
1,625% Fiserv Inc. v.19(2030)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 87,9700 175.940,00 0,06
XS2405467528
0,125% General Mills Inc. v.21(2025)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 94,1580 188.316,00 0,06
XS2384274366
0,650% General Motors Financial Co. Inc. Reg.S. v.21(2028)
EUR 1.100.000,00 0,00 0,00 % 86,7800 954.580,00 0,32
DE000A2LQN79
0,200% Hamburg Reg.S. v.19(2049)
EUR 1.125.000,00 0,00 0,00 % 48,9010 550.136,25 0,18
XS1109836038
3,375% Hannover Rück SE Reg.S. Fix-to-Float Perp.
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 98,6560 690.592,00 0,23
XS1401174633
1,000% Heineken NV EMTN Reg.S. v.16(2026)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 94,8770 474.385,00 0,16
DE000A1RQC02
0,750% Hessen EMTN Reg.S. v.16(2036)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 76,8460 384.230,00 0,13
XS2286441964
0,125% Holcim Finance [Luxembourg] S.A. EMTN Reg.S. v.21(2027)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 89,4790 536.874,00 0,18
XS1028954870
3,000% Illinois Tool Works Inc. v.14(2034)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 96,4830 482.415,00 0,16
XS1730885073
1,375% ING Groep NV EMTN Reg.S. v.17(2028)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 92,6630 926.630,00 0,31
XS1945110606
1,250% International Business Machines Corporation v.19(2027)
EUR 350.000,00 0,00 0,00 % 94,3110 330.088,50 0,11
XS2115091808
0,650% International Business Machines Corporation v.20(2032)
EUR 875.000,00 0,00 0,00 % 80,3840 703.360,00 0,24
XS2583742585
3,750% International Business Machines Corporation v.23(2035)
EUR 750.000,00 750.000,00 0,00 % 101,2190 759.142,50 0,25
XS2528875714
2,500% International Development Association Reg.S. v.22(2038)
EUR 2.000.000,00 2.000.000,00 0,00 % 92,4710 1.849.420,00 0,62
XS1091654761
2,375% International Distributions Services Plc. Reg.S. v.14(2024)
EUR 1.375.000,00 0,00 0,00 % 99,3340 1.365.842,50 0,46
IT0005320665
1,250% Intesa Sanpaolo S.p.A. EMTN Reg.S. Pfe. v.18(2030)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 89,2040 713.632,00 0,24
IE00BV8C9186
2,000% Irland Reg.S. v.15(2045)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 84,2200 421.100,00 0,14
IE00BV8C9B83
1,700% Irland Reg.S. v.17(2037)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 86,6690 866.690,00 0,29
IE00BDHDPR44
0,900% Irland Reg.S. v.18(2028)
EUR 1.250.000,00 0,00 0,00 % 93,2900 1.166.125,00 0,39
IE00BFZRPZ02
1,300% Irland Reg.S. v.18(2033)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 88,5660 708.528,00 0,24
IE00BH3SQ895
1,100% Irland Reg.S. v.19(2029)
EUR 425.000,00 0,00 0,00 % 92,6790 393.885,75 0,13
IE00BH3SQB22
1,500% Irland Reg.S. v.19(2050)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 72,3980 506.786,00 0,17
IE00BKFVC899
0,200% Irland Reg.S. v.20(2030)
EUR 1.250.000,00 0,00 0,00 % 85,3840 1.067.300,00 0,36
XS2182399274
0,625% Island Reg.S. v.20(2026)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 93,4880 467.440,00 0,16
IT0005090318
1,500% Italien Reg.S. v.15(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 97,6460 976.460,00 0,33
IT0005094088
1,650% Italien Reg.S. v.15(2032)
EUR 2.500.000,00 0,00 0,00 % 86,6870 2.167.175,00 0,73
IT0005240830
2,200% Italien Reg.S. v.17(2027)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 96,9190 1.938.380,00 0,65
IT0005383309
1,350% Italien Reg.S. v.19(2030)
EUR 2.500.000,00 0,00 0,00 % 88,7330 2.218.325,00 0,74
BE0002290592
1,625% KBC Groep NV EMTN Reg.S. Fix-to-Float v.17(2029) 1)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 98,5010 591.006,00 0,20
XS1410417544
1,000% Kellanova Co. v.16(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 99,3890 496.945,00 0,17
FR0013300605
1,625% Klépierre S.A. EMTN Reg.S. v.17(2032)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 83,1980 582.386,00 0,20
XS1617533275
0,875% Kommunalbanken AS EMTN Reg.S. v.17(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 93,4500 934.500,00 0,31
XS1511904564
0,875% KommuneKredit EMTN Reg.S. v.16(2036)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 77,2470 386.235,00 0,13
XS1485533431
1,125% Koninklijke KPN NV Reg.S. v.16(2028)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 90,2730 541.638,00 0,18
DE000A168Y48
1,250% Kreditanstalt für Wiederaufbau EMTN Reg.S. v.16(2036)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 82,3880 576.716,00 0,19
DE000A3H3KE9
0,375% Kreditanstalt für Wiederaufbau EMTN Reg.S. v.21(2036) 3)
EUR 4.000.000,00 2.000.000,00 0,00 % 73,7500 2.950.000,00 0,99
DE000A3MP7J5
0,125% Kreditanstalt für Wiederaufbau EMTN Reg.S. v.22(2025)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 95,9240 575.544,00 0,19
FR00140044X1
0,750% La Banque Postale EMTN Reg.S. Social Bond v.21(2031)
EUR 1.100.000,00 0,00 0,00 % 81,1230 892.353,00 0,30
XS1936186425
0,500% Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale EMTN Reg.S. Pfe. v.19(2026)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 94,8970 948.970,00 0,32
XS2305244241
0,250% LeasePlan Corporation NV EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2026)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 93,0080 651.056,00 0,22
XS1501554874
0,375% Lettland Reg.S. v.16(2026)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 93,3590 466.795,00 0,16
XS1409726731
1,375% Lettland Reg.S. v.16(2036)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 77,1540 385.770,00 0,13
XS1953056253
1,875% Lettland Reg.S. v.19(2049)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 69,2880 346.440,00 0,12
XS2317123052
0,000% Lettland Reg.S. v.21(2031)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 78,3670 783.670,00 0,26
XS1130139667
2,125% Litauen EMTN Reg.S. v.14(2026)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 97,6230 488.115,00 0,16
XS1310032260
2,125% Litauen EMTN Reg.S. v.15(2035)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 86,3640 863.640,00 0,29
XS2013678086
1,625% Litauen EMTN Reg.S. v.19(2049)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 64,8160 324.080,00 0,11
XS2168038847
0,750% Litauen EMTN Reg.S. v.20(2030)
EUR 900.000,00 0,00 0,00 % 85,1480 766.332,00 0,26
XS2210006339
0,500% Litauen EMTN Reg.S. v.20(2050)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 48,4620 484.620,00 0,16
XS2487342649
2,125% Litauen EMTN Reg.S. v.22(2032)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 90,4500 904.500,00 0,30
LU2475493826
1,375% Luxemburg Reg.S. v.22(2029)
EUR 1.100.000,00 0,00 0,00 % 93,0440 1.023.484,00 0,34
FR0013257623
0,750% LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE EMTN Reg.S. v.17(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 99,2820 496.410,00 0,17
FR0013482841
0,375% LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE Reg.S. v.20(2031)
EUR 300.000,00 0,00 0,00 % 83,5230 250.569,00 0,08
FR001400HJE7
3,375% LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE Reg.S. v.23(2025)
EUR 500.000,00 500.000,00 0,00 % 99,8700 499.350,00 0,17
ES0000101677
2,080% Madrid EMTN Reg.S. v.15(2030)
EUR 750.000,00 750.000,00 0,00 % 93,8240 703.680,00 0,24
ES0000101818
2,146% Madrid Reg.S. v.17(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 96,7480 967.480,00 0,32
ES0000101933
0,419% Madrid Reg.S. v.20(2030)
EUR 1.500.000,00 0,00 0,00 % 84,4230 1.266.345,00 0,42
XS1327028459
2,100% Mastercard Inc. v.15(2027)
EUR 900.000,00 0,00 0,00 % 95,8200 862.380,00 0,29
XS1960678255
1,125% Medtronic Global Holdings SCA v.19(2027)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 93,2200 372.880,00 0,13
XS1960678685
2,250% Medtronic Global Holdings SCA v.19(2039)
EUR 650.000,00 0,00 0,00 % 82,9820 539.383,00 0,18
XS1979259220
0,375% Metropolitan Life Global Funding I Reg.S. v.19(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 99,6350 498.175,00 0,17
XS1578212299
0,875% Motability Operations Group Plc. EMTN Reg.S. v.17(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 97,1720 971.720,00 0,33
DE000MHB10J3
2,500% Münchener Hypothekenbank eG EMTN Reg.S. Pfe. v.13(2028)
EUR 300.000,00 0,00 0,00 % 97,8070 293.421,00 0,10
DE000MHB19J4
0,625% Münchener Hypothekenbank eG EMTN Reg.S. Pfe. v.17(2026)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 93,5580 935.580,00 0,31
XS2221845683
1,250% Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG in München Reg.S. Fix-to-Float Green Bond v.20(2041)
EUR 900.000,00 0,00 0,00 % 81,8800 736.920,00 0,25
XS1548533329
0,625% Municipality Finance Plc. EMTN Reg.S. v.17(2026)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 93,9190 939.190,00 0,31
XS1756367147
1,250% Municipality Finance Plc. EMTN Reg.S. v.18(2033)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 86,8160 347.264,00 0,12
NL0012650477
0,500% Nationale-Nederlanden Bank NV EMTN Reg.S. Pfe. v.17(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 97,9800 489.900,00 0,16
XS2387060259
0,670% NatWest Group Plc. Reg.S. Fix-to-Float v.21(2029)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 86,3370 604.359,00 0,20
XS2599779597
4,250% Neste Oyj EMTN Reg.S. Green Bond v.23(2033)
EUR 1.000.000,00 1.000.000,00 0,00 % 104,6660 1.046.660,00 0,35
NL0013552060
0,500% Niederlande Reg.S. Green Bond v.19(2040)
EUR 1.700.000,00 0,00 0,00 % 70,8190 1.203.923,00 0,40
NL0015000RP1
0,500% Niederlande Reg.S. v.22(2032)
EUR 2.400.000,00 0,00 0,00 % 84,0820 2.017.968,00 0,68
XS1550988643
4,625% NN Group NV EMTN Reg.S. Fix-to-Float v.17(2048)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 100,6350 503.175,00 0,17
XS1623355457
1,625% NN Group NV EMTN Reg.S. v.17(2027)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 94,5070 661.549,00 0,22
DE000NRW0MZ8
0,600% Nordrhein-Westfalen EMTN Reg.S. v.21(2041)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 66,1370 1.322.740,00 0,44
DE000NRW0NF8
2,000% Nordrhein-Westfalen EMTN Sustainability Bond v.22(2032)
EUR 2.500.000,00 0,00 0,00 % 93,7680 2.344.200,00 0,79
DE000NRW0LV9
0,800% Nordrhein-Westfalen Reg.S. v.19(2049)
EUR 750.000,00 0,00 0,00 % 58,7240 440.430,00 0,15
DE000NRW0NG6
2,250% Nordrhein-Westfalen Sustainability Bond v.22(2052)
EUR 2.500.000,00 0,00 0,00 % 82,9110 2.072.775,00 0,69
DE000NWB18L9
1,250% NRW.Bank v.19(2044)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 71,0820 710.820,00 0,24
XS2411311579
0,082% NTT Finance Corporation EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2025)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 93,9440 375.776,00 0,13
XS2060691040
0,375% NV Nederlandse Gasunie EMTN Reg.S. v.19(2031)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 79,8730 479.238,00 0,16
XS1689595830
0,250% Oesterreichische Kontrollbank AG EMTN Reg.S. v.17(2024)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 97,9990 979.990,00 0,33
XS2465142755
1,000% OP-Asuntoluottopankki Oyj EMTN Reg.S. Pfe. Green Bond v.22(2027)
EUR 1.200.000,00 0,00 0,00 % 92,6060 1.111.272,00 0,37
XS1115498260
5,000% Orange S.A. EMTN Reg.S. Fix-to-Float Perp. 1)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 101,8090 509.045,00 0,17
FR00140049Z5
0,000% Orange S.A. EMTN Reg.S. v.21(2026)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 92,2270 645.589,00 0,22
FR0013534484
0,125% Orange S.A. Sustainability Bond v.20(2029)
EUR 900.000,00 0,00 0,00 % 84,1660 757.494,00 0,25
AT0000A0U299
3,800% Österreich Reg.S. v.12(2062)
EUR 900.000,00 900.000,00 0,00 % 115,0680 1.035.612,00 0,35
AT0000A2WSC8
0,900% Österreich Reg.S. v.22(2032)
EUR 2.200.000,00 0,00 0,00 % 86,3810 1.900.382,00 0,64
XS2596599147
4,500% Pandora A/​S EMTN Reg.S. v.23(2028)
EUR 500.000,00 500.000,00 0,00 % 102,3960 511.980,00 0,17
XS1061714165
2,625% PepsiCo Inc. EMTN v.14(2026)
EUR 225.000,00 0,00 0,00 % 98,4330 221.474,25 0,07
XS1508566558
2,000% Polen EMTN Reg.S. v.16(2046)
EUR 625.000,00 0,00 0,00 % 73,0000 456.250,00 0,15
PTOTEROE0014
3,875% Portugal Reg.S. v.14(2030)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 106,3520 2.127.040,00 0,71
PTOTEMOE0035
0,700% Portugal Reg.S. v.20(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 93,5000 935.000,00 0,31
XS2126161681
0,000% RELX Finance BV Reg.S. v.20(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 99,8350 499.175,00 0,17
XS2332186001
0,500% REN Finance BV EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2029)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 86,6270 519.762,00 0,17
DE000RLP1353
0,750% Rheinland-Pfalz v.22(2032) 3)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 85,3100 1.706.200,00 0,57
XS1934867547
2,000% Rumänien Reg.S. v.19(2026)
EUR 950.000,00 0,00 0,00 % 93,9600 892.620,00 0,30
XS1970549561
3,500% Rumänien Reg.S. v.19(2034)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 84,6120 846.120,00 0,28
XS2364199757
1,750% Rumänien Reg.S. v.21(2030)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 81,2110 406.055,00 0,14
XS2364200514
2,875% Rumänien Reg.S. v.21(2042)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 66,7390 266.956,00 0,09
DE000A289J90
0,050% Saarland Reg.S. v.20(2040)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 59,9730 1.199.460,00 0,40
DE000A3H3D69
0,000% Sachsen-Anhalt Reg.S. v.21(2031)
EUR 1.500.000,00 0,00 0,00 % 82,0280 1.230.420,00 0,41
DE000A3E5FS7
0,500% Sachsen-Anhalt Reg.S. v.21(2051)
EUR 3.000.000,00 0,00 0,00 % 52,3990 1.571.970,00 0,53
DE000A3MQP00
0,350% Sachsen-Anhalt v.22(2032)
EUR 1.500.000,00 0,00 0,00 % 82,3660 1.235.490,00 0,41
XS2411720233
0,375% Sandvik AB EMTN Reg.S. v.21(2028)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 86,6620 173.324,00 0,06
DE000A13SL34
1,750% SAP SE EMTN Reg.S. v.14(2027)
EUR 350.000,00 0,00 0,00 % 98,0090 343.031,50 0,12
DE000SHFM709
0,200% Schleswig-Holstein Reg.S. v.19(2039)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 65,0440 390.264,00 0,13
DE000SHFM840
1,375% Schleswig-Holstein v.22(2027)
EUR 2.900.000,00 0,00 0,00 % 94,9610 2.753.869,00 0,92
XS1796208632
1,625% SES S.A. EMTN Reg.S. v.18(2026)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 95,5840 764.672,00 0,26
XS2118273601
0,500% Siemens Financieringsmaatschappij NV EMTN Reg.S. v.20(2032)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 80,6200 564.340,00 0,19
XS1986416268
0,875% Sika Capital BV Reg.S. v.19(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 92,2170 922.170,00 0,31
XS2725959683
4,000% Snam S.p.A. Sustainability Bond v.23(2029)
EUR 400.000,00 400.000,00 0,00 % 101,5730 406.292,00 0,14
XS0757586267
4,125% SNCF Réseau S.A. EMTN Reg.S. v.12(2062)
EUR 900.000,00 900.000,00 0,00 % 104,8830 943.947,00 0,32
ES0000012932
4,200% Spanien Reg.S. v.05(2037)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 107,8370 1.078.370,00 0,36
ES00000122E5
4,650% Spanien Reg.S. v.10(2025)
EUR 600.000,00 600.000,00 0,00 % 101,8640 611.184,00 0,20
ES00000124H4
5,150% Spanien Reg.S. v.13(2044)
EUR 330.000,00 330.000,00 0,00 % 120,4380 397.445,40 0,13
ES00000127A2
1,950% Spanien Reg.S. v.15(2030)
EUR 2.700.000,00 0,00 0,00 % 93,9790 2.537.433,00 0,85
ES00000128E2
3,450% Spanien Reg.S. v.16(2066)
EUR 540.000,00 540.000,00 0,00 % 90,7140 489.855,60 0,16
ES0000012F43
0,600% Spanien Reg.S. v.19(2029)
EUR 1.250.000,00 0,00 0,00 % 87,8340 1.097.925,00 0,37
ES0000012G42
1,200% Spanien Reg.S. v.20(2040)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 69,6775 696.775,00 0,23
ES0000012G00
1,000% Spanien Reg.S. v.20(2050)
EUR 2.000.000,00 0,00 0,00 % 53,8840 1.077.680,00 0,36
XS2406569579
0,875% TenneT Holding BV EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2035)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 83,2870 499.722,00 0,17
XS2357205587
0,375% Terna Rete Elettrica Nazionale S.p.A. EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2029)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 85,2380 596.666,00 0,20
XS2421186268
0,010% The Bank of Nova Scotia EMTN Reg.S. Pfe. v.21(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 88,4540 884.540,00 0,30
XS2233155345
0,800% The Coca-Cola Co. v.20(2040)
EUR 650.000,00 0,00 0,00 % 67,8060 440.739,00 0,15
XS2122486066
1,125% The Dow Chemical Co. v.20(2032)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 81,9500 819.500,00 0,27
XS2632653510
3,500% The Export-Import Bank of Korea Reg.S. v.23(2026)
EUR 900.000,00 900.000,00 0,00 % 99,9530 899.577,00 0,30
XS2404214020
0,900% The Procter & Gamble Co. v.21(2041)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 67,7050 406.230,00 0,14
DE000A2YPE27
0,200% Thüringen Reg.S. v.19(2039)
EUR 1.250.000,00 0,00 0,00 % 64,7720 809.650,00 0,27
XS1109744778
1,875% Transurban Finance Co. Pty Ltd. EMTN Reg.S. v.14(2024)
EUR 250.000,00 0,00 0,00 % 98,8220 247.055,00 0,08
XS2114807691
0,000% Tyco Electronics Group S.A. v.20(2025)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 96,5750 482.875,00 0,16
FR0013521267
2,000% Unibail-Rodamco-Westfield SE EMTN Reg.S. v.20(2032)
EUR 900.000,00 0,00 0,00 % 86,4670 778.203,00 0,26
IT0005090813
0,750% UniCredit S.p.A. Reg.S. Pfe. v.15(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 96,5270 965.270,00 0,32
XS2320746394
0,900% Verbund AG Reg.S. Green Bond v.21(2041)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 66,0420 264.168,00 0,09
XS2320759538
0,375% Verizon Communications Inc. v.21(2029)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 85,6200 513.720,00 0,17
XS1463101680
1,600% Vodafone Group Plc. EMTN Reg.S. v.16(2031)
EUR 1.050.000,00 0,00 0,00 % 87,7790 921.679,50 0,31
XS1721422068
1,875% Vodafone Group Plc. EMTN Reg.S. v.17(2029)
EUR 200.000,00 0,00 0,00 % 91,7660 183.532,00 0,06
DE000A3E5MH6
0,625% Vonovia SE EMTN Reg.S. v.21(2029)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 82,0180 492.108,00 0,17
XS2028104037
1,625% Westlake Corporation v.19(2029)
EUR 500.000,00 500.000,00 0,00 % 88,3160 441.580,00 0,15
XS2388390689
0,375% Westpac Banking Corporation EMTN Reg.S. Pfe. v.21(2036)
EUR 750.000,00 0,00 0,00 % 69,1510 518.632,50 0,17
XS2016070430
0,300% Westpac Securities NZ EMTN Green Bond v.19(2024)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 98,8590 593.154,00 0,20
XS2384274440
0,375% Woolworths Group Ltd. EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2028)
EUR 300.000,00 0,00 0,00 % 85,8200 257.460,00 0,09
182.610.623,75 61,18
GBP
XS2384288747
1,550% General Motors Financial Co. Inc. Reg.S. v.21(2027)
GBP 800.000,00 0,00 0,00 % 88,1600 824.695,98 0,28
XS1941813617
1,375% Kreditanstalt für Wiederaufbau EMTN Reg.S. v.19(2024)
GBP 1.000.000,00 0,00 0,00 % 97,2550 1.137.219,36 0,38
XS1197275966
3,875% Mondelez International Inc. v.15(2045)
GBP 500.000,00 0,00 0,00 % 77,4670 452.917,45 0,15
2.414.832,79 0,81
NOK
XS2315837778
1,125% Kreditanstalt für Wiederaufbau EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2025)
NOK 12.000.000,00 0,00 0,00 % 95,6700 1.001.037,62 0,34
1.001.037,62 0,34
USD
US37045XDK90
1,500% General Motors Financial Co. Inc. v.21(2026)
USD 1.000.000,00 0,00 0,00 % 91,7337 847.816,08 0,28
US24422EVS52
2,000% John Deere Capital Corporation v.21(2031)
USD 200.000,00 0,00 0,00 % 82,6620 152.794,82 0,05
US88034PAB58
2,000% Tencent Music Entertainment Group v.20(2030)
USD 1.000.000,00 0,00 0,00 % 81,1170 749.695,01 0,25
1.750.305,91 0,58
Summe verzinsliche Wertpapiere 187.776.800,07 62,91
Summe börsengehandelte Wertpapiere 230.977.714,85 77,39
Neuemissionen, die zum Börsenhandel vorgesehen sind
Verzinsliche Wertpapiere
EUR
DE000A2TSS82
1,250% Thüringen Reg.S. v.18(2033)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 86,3270 863.270,00 0,29
863.270,00 0,29
Summe verzinsliche Wertpapiere 863.270,00 0,29
Summe Neuemissionen, die zum Börsenhandel vorgesehen sind 863.270,00 0,29
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
Verzinsliche Wertpapiere
EUR
DE000AAR0355
4,500% Aareal Bank AG Reg.S. Green Bond v.22(2025)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 96,5000 772.000,00 0,26
XS1613121422
0,750% ABB Finance BV EMTN Reg.S. v.17(2024)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 99,3560 496.780,00 0,17
XS2286044370
0,000% ABB Finance BV EMTN Reg.S. v.21(2030)
EUR 550.000,00 0,00 0,00 % 81,9670 450.818,50 0,15
XS1808478710
0,625% Alberta Reg.S. v.18(2025)
EUR 800.000,00 0,00 0,00 % 96,8140 774.512,00 0,26
XS1627602201
1,875% American International Group Inc. v.17(2027)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 94,1760 470.880,00 0,16
XS1405780963
1,375% ASML Holding NV Reg.S. v.16(2026)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 95,6670 382.668,00 0,13
XS2118213888
0,625% Ausnet Services Holdings Pty Ltd. EMTN Reg.S. v.20(2030)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 82,5190 330.076,00 0,11
FR0014002S57
0,010% Banque Fédérative du Crédit Mutuel S.A. [BFCM] EMTN Reg.S. v.21(2026)
EUR 1.400.000,00 0,00 0,00 % 92,4410 1.294.174,00 0,43
XS2621007660
4,125% Booking Holdings Inc. v.23(2033)
EUR 500.000,00 500.000,00 0,00 % 103,1600 515.800,00 0,17
XS1151586945
1,625% Chile v.14(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 97,9440 979.440,00 0,33
XS1346652891
1,750% Chile v.16(2026)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 96,7370 483.685,00 0,16
XS2385398206
0,250% Comcast Corporation v.21(2029)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 84,2180 421.090,00 0,14
XS1945965611
0,875% CPPIB Capital Inc. EMTN Reg.S. v.19(2029)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 90,2620 451.310,00 0,15
XS2027438899
0,750% CPPIB Capital Inc. EMTN Reg.S. v.19(2049)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 57,9850 579.850,00 0,19
DE000DL19T26
1,750% Deutsche Bank AG EMTN Reg.S. v.18(2028) 3)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 92,1060 921.060,00 0,31
XS2270142966
0,625% Dte. Bahn Finance GmbH EMTN Reg.S. v.20(2050)
EUR 750.000,00 0,00 0,00 % 52,4370 393.277,50 0,13
XS2722190795
4,000% Dte. Bahn Finance GmbH EMTN Reg.S. v.23(2043)
EUR 350.000,00 350.000,00 0,00 % 105,8270 370.394,50 0,12
XS2010039035
0,950% Dte. Bahn Finance GmbH Fix-to-Float Perp. 1)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 95,6250 956.250,00 0,32
DE000A3T0X97
0,250% Dte. Pfandbriefbank AG EMTN Reg.S. Green Bond v.22(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 92,5340 925.340,00 0,31
XS2310747915
0,128% Eaton Capital Unlimited Co. Reg.S. v.21(2026)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 93,4280 934.280,00 0,31
XS1255433754
2,625% Ecolab Inc. v.15(2025)
EUR 700.000,00 0,00 0,00 % 98,8280 691.796,00 0,23
XS2197076651
2,750% Helvetia Europe S.A. Reg.S. Fix-to-Float v.20(2041) 1)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 86,2350 862.350,00 0,29
DE000LB2CLH7
0,375% Landesbank Baden-Württemberg Reg.S. Green Bond v.19(2026)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 90,8420 908.420,00 0,30
XS0922885362
2,625% Microsoft Corporation v.13(2033)
EUR 400.000,00 0,00 0,00 % 98,0260 392.104,00 0,13
XS1675764945
0,872% Mitsubishi UFJ Financial Group Inc. EMTN Reg.S. v.17(2024)
EUR 250.000,00 0,00 0,00 % 98,4350 246.087,50 0,08
XS2329143510
0,184% Mizuho Financial Group Inc. EMTN Reg.S. v.21(2026)
EUR 600.000,00 0,00 0,00 % 92,9950 557.970,00 0,19
XS2227906034
0,050% Municipality Finance Plc. EMTN Reg.S. Social Bond v.20(2035)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 71,4860 714.860,00 0,24
XS2166217278
3,000% Netflix Inc. Reg.S. v.20(2025)
EUR 1.200.000,00 1.200.000,00 0,00 % 99,0100 1.188.120,00 0,40
XS2314657409
0,750% ProLogis Internat Funding II EMTN Reg.S. Green Bond v.21(2033)
EUR 300.000,00 0,00 0,00 % 74,7010 224.103,00 0,08
XS1606720131
0,875% Quebec Reg.S. v.17(2027)
EUR 1.250.000,00 0,00 0,00 % 93,3020 1.166.275,00 0,39
FR0013494168
0,250% Schneider Electric SE EMTN Reg.S. v.20(2029)
EUR 500.000,00 0,00 0,00 % 86,6960 433.480,00 0,15
XS1117298759
2,750% Smurfit Kappa Acquisitions Unlimited Co. Reg.S. v.15(2025)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 98,6950 986.950,00 0,33
XS2050968333
1,500% Smurfit Kappa Treasury PUC Reg.S. v.19(2027)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 92,5470 925.470,00 0,31
XS1197833053
1,125% The Coca-Cola Co. v.15(2027)
EUR 750.000,00 0,00 0,00 % 93,9160 704.370,00 0,24
XS2013626010
1,625% Zurich Finance [Ireland] DAC EMTN Reg.S. v.19(2039)
EUR 1.000.000,00 0,00 0,00 % 77,8890 778.890,00 0,26
23.684.931,00 7,93
USD
USQ04578AG72
4,250% APA Infrastructure Ltd. Reg.S. v.17(2027)
USD 350.000,00 0,00 0,00 % 96,8990 313.444,09 0,11
USP3143NAW40
4,500% Corporación Nacional del Cobre de Chile Reg.S. v.15(2025)
USD 450.000,00 0,00 0,00 % 98,3640 409.092,42 0,14
US37045XDG88
1,050% General Motors Financial Co. Inc. v.21(2024)
USD 600.000,00 0,00 0,00 % 99,9020 553.985,21 0,19
USU57467AB55
4,004% Massachusetts Electric Co. Reg.S. v.16(2046)
USD 850.000,00 0,00 0,00 % 76,4100 600.263,40 0,20
US83368TBC18
1,792% Société Générale S.A. Reg.S. Fix-to-Float v.21(2027)
USD 800.000,00 0,00 0,00 % 91,1150 673.678,37 0,23
US742718FP97
1,000% The Procter & Gamble Co. v.21(2026)
USD 700.000,00 0,00 0,00 % 92,5750 598.914,05 0,20
US872882AM74
4,375% TSMC Global Ltd. 144A v.22(2027)
USD 600.000,00 600.000,00 0,00 % 98,4080 545.700,55 0,18
US760942AZ58
4,500% Uruguay v.13(2024) 2)
USD 500.000,00 0,00 0,00 % 99,6750 153.535,12 0,05
US917288BK78
4,375% Uruguay v.19(2031) 2)
USD 1.000.000,00 0,00 0,00 % 97,5660 901.719,04 0,30
US963320AY28
2,400% Whirlpool Corporation v.21(2031)
USD 100.000,00 0,00 0,00 % 81,8870 75.681,15 0,03
4.826.013,40 1,63
Summe verzinsliche Wertpapiere 28.510.944,40 9,56
Summe an organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere 28.510.944,40 9,56
Investmentanteile
Gruppenfremde Investmentanteile
LU1434519846
Candriam Sustainable – Bond Emerging Markets
ANT 16.338,00 8.288,00 0,00 EUR 855,4800 13.976.832,24 4,69
LU2196483163
Nordea 1 SICAV – Emerging Stars Bond Fund
ANT 139.360,00 0,00 0,00 EUR 87,7390 12.227.307,04 4,10
LU2056571420
Vontobel Fund II – MTX Emerging Markets Sustainability Champions
ANT 56.650,00 0,00 0,00 USD 90,1200 4.718.390,02 1,58
Summe der gruppenfremden Investmentanteile 30.922.529,30 10,37
Summe der Anteile an Investmentanteilen 30.922.529,30 10,37
Summe Wertpapiervermögen 291.274.458,55 97,61
Derivate
(Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen)
Devisen-Derivate
Forderungen/​Verbindlichkeiten
Terminkontrakte auf Währung
EUR/​JPY Future März 2024 CME JPY Anzahl 7 42.042,03 0,01
EUR/​USD Future März 2024 CME USD Anzahl 246 -537.698,71 -0,18
Summe der Devisen-Derivate -495.656,68 -0,17
Aktienindex-Derivate
Forderungen/​Verbindlichkeiten
Aktienindex-Terminkontrakte
Euro Stoxx 50 Price Index Future März 2024 EUX EUR Anzahl -63 -198.765,00 -0,07
Nikkei 225 Stock Average Index (JPY) Future März 2024 OSA JPY Anzahl -5 -201.332,38 -0,07
S&P 500 Index Future März 2024 CME USD Anzahl -65 -675.857,21 -0,23
Summe der Aktienindex-Derivate -1.075.954,59 -0,37
Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds
Bankguthaben 3)
EUR-Bankguthaben bei:
DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank EUR 3.759.706,06 3.759.706,06 1,26
Bankguthaben in sonstigen EU/​EWR-Währungen EUR 604.604,69 604.604,69 0,20
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen AUD 6.877,53 4.139,85 0,00
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen CAD 262.312,70 178.760,19 0,06
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen CHF 15.447,13 16.215,76 0,01
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen GBP 326.624,29 381.927,37 0,13
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen HKD 265.552,29 31.350,25 0,01
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen JPY 81.408.595,56 502.766,44 0,17
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen MXN 81.099,01 4.392,23 0,00
Bankguthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen USD 1.563.774,53 1.445.262,97 0,48
Summe der Bankguthaben 6.929.125,81 2,32
Summe der Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds 6.929.125,81 2,32
Sonstige Vermögensgegenstände
Zinsansprüche EUR 1.750.535,46 1.750.535,46 0,59
Dividendenansprüche EUR 38.295,46 38.295,46 0,01
Steuerrückerstattungsansprüche EUR 38.497,51 38.497,51 0,01
Summe sonstige Vermögensgegenstände 1.827.328,43 0,61
Sonstige Verbindlichkeiten
Verbindlichkeiten für abzuführende Verwaltungsvergütung EUR -70.782,52 -70.782,52 -0,02
Verbindlichkeiten aus Anteilumsatz EUR -75.671,61 -75.671,61 -0,03
Sonstige Verbindlichkeiten EUR -70.782,77 -70.782,77 -0,02
Summe sonstige Verbindlichkeiten -217.236,90 -0,07
Fondsvermögen 298.242.064,62 100,00

Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringe Differenzen entstanden sein.

Anteilwert EUR 1.100,24
Umlaufende Anteile STK 271.070,000
Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 97,61
Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) -0,53
ISIN
Gattungsbezeichnung
Faktor
US917288BK78
4,375% Uruguay v.19(2031)
1,00000
US760942AZ58
4,500% Uruguay v.13(2024)
0,33333

1) Variabler Zinssatz
2) Diese Wertpapiere werden mit oben stehenden Faktoren gewichtet.
3) Diese Vermögensgegenstände dienen ganz oder teilweise als Sicherheit für Derivategeschäfte.

Wertpapier-, Devisenkurse, Marktsätze

Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf Grundlage der nachstehenden Kurse/​Marktsätze bewertet:

Wertpapierkurse Kurse per 29.02.2024 oder letztbekannte
Alle anderen Vermögensgegenstände Kurse per 29.02.2024
Devisenkurse Kurse per 29.02.2024

Devisenkurse (in Mengennotiz)

Australischer Dollar AUD 1,661300 = 1 Euro (EUR)
Britisches Pfund GBP 0,855200 = 1 Euro (EUR)
Dänische Krone DKK 7,454000 = 1 Euro (EUR)
Hongkong Dollar HKD 8,470500 = 1 Euro (EUR)
Japanischer Yen JPY 161,921300 = 1 Euro (EUR)
Kanadischer Dollar CAD 1,467400 = 1 Euro (EUR)
Mexikanischer Peso MXN 18,464200 = 1 Euro (EUR)
Norwegische Krone NOK 11,468500 = 1 Euro (EUR)
Schwedische Krone SEK 11,196300 = 1 Euro (EUR)
Schweizer Franken CHF 0,952600 = 1 Euro (EUR)
US Amerikanischer Dollar USD 1,082000 = 1 Euro (EUR)

Marktschlüssel

A) Terminbörse
CME Chicago Mercantile Exchange
EUX EUREX, Frankfurt
OSA Osaka Stock Exchange
B) OTC Over the counter

Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen:

Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag):

ISIN Gattungsbezeichnung Stück bzw.
Anteile
bzw. WHG
Volumen
in 1.000
Käufe
bzw.
Zugänge
Verkäufe
bzw.
Abgänge
Börsengehandelte Wertpapiere
Aktien
Irland
IE0001827041 CRH Plc. STK 10.000,00 10.000,00
IE0001827041 CRH Plc. STK 0,00 10.000,00
IE00BZ12WP82 Linde Plc. STK 0,00 1.750,00
Kanada
CA13645T1003 Canadian Pacific Kansas City Ltd. STK 0,00 3.000,00
CA7063271034 Pembina Pipeline Corporation STK 0,00 2.000,00
CA8849037095 Thomson Reuters Corporation STK 0,00 2.000,00
Vereinigte Staaten von Amerika
US0378331005 Apple Inc. STK 0,00 7.580,00
US1266501006 CVS Health Corporation STK 0,00 1.250,00
US6826801036 Oneok Inc. [New] STK 310,00 1.810,00
US7185461040 Phillips 66 STK 870,00 870,00
US92338C1036 Veralto Corporation STK 833,33 833,33
Verzinsliche Wertpapiere
EUR
FR0012861821 1,500% Aéroports de Paris S.A. Reg.S. v.15(2023) EUR 0,00 600.000,00
XS1933874387 0,250% Bank of Montreal EMTN Reg.S. Pfe. v.19(2024) EUR 0,00 850.000,00
DE000A289LF5 0,125% Berlin Reg.S. v.20(2045) EUR 2.000.000,00 2.000.000,00
XS2308321962 0,100% Booking Holdings Inc. v.21(2025) EUR 0,00 500.000,00
FR0012821940 2,500% Capgemini SE Reg.S. v.15(2023) EUR 0,00 1.000.000,00
XS1677902162 0,500% Carlsberg Breweries A/​S EMTN Reg.S. v.17(2023) EUR 0,00 1.000.000,00
DE000CZ40NG4 1,250% Commerzbank AG EMTN Reg.S. Green Bond v.18(2023) EUR 0,00 800.000,00
XS0909369489 3,125% CRH Fin DAC Reg.S. v.13(2023) EUR 0,00 250.000,00
FR0013292828 1,750% Danone S.A. EMTN Reg.S. Fix-to-Float Perp. 1) EUR 0,00 500.000,00
FR0013399060 2,625% ELO S.A. EMTN Reg.S. v.19(2024) EUR 0,00 1.000.000,00
EU000A3KP2Z3 0,250% Europäische Union EMTN Reg.S. v.21(2036) EUR 2.000.000,00 2.000.000,00
XS1843436574 0,750% Fidelity National Information Services Inc. v.19(2023) EUR 0,00 375.000,00
XS2334114779 0,350% International Development Association Reg.S. v.21(2036) EUR 2.000.000,00 2.000.000,00
XS0986194883 4,000% Intesa Sanpaolo S.p.A. EMTN Reg.S. v.13(2023) EUR 0,00 500.000,00
XS2376820259 0,000% Korea Green Bond v.21(2026) EUR 0,00 1.000.000,00
XS1063399536 2,875% Lettland EMTN Reg.S. v.14(2024) EUR 0,00 750.000,00
FR0013506508 0,750% LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SE EMTN Reg.S. v.20(2025) EUR 500.000,00 500.000,00
XS2264193819 0,872% National Grid Electricity Transmission Plc. EMTN Reg.S. v.20(2040) EUR 1.000.000,00 1.000.000,00
XS2391832719 0,375% Nederlandse Waterschapsbank NV EMTN Reg.S. Social Bond. v.21(2046) EUR 2.000.000,00 2.000.000,00
XS2305026762 0,010% NTT Finance Corporation Reg.S. v.21(2025) EUR 0,00 1.200.000,00
FR0011560077 3,125% Orange S.A. EMTN Reg.S. v.13(2024) EUR 0,00 500.000,00
XS1019493896 2,375% Quebec Reg.S. v.14(2024) EUR 0,00 500.000,00
XS1511589605 1,375% Skandinaviska Enskilda Banken Reg.S. Fix-to-Float v.16(2023) 1) EUR 0,00 500.000,00
SI0002103677 1,750% Slowenien Reg.S. v.16(2040) EUR 0,00 500.000,00
SI0002103685 1,250% Slowenien Reg.S. v.17(2027) EUR 0,00 650.000,00
SI0002103966 0,275% Slowenien Reg.S. v.20(2030) EUR 0,00 850.000,00
SI0002104048 0,488% Slowenien Reg.S. v.20(2050) EUR 0,00 1.000.000,00
XS2190256706 0,750% Snam S.p.A. EMTN Reg.S. Green Bond v.20(2030) EUR 500.000,00 500.000,00
XS2203995910 0,500% Sodexo S.A. Reg.S. v.20(2024) EUR 0,00 425.000,00
XS1782803503 1,250% Svenska Handelsbanken AB [publ] EMTN Reg.S. Fix-to-Float v.18(2023) 1) EUR 0,00 900.000,00
XS1801780583 0,500% Toyota Fin Australia Ltd. EMTN Reg.S. v.18(2023) EUR 0,00 350.000,00
IT0004988553 3,000% UniCredit S.p.A. EMTN Reg.S. Pfe. v.14(2024) EUR 0,00 600.000,00
XS1856797300 0,750% Westpac Banking Corporation EMTN Reg.S. v.18(2023) EUR 0,00 950.000,00
NOK
XS1953826622 1,625% Council of Europe Development Bank (CEB) EMTN Reg.S. v.19(2024) NOK 0,00 10.000.000,00
NO0010646813 2,000% Norwegen Reg.S. v.12(2023) NOK 0,00 10.000.000,00
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
Verzinsliche Wertpapiere
EUR
XS2079716937 0,500% Apple Inc. Green Bond v.19(2031) EUR 0,00 750.000,00
XS1045386494 2,750% Dte. Bahn Finance GmbH EMTN Reg.S. v.14(2029) EUR 0,00 350.000,00
USD
US037833AZ38 2,500% Apple Inc. v.15(2025) USD 0,00 600.000,00
US55608KAL98 4,150% Macquarie Group Ltd. Reg.S. Fix-to-Float v.18(2024) USD 0,00 250.000,00
US89236TJD81 0,400% Toyota Motor Credit Corporation v.21(2023) USD 0,00 200.000,00
Investmentanteile
Gruppeneigene Investmentanteile
LU1342556849 UniInstitutional EM Corporate Bonds Low Duration Sustainable ANT 0,00 75.975,00

Derivate

(In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte, bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe)

Terminkontrakte
Terminkontrakte auf Währung
Gekaufte Kontrakte
Basiswert(e) GBP/​EUR Devisenkurs GBP 2.013
Basiswert(e) JPY/​EUR Devisenkurs JPY 923.169
Basiswert(e) USD/​EUR Devisenkurs USD 66.787
Verkaufte Kontrakte
Basiswert(e) JPY/​EUR Devisenkurs JPY 276.815
Aktienindex-Terminkontrakte
Verkaufte Kontrakte
Basiswert(e) E-Mini S&P 500 Index USD 15.571
Basiswert(e) Euro Stoxx 50 Price Index EUR 15.290
Basiswert(e) Nikkei 225 Stock Average Index JPY 330.965
Zins-Terminkontrakte
Verkaufte Kontrakte
Basiswert(e) BRD Euro-Bund 10Yr 6% Synth. Anleihe EUR 239.803
Basiswert(e) BRD Euro-Schatz 2Yr 6% Synth. Anleihe EUR 33.732
Basiswert(e) Frankreich Euro-OAT 10Yr 6% Synth. Anleihe EUR 47.231

1) Variabler Zinssatz

Sonstige Erläuterungen

Informationen über Transaktionen im Konzernverbund

Wertpapiergeschäfte werden grundsätzlich nur mit Kontrahenten getätigt, die durch das Fondsmanagement in eine Liste genehmigter Parteien aufgenommen wurden, deren Zusammensetzung fortlaufend überprüft wird. Dabei stehen Kriterien wie die Ausführungsqualität, die Höhe der Transaktionskosten, die Researchqualität und die Zuverlässigkeit bei der Abwicklung von Wertpapierhandelsgeschäften im Vordergrund. Darüber hinaus werden die jährlichen Geschäftsberichte der Kontrahenten eingesehen.

Der Anteil der Wertpapiertransaktionen, die im Berichtszeitraum vom 1. März 2023 bis 29. Februar 2024 für Rechnung der von der Union Investment Privatfonds GmbH verwalteten Publikumsfonds mit im Konzernverbund stehenden oder über wesentliche Beteiligungen verbundene Unternehmen ausgeführt wurden, betrug 7,91 Prozent. Ihr Umfang belief sich hierbei auf insgesamt 16.283.954.510,70

 

Euro.

Anhang gem. § 7 Nr. 9 KARBV
Angaben nach der Derivateverordnung

Das durch Derivate erzielte zugrundeliegende Exposure EUR 51.186.225,76

Die Vertragspartner der Derivate-Geschäfte

Baader Bank AG, Unterschleißheim

Vorstehende Positionen können auch reine Finanzkommissionsgeschäfte über börsliche Derivate betreffen, die zumindest aus Sicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bei der Wahrnehmung von Meldepflichten so berücksichtigt werden sollen, als seien sie Derivate.

Kurswert
Gesamtbetrag der i.Z.m. Derivaten von Dritten gewährten Sicherheiten: EUR 0,00

Davon:

Bankguthaben EUR 0,00
Schuldverschreibungen EUR 0,00
Aktien EUR 0,00
Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 97,61
Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) -0,53

Die Auslastung der Obergrenze für das Marktrisikopotential wurde für dieses Investmentvermögen gemäß der Derivateverordnung nach dem qualifizierten Ansatz anhand eines Vergleichsvermögens ermittelt.

Angaben nach dem qualifizierten Ansatz:

Potenzieller Risikobetrag für das Marktrisiko

Gemäß § 10 Derivateverordnung wurden für das Investmentvermögen nachstehende potenzielle Risikobeträge für das Marktrisiko im Berichtszeitraum ermittelt.

Kleinster potenzieller Risikobetrag: 1,18 %

Größter potenzieller Risikobetrag: 3,11 %

Durchschnittlicher potenzieller Risikobetrag: 2,20 %

Risikomodell, das gemäß § 10 Derivateverordnung verwendet wurde

– Monte-Carlo-Simulation

Parameter, die gemäß § 11 Derivateverordnung verwendet wurden

– Haltedauer: 10 Tage; Konfidenzniveau: 99%; historischer Beobachtungszeitraum: 1 Jahr (gleichgewichtet)

Im Berichtszeitraum erreichter durchschnittlicher Umfang des Leverage nach der Bruttomethode

140,59 %

Zusammensetzung des Vergleichsvermögens

Gemäß der Derivateverordnung muss ein Investmentvermögen, das dem qualifizierten Ansatz unterliegt, ein derivatefreies Vergleichsvermögen nach § 9 der Derivateverordnung zugeordnet werden, sofern die Grenzauslastung nach § 7 Absatz 1 der Derivateverordnung ermittelt wird. Die Zusammensetzung des Vergleichsvermögens muss den Anlagebedingungen und den Angaben des Verkaufsprospektes und des Basisinformationsblattes zu den Anlagezielen und der Anlagepolitik des Investmentvermögens entsprechen sowie die Anlagegrenzen des Kapitalanlagegesetzbuches mit Ausnahme der Ausstellergrenzen nach den §§ 206 und 207 des Kapitalanlagegesetzbuches einhalten.

Das Vergleichsvermögen setzt sich folgendermaßen zusammen

35% iBoxx EUR Corporates 5-7 (QW5G) /​ 30% iBoxx EUR Sovereigns (QW6A) /​ 10% JPM EMBIPLUS /​ 10% MSCI ACWI /​ 15% iBoxx EUR Covered 5-7 (IYGH)

Das durch Wertpapier-Darlehen und Pensionsgeschäfte erzielte Exposure EUR 0,00

Die Vertragspartner der Wertpapier-Darlehen und Pensionsgeschäfte

n.a.

Kurswert
Gesamtbetrag der bei Wertpapier-Darlehen und Pensionsgeschäften von Dritten gewährten Sicherheiten: EUR 0,00

Davon:

Bankguthaben EUR 0,00
Schuldverschreibungen EUR 0,00
Aktien EUR 0,00

Zusätzliche Angaben zu entgegengenommenen Sicherheiten bei Derivaten

Emittenten oder Garanten, deren Sicherheiten mehr als 20% des Wertes des Fonds ausgemacht haben:

n.a.

Erträge aus Wertpapier-Darlehen inklusive der angefallenen direkten und indirekten Kosten und Gebühren inkl. Ertragsausgleich EUR 0,00
Erträge aus Pensionsgeschäften inklusive der angefallenen direkten und indirekten Kosten und Gebühren inkl. Ertragsausgleich EUR 0,00

Angaben zu § 35 Abs. 3 Nr. 6 Derivateverordnung

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft tätigt Wertpapier-Darlehen und Pensionsgeschäfte selbst.

Sonstige Angaben

Anteilwert EUR 1.100,24
Umlaufende Anteile STK 271.070,000

Angabe zu den Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände

Soweit ein Vermögensgegenstand an mehreren Märkten gehandelt wurde, war grundsätzlich der letzte verfügbare handelbare Kurs des Marktes mit der höchsten Liquidität maßgeblich.
Für Vermögensgegenstände, für welche kein handelbarer Kurs ermittelt werden konnte, wurde der von dem Emittenten des betreffenden Vermögensgegenstandes oder einem Kontrahenten oder sonstigen Dritten ermittelte und mitgeteilte Verkehrswert verwendet, sofern dieser Wert mit einer zweiten verlässlichen und aktuellen Preisquelle validiert werden konnte. Die dabei zugrunde gelegten Regularien wurden dokumentiert.

Für Vermögensgegenstände, für welche kein handelbarer Kurs ermittelt werden konnte und für die auch nicht mindestens zwei verlässliche und aktuelle Preisquellen ermittelt werden konnten, wurden die Verkehrswerte zugrunde gelegt, die sich nach sorgfältiger Einschätzung und geeigneten Bewertungsmodellen unter Berücksichtigung der aktuellen Marktgegebenheiten ergaben. Unter dem Verkehrswert ist dabei der Betrag zu verstehen, zu dem der jeweilige Vermögensgegenstand in einem Geschäft zwischen sachverständigen, vertragswilligen und unabhängigen Geschäftspartnern getauscht werden könnte. Die dabei zum Einsatz kommenden Bewertungsverfahren wurden ausführlich dokumentiert und werden in regelmäßigen Abständen auf ihre Angemessenheit überprüft.
Anteile an inländischen Investmentvermögen, EG-Investmentanteile und ausländische Investmentanteile werden mit ihrem letzten festgestellten Rücknahmepreis oder bei ETFs mit dem aktuellen Börsenkurs bewertet.

Bankguthaben werden zum Nennwert und Verbindlichkeiten zum Rückzahlungsbetrag bewertet. Festgelder werden zum Nennwert bewertet und sonstige Vermögensgegenstände zu ihrem Markt- bzw. Nennwert.

Für Unternehmensbeteiligungen wird zum Zeitpunkt des Erwerbs als Verkehrswert der Kaufpreis einschließlich der Anschaffungsnebenkosten angesetzt. Der Verkehrswert von Unternehmensbeteiligungen wird spätestens nach Ablauf von zwölf Monaten nach Erwerb bzw. nach der letzten Bewertung auf Grundlage der von den Gesellschaften oder Dritten nach gängigen Bewertungsverfahren ermittelten Unternehmenswerte beurteilt und erneut ermittelt.

Angaben zur Transparenz sowie zur Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Investmentvermögen im Jahresverlauf getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Investmentvermögens aus; sie ist als Prozentsatz auszuweisen.

Gesamtkostenquote 0,68 %

Die Gesamtkostenquote stellt eine einzige Zahl dar, die auf den Zahlen des Berichtszeitraums vom 01.03.2023 bis 29.02.2024 basiert. Sie umfasst – gemäß EU-Verordnung Nr. 583/​2010 sowie § 166 Abs. 5 KAGB – sämtliche vom Investmentvermögen im Jahresverlauf getragenen Kosten und Zahlungen im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Investmentvermögens. Die Gesamtkostenquote enthält nicht die Transaktionskosten. Sie kann von Jahr zu Jahr schwanken.

Erfolgsabhängige Vergütung in % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes 1) 0,00 %
An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen inkl. Ertragsausgleich EUR -287.043,10
Davon für die Kapitalverwaltungsgesellschaft 0,00 %
Davon für die Verwahrstelle 83,12 %
Davon für Dritte 80,99 %

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft erhält keine Rückvergütungen der aus dem Investmentvermögen an die Verwahrstelle und an Dritte geleisteten Vergütungen und Aufwandserstattungen.

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft gewährt sogenannte Vermittlungsfolgeprovision an Vermittler in wesentlichem Umfang aus der von dem Investmentvermögen an sie geleisteten Vergütung.

Ausgabeauf- und Rücknahmeabschläge, die dem Investmentvermögen für den Erwerb und die Rücknahme von Investmentanteilen berechnet wurden:

Für die Investmentanteile wurde dem Investmentvermögen K E I N Ausgabeaufschlag/​Rücknahmeabschlag in Rechnung gestellt.

Verwaltungsvergütungssatz für im Investmentvermögen gehaltene Investmentanteile

LU1342556849 UniInstitutional EM Corporate Bonds Low Duration Sustainable (0,45 %)

LU1434519846 Candriam Sustainable – Bond Emerging Markets (0,55 %)

LU2056571420 Vontobel Fund II – MTX Emerging Markets Sustainability Champions (0,83 %)

LU2196483163 Nordea 1 SICAV – Emerging Stars Bond Fund (0,50 %)

Wesentliche sonstige Erträge inkl. Ertragsausgleich 2) EUR 0,00
Wesentliche sonstige Aufwendungen inkl. Ertragsausgleich 2) EUR -287.043,10
Pauschalgebühr EUR -287.043,10
Transaktionskosten (Summe der Nebenkosten des Erwerbs (Anschaffungsnebenkosten) und der Kosten der Veräußerung der Vermögensgegenstände): EUR 39.396,53

Angaben gemäß § 101 Abs. 2 Nr. 5 KAGB

Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung der Gesellschaft bei der Anlageentscheidung (§ 134c Abs. 4 Nr. 3 AktG)
Wir sind überzeugt, dass die Nachhaltigkeit langfristig einen wesentlichen Einfluss auf die Wertentwicklung des Unternehmens haben kann. Unternehmen mit defizitären Nachhaltigkeitsstandards sind deutlich anfälliger für Reputationsrisiken, Regulierungsrisiken, Ereignisrisiken und Klagerisiken. Aspekte im Bereich ESG (Environmental, Social and Governance) können erhebliche Auswirkungen auf das operative Geschäft, auf den Marken- bzw. Unternehmenswert und auf das Fortbestehen der Unternehmung haben und sind somit wichtiger Bestandteil unseres Investmentprozesses. Insbesondere die Transformation eines Unternehmens hat bei uns einen hohen Stellenwert. Es gibt Unternehmen, bei denen für uns als nachhaltiger Investor keine Perspektiven erkennbar sind, die entweder ihr Geschäftsmodell nicht an nachhaltige Mindeststandards anpassen können oder wollen. Diese Unternehmen sind für uns als Investor schlicht uninteressant. Es gibt aber auch Unternehmen, die sich auf den Weg gemacht haben, um mit Blick auf Nachhaltigkeitskriterien besser zu werden oder ihr Geschäftsmodell anzupassen. Es ist für uns essenziell, auf diese Unternehmen zu setzen, die sich verbessern möchten, und sie durch Engagement auf diesem Weg zu begleiten.
Für die Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung des Investments bei der Anlageentscheidung werden neben dem Geschäftsmodell der Zielgesellschaft insbesondere deren Geschäftsberichte und Finanzkennzahlen sowie sonstige Meldungen herangezogen, die Informationen zu finanziellen und nicht finanziellen Leistungen der Gesellschaft enthalten. Diese Kriterien werden in unserem Portfoliomanagement fortlaufend überwacht. Darüber hinaus berücksichtigt Union Investment im Interesse ihrer Kunden bei der Anlageentscheidung die gültigen BVI-Wohlverhaltensregeln und den Corporate Governance Kodex. Diese Richtlinien finden Anwendung in sämtlichen Fonds, bei denen Union Investment die vollständige Wertschöpfungskette im Investmentprozess verantwortet.

Angaben zum Einsatz von Stimmrechtsberatern (§ 134c Abs. 4 Nr. 4 AktG)
Den Einsatz von Stimmrechtsberatern beschreibt die Gesellschaft in den Abstimmungsrichtlinien (Proxy Voting Policy), welche unter folgendem Link zu finden ist: https:/​/​institutional.union-investment.de/​startseite-de/​Ueber-uns/​Richtlinien.html.

Angaben zur Handhabung von Wertpapierleihe (§134c Abs. 4 Nr. 5 AktG)
Die Handhabung der Wertpapierleihe im Rahmen der Mitwirkung in den Gesellschaften erfolgt gemäß den gesetzlichen Vorschriften nach §§200 ff. KAGB.

Angaben zum Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung in den Gesellschaften, insbesondere durch Ausübung von Aktionärsrechten (§134c Abs. 4 Nr. 5 AktG)
Den Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung beschreibt die Gesellschaft im Abschnitt 7 der Union Investment Engagement Policy, welche unter folgendem Link zu finden ist: https:/​/​institutional.union-investment.de/​startseite-de/​Ueber-uns/​Richtlinien.html.

Angaben zur Mitarbeitervergütung

Beschreibung der Berechnung der Vergütungselemente

Alle Mitarbeiter:
Die Vergütung setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

1) Fixe Vergütungen: Gesamtsumme der im abgelaufenen Geschäftsjahr gezahlten monatlichen Grundgehälter sowie des 13. Tarifgehaltes.
2) Variable Vergütungen: Gesamtsumme der im abgelaufenen Geschäftsjahr gezahlten variablen Vergütungsbestandteile. Hierunter fallen die variable Leistungsvergütung sowie Sonderzahlungen aufgrund des Geschäftsergebnisses.

Risk-Taker:
Die Gesamtvergütung für Risk-Taker setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

1) Grundgehalt: Gesamtsumme der im abgelaufenen Geschäftsjahr gezahlten monatlichen Grundgehälter.
2) Variable Vergütungen Risk-Taker: Die Risk-Taker erhalten neben dem Grundgehalt eine variable Vergütung nach dem „Risk-Taker Modell“
Basis für die Berechnung des Modells ist ein Zielbonus, welcher jährlich neu festgelegt wird. Dieser wird mit dem erreichten Zielerreichungsgrad multipliziert. Der Zielerreichungsgrad generiert sich aus mehrjährigen Kennzahlen, bei denen sowohl das Gesamtergebnis der Union Investment Gruppe (UIG), aber auch die Segmentergebnisse der UIG und die individuelle Leistung des Risk-Taker mit einfließen.
Das Vergütungsmodell beinhaltet einen mehrjährigen Bemessungszeitraum in die Vergangenheit sowie eine zeitverzögerte Auszahlung der variablen Vergütung auf mehrere, mindestens aber drei Jahre. Ein Teil dieser zeitverzögerten Auszahlung ist mit einer Wertentwicklung hinterlegt, welche sich am Unternehmenserfolg bemisst. Ziel dieses Vergütungsmodells ist es, die Risikobereitschaft zu reduzieren, in dem sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft langfristige Zeiträume für die Bemessung bzw. Auszahlung einfließen.
Die Gesamtvergütung setzt sich demnach additiv aus dem Grundgehalt und der variablen Vergütung zusammen.

Eine jährliche Überprüfung der Vergütungspolitik wurde durch den Vergütungsausschuss vorgenommen. Außerdem wurde im Rahmen einer zentralen internen Überprüfung festgestellt, dass die Vergütungsvorschriften und -verfahren umgesetzt wurden. Es wurden keine Unregelmäßigkeiten festgestellt.

Es gab keine wesentlichen Änderungen der Vergütungssysteme.

Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr von der Kapitalverwaltungsgesellschaft gezahlten Mitarbeitervergütung EUR 71.700.000,00
Davon feste Vergütung EUR 44.900.000,00
Davon variable Vergütung 3) EUR 26.800.000,00
Zahl der Mitarbeiter der Kapitalverwaltungsgesellschaft 516
Direkt aus dem Fonds gezahlte Vergütung EUR 0,00
Vergütung gem §101 Abs. 4 KAGB
Gesamtvergütung EUR 5.300.000,00
davon Geschäftsleiter EUR 1.500.000,00
davon andere Risk-Taker EUR 3.300.000,00
davon Mitarbeiter mit Kontrollfunktionen 4) EUR 0,00
davon Mitarbeiter mit Gesamtvergütung in gleicher Einkommensstufe wie Geschäftsleiter und Risk-Taker EUR 500.000,00

Angaben zur Mitarbeitervergütung im Auslagerungsfall

Die KVG zahlt keine direkten Vergütungen aus dem Fonds an Mitarbeiter der Auslagerungsunternehmen.

Die Auslagerungsunternehmen haben folgende Informationen veröffentlicht bzw. mitgeteilt:

Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der Auslagerungsunternehmen gezahlten Mitarbeitervergütung EUR 31.777.396,02
davon feste Vergütung EUR 25.777.396,02
davon variable Vergütung EUR 6.000.000,00
Direkt aus dem Fonds gezahlte Vergütungen EUR 0,00
Zahl der Mitarbeiter der Auslagerungsunternehmen 331

Weitere zum Verständnis des Berichts erforderliche Angaben

Der Fonds bewirbt ökologische und/​oder soziale Merkmale im Sinne des Artikel 8 der Verordnung (EU) 2019/​2088 („Offenlegungsverordnung“). Nähere Informationen zu den ökologischen und/​oder sozialen Merkmalen des Fonds sind im Anhang „Regelmäßige Informationen zu den in Artikel 8 Absätze 1, 2 und 2a der Verordnung (EU) 2019/​2088 und Artikel 6 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2020/​852 genannten Finanzprodukten“ enthalten.

1) Der prozentuale Ausweis kann von anderen Informations-Dokumenten innerhalb der Union Investment Gruppe abweichen.
2) Wesentliche sonstige Erträge (und sonstige Aufwendungen) i.S.v. § 16 Abs. 1 Nr. 3 Buchst. e) KARBV sind solche Erträge (Aufwendungen), die mindestens 20 % der Position „sonstige“ Erträge („sonstige“ Aufwendungen) ausmachen und die „sonstige“ Erträge („sonstige“ Aufwendungen) 10 % der Erträge (Aufwendungen) übersteigen.
3) Die variable Vergütung bezieht sich auf Zahlungen, die im Jahr 2023 geflossen sind.
4) Die Kontrollfunktionen sind an die Union Asset Management Holding AG ausgelagert.

Zusätzliche Anhangangaben gemäß der Verordnung (EU) 2015/​2365 über Wertpapierfinanzierungsgeschäfte

Wertpapier-Darlehen Pensionsgeschäfte Total Return Swaps
Verwendete Vermögensgegenstände
absolut n.a. n.a. n.a.
in % des Fondsvermögen n.a. n.a. n.a.
Zehn größte Gegenparteien 1)
1. Name n.a. n.a. n.a.
1. Bruttovolumen offene Geschäfte n.a. n.a. n.a.
1. Sitzstaat n.a. n.a. n.a.
Art(en) von Abwicklung und Clearing (z.B. zweiseitig, dreiseitig, Central Counterparty)
n.a. n.a. n.a.
Geschäfte gegliedert nach Restlaufzeiten (absolute Beträge)
unter 1 Tag n.a. n.a. n.a.
1 Tag bis 1 Woche (= 7 Tage) n.a. n.a. n.a.
1 Woche bis 1 Monat (= 30 Tage) n.a. n.a. n.a.
1 bis 3 Monate n.a. n.a. n.a.
3 Monate bis 1 Jahr (= 365 Tage) n.a. n.a. n.a.
über 1 Jahr n.a. n.a. n.a.
unbefristet n.a. n.a. n.a.
Art(en) und Qualität(en) der erhaltenen Sicherheiten
Arten n.a. n.a. n.a.
Qualitäten 2) n.a. n.a. n.a.
Währung(en) der erhaltenen Sicherheiten
n.a. n.a. n.a.
Sicherheiten gegliedert nach Restlaufzeiten (absolute Beträge)
unter 1 Tag n.a. n.a. n.a.
1 Tag bis 1 Woche (= 7 Tage) n.a. n.a. n.a.
1 Woche bis 1 Monat (= 30 Tage) n.a. n.a. n.a.
1 bis 3 Monate n.a. n.a. n.a.
3 Monate bis 1 Jahr (= 365 Tage) n.a. n.a. n.a.
über 1 Jahr n.a. n.a. n.a.
unbefristet n.a. n.a. n.a.
Ertrags- und Kostenanteile inkl. Ertragsausgleich
Ertragsanteil des Fonds
absolut n.a. n.a. n.a.
in % der Bruttoerträge n.a. n.a. n.a.
Kostenanteil des Fonds n.a. n.a. n.a.
davon Kosten an Kapitalverwaltungsgesellschaft /​ Ertragsanteil der Kapitalverwaltungsgesellschaft
absolut n.a. n.a. n.a.
in % der Bruttoerträge n.a. n.a. n.a.
davon Kosten an Dritte /​ Ertragsanteil Dritter
absolut n.a. n.a. n.a.
in % der Bruttoerträge n.a. n.a. n.a.
Erträge für den Fonds aus Wiederanlage von Barsicherheiten, bezogen auf alle Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und Total Return Swaps (absoluter Betrag)
n.a.
Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und Total Return Swaps
Verliehene Wertpapiere in % aller verleihbaren Vermögensgegenstände des Fonds
n.a.
Zehn größte Sicherheitenaussteller, bezogen auf alle Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und Total Return Swaps 3)
1. Name n.a.
1. Volumen empfangene Sicherheiten (absolut) n.a.
Wiederangelegte Sicherheiten in % der empfangenen Sicherheiten, bezogen auf alle Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und Total Return Swaps
keine wiederangelegten Sicherheiten;
gemäß Verkaufsprospekt ist bei Bankguthaben eine Wiederanlage zu 100% möglich
Verwahrer /​ Kontoführer von empfangenen Sicherheiten aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften und Total Return Swaps
Gesamtzahl Verwahrer /​ Kontoführer 0
Verwahrart begebener Sicherheiten aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften und Total Return Swaps
In % aller begebenen Sicherheiten aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften und Total Return Swaps
gesonderte Konten /​ Depots n.a.
Sammelkonten /​ Depots n.a.
andere Konten /​ Depots n.a.
Verwahrart bestimmt Empfänger n.a.

1) Es werden nur die tatsächlichen Gegenparteien des Sondervermögens aufgelistet. Die Anzahl dieser Gegenparteien kann weniger als zehn betragen.
2) Es werden nur Vermögensgegenstände als Sicherheit genommen, die für das Sondervermögen nach Maßgabe des Kapitalanlagegesetzbuches erworben werden dürfen. Neben ggf. Bankguthaben handelt es sich um hochliquide Vermögensgegenstände, die an einem liquiden Markt mit transparenter Preisfeststellung gehandelt werden. Die gestellten Sicherheiten werden von Emittenten mit einer hohen Kreditqualität ausgegeben. Diese Sicherheiten sind in Bezug auf Länder, Märkte und Emittenten angemessen risikodiversifiziert.Weitere Informationen zu Sicherheitenanforderungen befinden sich in dem Verkaufsprospekt des Fonds/​Teilfonds.
3) Es werden nur die tatsächlichen Sichherheitenaussteller des Sondervermögens aufgelistet. Die Anzahl dieser Sicherheitenaussteller kann weniger als zehn betragen.

Regelmäßige Informationen zu den in Artikel 8 Absätze 1, 2 und 2a der Verordnung
(EU) 2019/​2088 und Artikel 6 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2020/​852 genannten Finanzprodukten

 

 

 

Name des Produkts: Pax Substanz Fonds Unternehmenskennung (LEI-Code): 529900OTZWIJ4ERJES84

 

Eine nachhaltige Investition ist eine Investition in eine Wirtschaftstätigkeit, die zur Erreichung eines Umweltziels oder sozialen Ziels beiträgt, vorausgesetzt, dass diese Investition keine Umweltziele oder sozialen Ziele erheblich beeinträchtigt und die Unternehmen, in die investiert wird, Verfahrensweisen einer guten Unternehmensführung anwenden.

 

 

Die EU-Taxonomie ist ein Klassifikationssystem, das in der Verordnung (EU) 2020/​852 festgelegt ist und ein Verzeichnis von ökologisch nachhaltigen Wirtschaftstätigkeiten enthält. Diese Verordnung umfasst kein Verzeichnis der sozial nachhaltigen Wirtschaftstätigkeiten. Nachhaltige Investitionen mit einem Umweltziel könnten taxonomiekonform sein oder nicht.

 

Ökologische und/​oder soziale Merkmale

Wurden mit diesem Finanzprodukt nachhaltige Investitionen angestrebt?
[_​Ja [XNein
[_​] Es wurden damit nachhaltige Investitionen mit einem Umweltziel getätigt: _​_​ % [X] Es wurden damit ökologische/​soziale Merkmale beworben und obwohl keine nachhaltigen Investitionen angestrebt wurden, enthielt es 8,40 % an nachhaltigen Investitionen
[_​] in Wirtschaftstätigkeiten, die nach der EU-Taxonomie als ökologisch nachhaltig einzustufen sind [X] mit einem Umweltziel in Wirtschaftstätigkeiten, die nach der EU-Taxonomie als ökologisch nachhaltig einzustufen sind
[_​] in Wirtschaftstätigkeiten, die nach der EU-Taxonomie nicht als ökologisch nachhaltig einzustufen sind [X] mit einem Umweltziel in Wirtschaftstätigkeiten, die nach der EU-Taxonomie nicht als ökologisch nachhaltig einzustufen sind
[X] mit einem sozialen Ziel
[_​] Es wurden damit nachhaltige Investitionen mit einem sozialen Ziel getätigt: _​_​ % [_​] Es wurden damit ökologische/​soziale Merkmale beworben, aber keine nachhaltigen Investitionen getätigt.

 

Inwieweit wurden die mit dem Finanzprodukt beworbenen ökologischen und/​oder sozialen Merkmale erfüllt?

Mit Nachhaltigkeitsindikatoren wird gemessen, inwieweit die mit dem Finanzprodukt beworbenen ökologischen oder sozialen Merkmale erreicht werden.

 

Der Fonds investierte überwiegend in Vermögensgegenstände, die unter nachhaltigen Gesichtspunkten ausgewählt wurden. Unter Nachhaltigkeit versteht man ökologische (Environment – E) und soziale (Social – S) Kriterien sowie gute Unternehmens- und Staatsführung (Governance – G). Entsprechende Kriterien waren im Berichtszeitraum unter anderem CO2-Emissionen, Schutz der natürlichen Ressourcen, der Biodiversität und der Gewässer (Umwelt), Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung, Steuertransparenz (Unternehmensführung) sowie Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (Soziales). Bei der Berücksichtigung ökologischer und sozialer Merkmale investierte der Fonds in Vermögensgegenstände von Emittenten, die Verfahrensweisen einer guten Unternehmensführung anwendeten.

Durch Investitionen in wirtschaftliche Tätigkeiten wurde auch ein positiver Beitrag gemäß Artikel 2 Ziffer 17 der Offenlegungsverordnung zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen („UN Sustainable Development Goals“ oder „SDGs“) geleistet.

Im Rahmen der Anlagestrategie wurden keine Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne der Taxonomie-Verordnung angestrebt.

Dennoch könnte es sich bei den getätigten Investitionen auch um Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne des Artikel 3 der Taxonomie-Verordnung zur Erreichung der Umweltziele gemäß Artikel 9 Taxonomie-Verordnung gehandelt haben.

Es wurde kein Referenzwert bestimmt um festzustellen, ob der Fonds auf die beworbenen ökologischen und/​oder sozialen Merkmale ausgerichtet ist.

Berücksichtigung des nachhaltigen Investitionsziels durch Auslagerungsunternehmen

Die Gesellschaft hatte ein anderes Unternehmen mit der (teilweisen) Verwaltung des Fonds beauftragt. Dieses Unternehmen berücksichtigte das zuvor beschriebene nachhaltige Investitionsziel des Fonds nach den Maßgaben der Gesellschaft.

Wie haben die Nachhaltigkeitsindikatoren abgeschnitten?

Die Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale des Fonds wurde anhand von sogenannten Nachhaltigkeitsindikatoren gemessen. Dabei wurden immer auch Aspekte der guten Unternehmens- und Staatsführung berücksichtigt. Alle Nachhaltigkeitsindikatoren bezogen sich nur auf den Anteil im Fonds, der zur Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale investiert wurde.

Die Nachhaltigkeitsindikatoren für diesen Fonds waren im Berichtszeitraum:

Nachhaltigkeitskennziffer

Die Nachhaltigkeitskennziffer umfasste je nach Art des Emittenten die Dimensionen Umwelt, Soziales, Governance, Nachhaltiges Geschäftsfeld und Kontroversen. Die Gesellschaft bewertete anhand der Nachhaltigkeitskennziffer das Nachhaltigkeitsniveau des Emittenten. Im Umweltbereich wurde das Nachhaltigkeitsniveau anhand von Themen wie beispielsweise der Reduktion von Treibhausgasemissionen, Erhaltung von Biodiversität, der Wasserintensität oder der Reduzierung von Abfällen gemessen. Im sozialen Bereich wurde das Nachhaltigkeitsniveau anhand von Themen, die zum Beispiel den Umgang mit Mitarbeitern, die Gewährleistung von Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Arbeitsstandards in der Lieferkette oder die Sicherheit und Qualität von Produkten und Dienstleistungen betreffen, gemessen. Im Bereich der guten Unternehmens- und Staatsführung analysierte die Gesellschaft die Einhaltung guter Governance Standards auf Basis von Daten verschiedener Anbieter und Recherchen von Stimmrechtsberatern. Dabei wurde das Nachhaltigkeitsniveau an Themen wie Korruption, Compliance, Transparenz sowie am Risiko- und Reputationsmanagement gemessen.

Um einen Vergleich von Emittenten zu ermöglichen, wurde diesen eine Nachhaltigkeitskennziffer zwischen 0 und 100 zugeordnet. Die Nachhaltigkeitskennziffern der Emittenten fließen mit ihrem Anteil am Fonds, der zur Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale investiert wurde, in die Nachhaltigkeitskennziffer des Fonds ein.

Anteil der nachhaltigen Investitionen an den ökologischen und/​oder sozialen Merkmalen

Ein weiterer Nachhaltigkeitsindikator des Fonds im Berichtszeitraum war dessen Anteil an nachhaltigen Investitionen. Nachhaltige Investitionen sind gemäß Artikel 2 Ziffer 17 der Offenlegungsverordnung Investitionen in wirtschaftliche Tätigkeiten, die zur Erreichung eines Umwelt- oder Sozialziels beitragen. Nähere Informationen zu den Zielen der nachhaltigen Investitionen werden im nachfolgenden Abschnitt erläutert.

Ob eine wirtschaftliche Tätigkeit eines Unternehmens zur Erreichung eines Umwelt- oder Sozialziels beigetragen hat, wurde auf Basis des Umsatzanteils von Produkten und Dienstleistungen in nachhaltigen Geschäftsfeldern ermittelt. Für die Berechnung des Anteils an nachhaltigen Investitionen im Fonds wurden die Umsatzanteile von Unternehmen mit ihrem entsprechenden Gewicht, der zur Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale investiert wurde, berücksichtigt.

Dieser Nachhaltigkeitsindikator bezog sich nur auf den Anteil im Fonds, der zur Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale investiert wurde.

Erfüllungsquote

Die Erfüllungsquote gibt an, inwiefern die ökologischen und/​oder sozialen Merkmale des Fonds durch die nachhaltige Anlagestrategie im Berichtszeitraum erfüllt wurden.

Hierbei wurden die Elemente der Anlagestrategie, die zur Erreichung der ökologischen und sozialen Merkmale herangezogen wurden, berücksichtigt.

Hierbei handelt es sich um
den sogenannten Best-in-Class Ansatz, die Berücksichtigung der wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionen auf Nachhaltigkeitsfaktoren und festgelegte Ausschlusskriterien. Ausgeschlossen wurden unter anderem Wertpapiere und Geldmarktinstrumente von Unternehmen, welche an der Produktion und Weitergabe von Landminen, Streubomben oder kontroversen Waffen beteiligt waren. Des Weiteren wurden Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente von Unternehmen mit kontroversen Geschäftspraktiken, wie der Verstoß gegen ILO Arbeitsstandards inkl. Kinderarbeit oder Zwangsarbeit sowie gegen Menschenrechte, Umweltschutz oder Korruption, ausgeschlossen.

Weiterhin wurden unter anderem Wertpapiere und Geldmarktinstrumente von Staaten ausgeschlossen, in welchen der Einsatz der Todesstrafe erlaubt war, die gemäß „Freedomhouse-Index“ unfrei (u.a. eingeschränkte Religions- und Pressefreiheit) waren oder gemäß „Transparency International“ einen hohen Korruptionsgrad aufwiesen.

Nachhaltigkeitsindikatoren 2024
bezogen auf den Anteil im Finanzprodukt, der zur Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale investiert wurde

davon:

93,30 %
Nachhaltigkeitskennziffer 57,70
Anteil an nachhaltigen Investitionen 9,00 %
Erfüllungsquote 100,00 %

… und im Vergleich zu vorangegangenen Zeiträumen?

Der nachfolgenden Tabelle ist zu entnehmen, wie die Nachhaltigkeitsindikatoren im Vergleich zu vorangegangenen Zeiträumen abgeschnitten haben.
Nachhaltigkeitsindikatoren 2023
bezogen auf den Anteil im Finanzprodukt, der zur Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale investiert wurde

davon:

88,78 %
Nachhaltigkeitskennziffer 53,85
Vergleich zu aktuellem Geschäftsjahr 3,85
Anteil an nachhaltigen Investitionen 9,11 %
Vergleich zu aktuellem Geschäftsjahr -0,11
Erfüllungsquote 100,00 %
Vergleich zu aktuellem Geschäftsjahr 0,00

Welche Ziele verfolgten die nachhaltigen Investitionen, die mit dem Finanzprodukt teilweise getätigt wurden, und wie trägt die nachhaltige Investition zu diesen Zielen bei?

Mit den nachhaltigen Investitionen in wirtschaftliche Tätigkeiten wurde ein positiver Beitrag zu den Umwelt- und/​oder Sozialzielen der SDGs geleistet. Diese Ziele beinhalteten unter anderem die Förderung von erneuerbaren Energien und nachhaltiger Mobilität, den Schutz von Gewässern und Boden sowie den Zugang zu Bildung und Gesundheit.

Durch Investitionen in wirtschaftliche Tätigkeiten gemäß Artikel 2 Ziffer 17 der Offenlegungsverordnung wurde ein positiver Beitrag zu den SDGs geleistet. Dazu investierte der Fonds in Unternehmen, die durch ihren Umsatzanteil in nachhaltigen Geschäftsfeldern zu den SDGs beitrugen. Zur Berechnung nachhaltiger Investitionen gemäß Artikel 2 Ziffer 17 der Offenlegungsverordnung wurde nachfolgendes Vorgehen festgelegt.

Für die Berechnung der Quote der nachhaltigen Investitionen wurden die Umsatzanteile eines Unternehmens in nachhaltigen Geschäftsfeldern mit ihrem entsprechenden Gewicht in Bezug auf das gesamte Fondsvolumen berücksichtigt.

Die zur Analyse von Emittenten und/​oder Vermögensgegenständen im Hinblick auf die Erreichung von Umwelt- und/​oder Sozialzielen herangezogenen Daten wurden von verschiedenen externen Dienstleistern bezogen.

Im Rahmen der Anlagestrategie wurden keine Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne der Taxonomie-Verordnung angestrebt.

Dennoch könnte es sich bei den getätigten Investitionen  auch um Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne des Artikel 3 der Taxonomie-Verordnung zur Erreichung der Umweltziele gemäß Artikel 9 Taxonomie-Verordnung gehandelt haben.

 

Bei den wichtigsten nachteiligen Auswirkungen handelt es sich um die bedeutendsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren in den Bereichen Umwelt, Soziales und Beschäftigung, Achtung der Menschenrechte und Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

 

Inwiefern haben die nachhaltigen Investitionen, die mit dem Finanzprodukt teilweise getätigt wurden, ökologisch oder sozial nachhaltigen Anlagezielen nicht erheblich geschadet?

Im Rahmen der Investitionen in wirtschaftliche Tätigkeiten, die zu Umwelt- und/​oder Sozialzielen beitrugen, wurde vermieden, dass diese Ziele erheblich beeinträchtigt wurden. Hierzu wurden die wirtschaftlichen Tätigkeiten der Emittenten, in deren Vermögensgegenstände investiert wurde, anhand bestimmter Indikatoren überprüft. Auf Basis dieser Indikatoren erfolgte eine Analyse um zu überprüfen, ob durch Investitionen in Emittenten wesentliche nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren entstanden sind. Die maßgeblichen Indikatoren werden nachstehend erläutert.

Insofern Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne der Taxonomie-Verordnung getätigt wurden, die die Kriterien von Artikel 3 der Taxonomie-Verordnung erfüllten, wurde bei dem Anteil dieser Investitionen keinem ökologisch oder sozial nachhaltigem Anlageziel erheblich geschadet, da deren Einhaltung bereits im Rahmen von Artikel 18 Ziffer 2 der Taxonomie-Verordnung vorausgesetzt war und von den Unternehmen bei der Einstufung ihrer Wirtschaftsaktivitäten berücksichtigt werden musste.

Wie wurden die Indikatoren für nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt?

Die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionen auf Nachhaltigkeitsfaktoren („Principal Adverse Impact“ oder „PAI“) wurden beim Erwerb von Wertpapieren, Geldmarktinstrumenten und Investmentanteilen berücksichtigt.

Indikatoren, anhand derer nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren durch Investitionen in Unternehmen ermittelt wurden, ergaben sich aus den folgenden Kategorien: Treibhausgasemissionen, Biodiversität, Wasser, Abfälle sowie Soziales und Beschäftigung. Bei Investitionen in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente von Staaten wurden Indikatoren in den Kategorien Umwelt und Soziales berücksichtigt.

Die Berücksichtigung der PAI erfolgte bei der Auswahl der Wertpapiere und Geldmarktinstrumente von Unternehmen sowie beim Erwerb von Investmentanteilen insbesondere durch (1) die Festlegung von Ausschlusskriterien, (2) die Bewertung mithilfe einer Nachhaltigkeitskennziffer sowie (3) durch den Investmentprozess der Kontroversen.

Wie die Ausschlusskriterien und die Nachhaltigkeitskennziffer einen wesentlichen Beitrag zur Identifizierung der negativen nachteiligen Auswirkungen von Investitionen auf Nachhaltigkeitsfaktoren haben kann, wird im Abschnitt „Wie wurden bei diesem Finanzprodukt die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt?“ beschrieben und gilt ebenso für das DNSH-Prinzip.

Die Indikatoren für die Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren basieren auf den Indikatoren aus der Delegierten Verordnung (EU) 2022/​1288, Anhang 1, Tabelle 1. Die angegebenen Indikatoren wurden unter anderem genutzt, Unternehmen oder Staaten, die unter die festgelegten Ausschlusskriterien fallen, zu identifizieren. Beispielsweise wurden Unternehmen oder Staaten, deren anhand der Indikatoren bewerteten Geschäftspraktiken wesentliche nachteilige Auswirkungen auf die zuvor beschriebenen Kategorien hatten, ausgeschlossen. Indikatoren, die auf nachteilige Nachhaltigkeitsauswirkungen schließen lassen, führten dazu, dass die im Abschnitt „Wie haben die Nachhaltigkeitsindikatoren abgeschnitten?“ beschriebene Nachhaltigkeitskennziffer einen niedrigeren Wert erreichte. Die Nachhaltigkeitskennziffer ist eine entscheidendes Kriterium beim Erwerb von Wertpapieren.

Im Rahmen des Investmentprozesses wurden potentielle erhebliche nachteilige Auswirkungen von Investitionen auf Nachhaltigkeitsfaktoren durch Kontroversen überwacht, indem die Berichterstattung zu kontroversen Themen der Unternehmen, in die investiert werden soll, verfolgt und eine Einstufung mit der Schwere der Kontroversen erstellt wurde. Dabei wurden externe Kritik und Reaktionen von Medien, Nichtregierungsorganisationen und weiteren Quellen erfasst und systematisch ausgewertet.

Die Beurteilung der neuesten Meldungen zu kontroversen Geschäftspraktiken erfolgte ebenso im Sinne der Prinzipien des UN Global Compact der Vereinten Nationen bei Unternehmen in einem Gremium des Portfoliomanagements. Dieses Gremium tagte monatlich oder ad-hoc. Entsprechend des Researchprozesses wurde jede Kontroverse gemäß Ausmaß, Auswirkungen und Unternehmensreaktion eingestuft, was bei besonders problematischen bzw. schwerwiegenden Vorkommnissen auch zum entsprechenden Ausschluss der Erwerbbarkeit des Wertpapiers bzw. ein Verkauf des Wertpapiers geführt haben kann.

Stehen die nachhaltigen Investitionen mit den OECD-Leitsätzen für multinationale Unternehmen und den Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte in Einklang? Nähere Angaben:

In Entscheidungen über nachhaltige Investitionen wurden auch die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen, die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und die Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte herangezogen. Dabei griff die Gesellschaft auf Richtlinien zurück, die diese Regelwerke aufgreifen. So wurden beispielsweise die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen übergeordnet durch die Gesellschaft berücksichtigt und unterstützt sowie deren Einhaltung soweit möglich von den Unternehmen eingefordert. Bei diesen Richtlinien handelt es sich um die „Grundsatzerklärung Menschenrechte“ und die „Union Investment Engagement Policy“. Weiterhin fanden die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen und Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte im Kontroversen-Screening der Gesellschaft Anwendung. Mögliche aufgetretene Kontroversen wurden im Kontroversen-Gremium der Gesellschaft besprochen und führten bei problematischen Verstößen zur Veräußerung der Investition.

Insofern Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne der Taxonomie-Verordnung getätigt wurden, die die Kriterien von Artikel 3 der Taxonomie-Verordnung erfüllten, waren diese Investitionen in Einklang mit den OECD-Leitsätzen für multinationale Unternehmen und den Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte, da die Einhaltung dieser im Rahmen von Artikel 18 Ziffer 1 der Taxonomie-Verordnung vorausgesetzt war und von den Unternehmen bei der Einstufung ihrer Wirtschaftsaktivitäten berücksichtigt werden musste.

In der EU-Taxonomie ist der Grundsatz „Vermeidung erheblicher Beeinträchtigungen“ festgelegt, nach dem taxonomiekonforme Investitionen die Ziele der EU-Taxonomie nicht erheblich beeinträchtigen dürfen, und es sind spezifische Unionskriterien beigefügt.

Der Grundsatz „Vermeidung erheblicher Beeinträchtigungen“ findet nur bei denjenigen dem Finanzprodukt zugrunde liegenden Investitionen Anwendung, die die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten berücksichtigen. Die dem verbleibenden Teil dieses Finanzprodukts zugrunde liegenden Investitionen berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten.

Alle anderen nachhaltigen Investitionen dürfen ökologische oder soziale Ziele ebenfalls nicht erheblich beeinträchtigen.

 

Wie wurden bei diesem Finanzprodukt die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt?

Die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionen auf Nachhaltigkeitsfaktoren („Principal Adverse Impact“ oder „PAI“) wurden beim Erwerb von Wertpapieren, Geldmarktinstrumenten und Investmentanteilen berücksichtigt.

Indikatoren, anhand derer nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren durch Investitionen in Unternehmen ermittelt wurden, ergaben sich aus den folgenden Kategorien: Treibhausgasemissionen, Biodiversität, Wasser, Abfälle sowie Soziales und Beschäftigung. Bei Investitionen in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente von Staaten wurden Indikatoren in den Kategorien Umwelt und Soziales berücksichtigt.

Die Berücksichtigung der PAI erfolgte bei der Auswahl der Wertpapiere und Geldmarktinstrumente von Unternehmen sowie beim Erwerb von Investmentanteilen insbesondere durch (1) die Festlegung von Ausschlusskriterien, (2) die Bewertung mithilfe einer Nachhaltigkeitskennziffer sowie (3) sowie das Durchführen von Unternehmensdialogen und die Ausübung von Stimmrechten.

Die Auswahl der Indikatoren für nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren basieren auf der Delegierten Verordnung (EU) 2022/​1288 , Anhang 1, Tabelle 1.

Beispielsweise wurden Unternehmen, deren Geschäftspraktiken wesentliche nachteilige Auswirkungen auf die zuvor beschriebenen Kategorien hatten, ausgeschlossen. Bei der Erhebung der Nachhaltigkeitskennziffer wurden ebenfalls die zuvor beschriebenen PAI-Kategorien berücksichtigt. Nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren führten dazu, dass die im Abschnitt „Wie haben die Nachhaltigkeitsindikatoren abgeschnitten?“  beschriebene Nachhaltigkeitskennziffer einen niedrigeren Wert erreichte. Darüber hinaus wirkte die Gesellschaft durch Dialoge mit Unternehmen und die Ausübung von Stimmrechten auf eine Reduzierung der nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren durch investierte Unternehmen hin bzw. die PAI Indikatoren sind die Grundlage dieser Engagement Tätigkeiten und dienen etwa zur Auswahl der im Rahmen der Klimastrategie von Union Investment in den Mittelpunkt gestellter Unternehmen.

Bei der Analyse von Staaten wurden die PAI dadurch berücksichtigt, dass solche Staaten ausgeschlossen wurden, deren Indikatoren für nachteilige Nachhaltigkeitsauswirkungen eine vergleichsweise hohe Treibhausgasintensität aufwiesen. Darüber hinaus wurden u. a. unfreie Staaten ausgeschlossen, die einen niedrigen Wert im von der internationalen Nichtregierungsorganisation Freedom House begebenen Index besaßen.

 

Welche sind die Hauptinvestitionen dieses Finanzprodukts?

Die Liste umfasst die folgenden Investitionen, auf die der größte Anteil der im Bezugszeitraum getätigten Investitionen des Finanzprodukts entfiel: 1. März 2023 – 29. Februar 2024

 

Die Hauptinvestitionen werden als Durchschnitt aus den Stichtagswerten zum Monatsende ermittelt.
Größte Investitionen Sektor In % der Vermögenswerte Land
Nordea 1 SICAV – Emerging Stars Bond Fund Sonstige 4,00 % Luxemburg
Candriam Sustainable – Bond Emerging Markets Sonstige 3,68 % Luxemburg
UniInstitutional EM Corporate Bonds Low Duration Sustainable Sonstige 2,38 % Luxemburg
Bundesrepublik Deutschland Reg.S. v.17(2048) Sonstige 2,10 % Deutschland
Vontobel Fund II – MTX Emerging Markets Sustainability Champions Sonstige 1,60 % Luxemburg
Emissionskonsortium Länderschatzanw. bestehend aus den Ländern HB,HH,MV,RP,SL,SH Reg.S. v.22(2029) Sonstige 1,57 % Deutschland
Schleswig-Holstein v.22(2027) Sonstige 0,94 % Deutschland
Spanien Reg.S. v.15(2030) Sonstige 0,86 % Spanien
Europäische Union Reg.S. v.22(2042) Sonstige 0,84 % Europäische Gemeinschaft
Nordrhein-Westfalen EMTN Sustainability Bond v.22(2032) Sonstige 0,79 % Deutschland
Kreditanstalt für Wiederaufbau EMTN Reg.S. v.21(2036) Finanzwesen 0,78 % Deutschland
Europäische Union Reg.S. v.23(2044) Sonstige 0,74 % Europäische Gemeinschaft
Italien Reg.S. v.19(2030) Sonstige 0,74 % Italien
Portugal Reg.S. v.14(2030) Sonstige 0,73 % Portugal
Italien Reg.S. v.15(2032) Sonstige 0,72 % Italien

 

Wie hoch war der Anteil der nachhaltigkeitsbezogenen Investitionen?

Die Vermögensallokation gibt den jeweiligen Anteil der Investitionen in bestimmte Vermögenswerte an.

 

Mit nachhaltigkeitsbezogenen Investitionen sind alle Investitionen gemeint, die zur Erreichung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale im Rahmen der Anlagestrategie beitrugen („#1 Ausgerichtet auf ökologische/​soziale Merkmale“).
Der Anteil dieser Investitionen ist dem nachfolgenden Abschnitt zu entnehmen.

Wie sah die Vermögensallokation aus?

Die Vermögensgegenstände des Fondswerden in nachstehender Grafik in verschiedene Kategorien unterteilt. Die Darstellung erfolgt zum Berichtsstichtag in Prozent und entspricht, abgesehen von der Kategorie „Taxonomiekonform“, bei der die Berechnungsgrundlage auf dem Bruttofondsvermögen beruht, dem jeweiligen Anteil am Fondsvermögen.

Unter „Investitionen“ wurden alle für den Fonds erwerbbaren Vermögensgegenstände abzüglich der aufgenommenen Kredite und sonstigen Verbindlichkeiten erfasst.

Die Kategorie „#1 Ausgerichtet auf ökologische/​soziale Merkmale“ umfasst diejenigen Vermögensgegenstände, die im Rahmen der Anlagestrategie zur Erreichung der beworbenen ökologischen und/​oder sozialen Merkmale getätigt wurden.

Ein eventueller Ausweis einer Quote von über 100 Prozent in dieser Kategorie ergibt sich daraus, dass im Sondervermögen kurzfristige Verbindlichkeiten, Kassenbestände und Derivategeschäft berücksichtigt wurden.

Die Kategorie „#2 Andere“ umfasst z. B. Derivate, Bankguthaben oder Finanzinstrumente, für die nicht genügend Daten vorlagen, um sie für die nachhaltige Anlagestrategie des Fonds bewerten zu können.

Die Kategorie „#1A Nachhaltig“ umfasst nachhaltige Investitionen gemäß Artikel 2 Ziffer 17 der Offenlegungsverordnung. Dies beinhaltet Investitionen, mit denen zu „Taxonomiekonformen“ Umweltzielen, „Anderen ökologischen“ und sozialen Zielen („Soziale“) beigetragen wurde.

Die Kategorie „#1B Andere ökologische/​soziale Merkmale“ umfasst Investitionen, die zwar auf ökologische und/​oder soziale Merkmale ausgerichtet waren, sich aber nicht als nachhaltige Investition qualifizierten.

Insofern der Fonds in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne des Artikel 3 der Taxonomie-Verordnung zur Erreichung der Umweltziele gemäß Artikel 9 Taxonomie-Verordnung investierte, wird die Kategorie „Taxonomiekonform“ ausgewiesen.

Die Kategorie „Andere ökologische“ umfasst nachhaltige Investitionen gemäß Artikel 2 Ziff. 17 der OffenlegungsVO, die nicht taxonomiekonform waren.

Es war innerhalb des Berichtszeitraums nicht möglich, nachhaltige Investitionen mit einem Umweltziel gemäß Artikel 2 Ziffer 17 der Offenlegungsverordnung eindeutig der Kategorie „Taxonomiekonform“ oder der Kategorie „Andere ökologische“ zuzuordnen. Zudem werden taxonomiekonforme Investitionen entsprechend Artikel 17 Absatz 1 der Offenlegungsverordnung auf Grundlage des Bruttofondsvermögen vor Abzug der Verbindlichkeiten berechnet. Die Berechnung der Quote der übrigen Kategorien, erfolgt dagegen auf Basis des Nettoinventarwerts des Fonds. Aus diesen Gründen wird die Kategorie „Taxonomiekonform“, sofern diese ausgewiesen wird, als Teilmenge von „Andere ökologische“ angegeben und bei der Berechnung der Quote „#1A Nachhaltig“ nicht gesondert berücksichtigt. Die Quote „Taxonomiekonform“ basiert auf berichteten Daten der Emittenten und wurde nicht geschätzt.

 

#1 Ausgerichtet auf ökologische/​soziale Merkmale umfasst Investitionen des Finanzprodukts, die zur Erreichung der beworbenen ökologischen oder sozialen Merkmale getätigt wurden.

#2 Andere umfasst die übrigen Investitionen des Finanzprodukts, die weder auf ökologische oder soziale Merkmale ausgerichtet sind noch als nachhaltige Investitionen eingestuft werden.

Die Kategorie #1 Ausgerichtet auf ökologische/​soziale Merkmale umfasst folgende Unterkategorien:

– Die Unterkategorie #1A Nachhaltig umfasst ökologisch und sozial nachhaltige Investitionen.
– Die Unterkategorie #1B Andere ökologische/​soziale Merkmale umfasst Investitionen, die auf ökologische oder soziale Merkmale ausgerichtet sind, aber nicht als nachhaltige Investitionen eingestuft werden.

In welchen Wirtschaftssektoren wurden die Investitionen getätigt?

Sektor Industrie-Zweig Anteil Fondsvermögen
Energie 0,42 %
Energie* 0,42 %
Roh-, Hilfs- u. Betriebsstoffe 2,68 %
Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe 2,68 %
Industrie 5,16 %
Investitionsgüter 2,47 %
Gewerbliche Dienste & Betriebsstoffe 0,48 %
Transportwesen 2,21 %
Nicht-Basiskonsumgüter 4,65 %
Automobile & Komponenten 1,93 %
Gebrauchsgüter & Bekleidung 1,14 %
Verbraucherdienste 0,50 %
Groß- und Einzelhandel 1,09 %
Basiskonsumgüter 3,71 %
Lebensmittel- und Basisartikeleinzelhandel 0,22 %
Lebensmittel, Getränke & Tabak 2,50 %
Haushaltsartikel & Körperpflegeprodukte 0,99 %
Gesundheitswesen 1,71 %
Gesundheitswesen: Ausstattung & Dienste 1,13 %
Pharmazeutika, Biotechnologie & Biowissenschaften 0,58 %
Finanzwesen 22,31 %
Banken 15,35 %
Diversifizierte Finanzdienste 3,23 %
Versicherungen 3,73 %
IT 6,12 %
Software & Dienste 2,96 %
Hardware & Ausrüstung 0,47 %
Halbleiter & Geräte zur Halbleiterproduktion 2,69 %
Telekommunikationsdienste 3,64 %
Telekommunikationsdienste 1,59 %
Media & Entertainment 2,04 %
Versorgungsbetriebe 1,43 %
Versorgungsbetriebe 1,43 %
Immobilien 1,20 %
Immobilien 0,98 %
Real Estate Management & Development (New) 0,21 %
Multisektor -0,36 %
Multisektor -0,36 %
Sonstige 44,46 %
Sonstige 44,46 %
* Der Sektor Energie beinhaltet die Gewinnung fossiler Energieträger.

 

Mit Blick auf die EU-Taxonomiekonformität umfassen die Kriterien für fossiles Gas die Begrenzung der Emissionen und die Umstellung auf voll erneuerbare Energie oder CO2-arme Krafstoffe bis Ende 2035. die Kriterien für Kernenergie beinhalten umfassende Sicherheits- und Abfallentsorgungs-
vorschriften.

 

 

 

Ermöglichende Tätigkeiten wirken unmittelbar ermöglichend darauf hin, dass andere Tätigkeiten einen wesentlichen Beitrag zu den Umweltzielen leisten.

Übergangstätigkeiten sind Tätigkeiten, für die es noch keine CO2-armen Alternativen gibt und die unter anderem Treibhausgasemissions- werte aufweisen, die den besten Leistungen entsprechen.

 

 

Taxonomiekonforme Tätigkeiten, ausgedrückt durch den Anteil der:

Umsatzerlöse, die den Anteil der Einnahmen aus umweltfreundlichen Aktivitäten der Unternehmen, in die investiert wird, widerspiegeln
Investitionsausgaben(CapEx), die die umweltfreundlichen Investitionen der Unternehmen, in die investiert wird, aufzeigen, z.B. für den Übergang zu einer grünen Wirtschaft
Betriebsausgaben(OpEx), die die umweltfreundlichen betrieblichen Aktivitäten der Unternehmen, in die investiert wird, widerspiegeln

 

Inwiefern waren die nachhaltigen Investitionen mit einem Umweltziel mit der EU-Taxonomie konform?
Im Rahmen der nachhaltigen Anlagestrategie des Fonds wurden auch nachhaltige Investitionen getätigt.

Bei den getätigten nachhaltigen Investitionen konnte es sich auch um Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Sinne des Artikel 3 der Taxonomie-Verordnung zur Erreichung der Umweltziele gemäß Artikel 9 Taxonomie-Verordnung gehandelt haben. Insofern solche Investitionen durchgeführt wurden, wurden diese auf Grundlage der Umsatzerlöse berechnet und waren nicht Teil der Anlagestrategie des Fonds, sondern wurden zufällig im Rahmen dieser Strategie getätigt.

Der Fonds strebte auch im Bereich fossiles Gas und/​oder Kernenergie keine taxonomiekonformen Investitionen an. Dennoch konnte es der Fall gewesen sein, dass der Fonds im Rahmen der Anlagestrategie auch in Unternehmen investierte, die in diesen Bereichen tätig waren.

Der Fonds durfte nach seinen Anlagebedingungen auch in Staatsanleihen investieren. Bis zum Ende des Berichtszeitraums gab es keine anerkannte Methode, um den Anteil der taxonomiekonformen Aktivitäten bei Investitionen in Staatsanleihen zu ermitteln.

Die Einhaltung der in Artikel 3 der Taxonomie-Verordnung festgelegten Anforderungen für die getätigten Investitionen wurden weder von einem oder mehreren Wirtschaftsprüfern bestätigt noch durch einen oder mehrere Dritte überprüft.

Der Anteil der nachhaltigen Investitionen, die mit einem Umweltziel nach EU-Taxonomie konform sind, ist dem Abschnitt „Wie sah die Vermögensallokation aus?“ zu entnehmen.

Wurde mit dem Finanzprodukt in EU-taxonomiekonforme Tätigkeiten im Bereich fossiles Gas und/​oder Kernenergie investiert1)?

[X] Ja
[_​] In fossiles Gas [X] In Kernenergie
[_​] Nein
_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​
1) Tätigkeiten im Bereich fossiles Gas und/​oder Kernenergie sind nur dann EU-taxonomiekonform, wenn sie zur Eindämmung des Klimawandels („Klimaschutz“) beitragen und kein Ziel der EU-Taxonomie erheblich beeinträchtigen – siehe Erläuterung am linken Rand. Die vollständigen Kriterien für EU-taxonomiekonforme Wirtschaftstätigkeiten im Bereich fossiles Gas und Kernenergie sind in der Delegierten Verordnung (EU) 2022/​1214 der Kommission festgelegt.

Die nachstehenden Grafiken zeigen den Mindestprozentsatz der EU-taxonomiekonformen Investitionen in Grün. Da es keine geeignete Methode zur Bestimmung der Taxonomiekonformität von Staatsanleihen* gibt, zeigt die erste Grafik die Taxonomiekonformität in Bezug auf alle Investitionen des Finanzprodukts einschließlich der Staatsanleihen, während die zweite Grafik die Taxonomiekonformität nur in Bezug auf die Investitionen des Finanzprodukts zeigt, die keine Staatsanleihen umfassen.

 

 

*Für die Zwecke dieser Grafiken umfasst der Begriff „Staatsanleihen“ alle Risikopositionen gegenüber Staaten.

Insofern angegeben wurde, dass der Fonds in EU-taxonomiekonforme Tätigkeiten im Bereich fossiles Gas und/​oder Kernenergie investierte kann es vorkommen, dass Quoten aufgrund von Abrundungen als 0,00% im Balkendiagramm ausgewiesen werden.

Die folgende Tabelle verdeutlicht die Verteilung EU-taxonomiekonformer Investitionen auf die entsprechenden Umweltziele. Gegebenenfalls kann es aufgrund von Validierungsprozessen der Datenprovider zu den von den Unternehmen berichteten taxonomiekonformen Investitionen dazu kommen, dass die Summe der Umweltziele pro Leistungsindikator (Umsatz, CapEx oder OpEx) nicht dem Wert entspricht, der im Balkendiagramm aufgeführt ist. Dies liegt daran, dass die Datenprovider lediglich jene Beiträge der berichteten taxonomiekonformen Wirtschaftsaktivitäten zu den Umweltzielen berücksichtigen, bei denen ein wesentlicher Beitrag zu einem Umweltziel gemäß Artikel 10 bis 16 Taxonomie-Verordnung , eine positive DNSH-Prüfung gemäß Artikel 17 Taxonomie-Verordnung und ein vorhandener Mindestschutz gemäß Artikel 18 Taxonomie-Verordnung klar aus den Jahresberichten ersichtlich ist.
Klimaschutz
Klimaschutz taxonomiekonform Umsatz 0,69 %
Klimaschutz taxonomiekonform CapEx 1,00 %
Klimaschutz taxonomiekonform OpEx 0,73 %
Anpassung an den Klimawandel
Anpassung an den Klimawandel taxonomiekonform Umsatz 0,00 %
Anpassung an den Klimawandel taxonomiekonform CapEx 0,00 %
Der Fonds war zum Berichtsstichtag zu folgendem Prozentsatz des Gesamtportfolios in Staatsanleihen investiert.
Es gibt bisher keine anerkannte Methode, um den Anteil der Taxonomie-konformen Aktivitäten bei Investitionen in Staatsanleihen zu ermitteln.

Prozentsatz des Gesamtportfolios in Staatsanleihen

16,99 % 

 

Wie hoch ist der Anteil der Investitionen, die in Übergangstätigkeiten und ermöglichende Tätigkeiten geflossen sind?

Anteil der Investitionen in Übergangstätigkeit 0,02 %
Anteil der Investitionen in ermöglichender Tätigkeit 0,29 %

Wie hat sich der Anteil der Investitionen, die mit der EU-Taxonomie in Einklang gebracht wurden, im Vergleich zu früheren Bezugszeiträumen entwickelt?

Jahr Umfang Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeit in % Vergleich zu aktuellem Geschäftsjahr
aktuelles Jahr 0,69 0,00
2023 0,00 0,69

 

sind nachhaltige Investitionen mit einem Umweltziel, die die Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten gemäß der Verordnung (EU) 2020/​852 nicht berücksichtigen.

 

Wie hoch war der Anteil der nicht mit der EU-Taxonomie konformen nachhaltigen Investitionen mit einem Umweltziel?
Der Anteil der nicht mit der EU-Taxonomie konformen nachhaltigen Investitionen mit einem Umweltziel ist dem Abschnitt „Wie sah die Vermögensallokation aus?“ zu entnehmen.
Wie hoch war der Anteil der sozial nachhaltigen Investitionen?
Der Anteil der sozial nachhaltigen Investitionen ist dem Abschnitt „Wie sah die Vermögensallokation aus?“ zu entnehmen.
Welche Investitionen fielen unter „Andere“, welcher Anlagezweck wurde mit ihnen verfolgt und gab es einen ökologischen oder sozialen Mindestschutz?
Für den Fonds wurden Vermögensgegenstände zu Investitions- und Absicherungszwecken erworben, die nicht zu ökologischen oder sozialen Merkmalen beitrugen. Dies waren zum Beispiel Derivate, Investitionen, für die keine Daten vorlagen oder Barmittel, die zu Liquiditätszwecken gehalten wurden.

Beim Erwerb dieser Vermögensgegenstände wurde kein ökologischer und/​oder sozialer Mindestschutz berücksichtigt.

Unter „Andere Investitionen“ fallen auch solche Investments, die aufgrund von Marktbewegungen oder der routinemäßigen Aktualisierung von Kennzahlen über einen kurzen Zeitraum die ökologischen und/​oder sozialen Merkmale nicht eingehalten haben.

Die angestrebte Quote für ökologische und/​oder soziale Merkmale wurde dadurch nicht verletzt.

 

Welche Maßnahmen wurden während des Bezugszeitraums zur Erfüllung der ökologischen und/​oder sozialen Merkmale ergriffen?

Die Einhaltung ökologischer oder soziale Merkmale des Fonds wurde über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsindikatoren in der Anlagestrategie erreicht, zum Beispiel die Anwendung von Ausschlusskriterien oder Mindestanforderungen an Nachhaltigkeitskennziffern des Fonds. Bei Ausschlusskriterien handelt es sich um einzelne oder multiple Kriterien, die Investments in bestimmte Unternehmen, Branchen oder Länder ausgeschlossen haben. Die Nachhaltigkeitsindikatoren wurden in einer Software für nachhaltiges Portfoliomanagement verarbeitet. Auf Basis dieser Software konnte die Gesellschaft verschiedene nachhaltige Strategien für den Fonds überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Zur Überwachung und Sicherstellung von Anlagerestriktionen, die zur Erfüllung der ökologischen und sozialen Merkmale des Fonds beitrugen, wurden außerdem technische Kontrollmechanismen in unseren Handelssystemen implementiert, wodurch sichergestellt wurde, dass keiner der Emittenten, die gegen Ausschlusskriterien verstoßen, gekauft werden konnte.

Darüber hinaus analysierte die Gesellschaft die Einhaltung guter Corporate Governance Standards von Unternehmen auf Basis von Daten verschiedener Anbieter und Recherchen von Stimmrechtsberatern oder trat alleine oder im Verbund mit anderen Investoren in einen Dialog mit Unternehmen zu ihren Standards ein.

Insbesondere nahm die Gesellschaft ihre Aktionärsrechte (Engagement), zur Vermeidung von Risiken und zur Förderung der Nachhaltigkeit bei betroffenen Unternehmen wahr.

Der Engagement Prozess von Union Investment umfasst das Abstimmungsverhalten auf Hauptversammlungen (UnionVote) und den konstruktiven Dialog mit den Unternehmen (UnionVoice).

Der konstruktive Unternehmensdialog beinhaltete schwerpunktmäßig den direkten Austausch mit den Unternehmen und Diskussionen auf Plattformen externer Institutionen. Dabei wurden nicht nur unternehmerische Aspekte angesprochen, sondern auch gezielt soziale, ökologische und Corporate-Governance-Themen adressiert.

Im Rahmen der Stimmrechtsausübung (UnionVote) nahm das Portfoliomanagement von Union Investment auf Hauptversammlungen im Interesse der Anleger regelmäßig Einfluss auf die Unternehmensführung und die Geschäftspolitik von Aktiengesellschaften. Dabei wurden Maßnahmen unterstützt, die aus Sicht des Portfoliomanagements den Wert des Unternehmens langfristig und zukunftsfähig steigern sollen, und gegen solche gestimmt, die diesem Ziel entgegenstehen. Den Rahmen für das Abstimmungsverhalten gibt die Proxy Voting Policy vor. Hierbei erwartete die Gesellschaft eine verantwortungsvolle Unternehmensführung, die nicht nur rein ökonomische Zielgrößen beachtete, sondern auch soziale, ethische und umweltrelevante Aspekte berücksichtigt. Diese Zielgrößen wurden insbesondere dann von der Gesellschaft befürwortet, wenn diese langfristig ausgerichtete Aktionärsinteressen und damit den langfristigen Unternehmenswert förderten. Da das Anlegerinteresse im Mittelpunkt steht, hat die Gesellschaft organisatorische Maßnahmen getroffen, um mögliche Interessenkonflikte zum Nachteil des Anlegers zu vermeiden, die sich aus der Ausübung von Stimmrechten ergeben könnten.

 

 

 

Frankfurt am Main, 14. Juni 2024

Union Investment Privatfonds GmbH

– Geschäftsführung –

VERMERK DES UNABHÄNGIGEN ABSCHLUSSPRÜFERS

An die Union Investment Privatfonds GmbH, Frankfurt am Main

Prüfungsurteil

Wir haben den Jahresbericht nach § 7 KARBV des Sondervermögens Pax Substanz Fonds – bestehend aus dem Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr vom 1. März 2023 bis zum 29. Februar 2024, der Vermögensübersicht und der Vermögensaufstellung zum 29. Februar 2024, der Ertrags- und Aufwandsrechnung, der Verwendungsrechnung, der Entwicklungsrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. März 2023 bis zum 29. Februar 2024 sowie der vergleichenden Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre, der Aufstellung der während des Berichtszeitraums abgeschlossenen Geschäfte, soweit diese nicht mehr Gegenstand der Vermögensaufstellung sind, und dem Anhang – geprüft. Die Angaben gemäß Artikel 11 der Verordnung (EU) 2019/​2088 sowie gemäß Artikel 5 bis 7 der Verordnung (EU) 2020/​852 in Abschnitt „Regelmäßige Informationen zu den in Artikel 8 Absätze 1, 2 und 2a der Verordnung (EU) 2019/​2088 und Artikel 6 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2020/​852 genannten Finanzprodukten“ des Anhangs sind im Einklang mit den deutschen gesetzlichen Vorschriften nicht Bestandteil der Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der beigefügte Jahresbericht nach § 7 KARBV in allen wesentlichen Belangen den Vorschriften des deutschen Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) und den einschlägigen europäischen Verordnungen und ermöglicht es unter Beachtung dieser Vorschriften, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht nach § 7 KARBV erstreckt sich nicht auf den Inhalt der Angaben gemäß Artikel 11 der Verordnung (EU) 2019/​2088 sowie gemäß Artikel 5 bis 7 der Verordnung (EU) 2020/​852 in Abschnitt „Regelmäßige Informationen zu den in Artikel 8 Absätze 1, 2 und 2a der Verordnung (EU) 2019/​2088 und Artikel 6 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2020/​852 genannten Finanzprodukten“ des Anhangs.

Grundlage für das Prüfungsurteil

Wir haben unsere Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführt. Unsere Verantwortung nach diesen Vorschriften und Grundsätzen ist im Abschnitt „Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV“ unseres Vermerks weitergehend beschrieben.

Wir sind von der Union Investment Privatfonds GmbH (im Folgenden die „Kapitalverwaltungsgesellschaft“) unabhängig in Übereinstimmung mit den deutschen handelsrechtlichen und berufsrechtlichen Vorschriften und haben unsere sonstigen deutschen Berufspflichten in Übereinstimmung mit diesen Anforderungen erfüllt.

Wir sind der Auffassung, dass die von uns erlangten Prüfungsnachweise ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht nach § 7 KARBV zu dienen.

​Sonstige Informationen

Die gesetzlichen Vertreter sind für die sonstigen Informationen verantwortlich. Die sonstigen Informationen umfassen die Angaben gemäß Artikel 11 der Verordnung (EU) 2019/​2088 sowie gemäß Artikel 5 bis 7 der Verordnung (EU) 2020/​852 in Abschnitt „Regelmäßige Informationen zu den in Artikel 8 Absätze 1, 2 und 2a der Verordnung (EU) 2019/​2088 und Artikel 6 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2020/​852 genannten Finanzprodukten“ des Anhangs des Jahresberichts nach § 7 KARBV.

Die sonstigen Informationen umfassen zudem die übrigen Teile der Publikation „Jahresbericht“ – ohne weitergehende Querverweise auf externe Informationen –, mit Ausnahme des geprüften Jahresberichts nach § 7 KARBV sowie unseres Vermerks.

Unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht nach § 7 KARBV erstreckt sich nicht auf die sonstigen Informationen, und dementsprechend geben wir in diesem Vermerk weder ein Prüfungsurteil noch irgendeine andere Form von Prüfungsschlußfolgerung hierzu ab.

Im Zusammenhang mit unserer Prüfung haben wir die Verantwortung, die sonstigen Informationen zu lesen und dabei zu würdigen, ob die sonstigen Informationen

wesentliche Unstimmigkeiten zum Jahresbericht nach § 7 KARBV oder unseren bei der Prüfung erlangten Kenntnissen aufweisen oder

anderweitig wesentlich falsch dargestellt erscheinen.

Verantwortung der gesetzlichen Vertreter für den Jahresbericht nach § 7 KARBV

Die gesetzlichen Vertreter der Kapitalverwaltungsgesellschaft sind verantwortlich für die Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV, der den Vorschriften des deutschen KAGB und den einschlägigen europäischen Verordnungen in allen wesentlichen Belangen entspricht und dafür, dass der Jahresbericht nach § 7 KARBV es unter Beachtung dieser Vorschriften ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Ferner sind die gesetzlichen Vertreter verantwortlich für die internen Kontrollen, die sie in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften als notwendig bestimmt haben, um die Aufstellung eines Jahresberichts nach § 7 KARBV zu ermöglichen, der frei von wesentlichen falschen Darstellungen aufgrund von dolosen Handlungen ( d.h. Manipulationen der Rechnungslegung und Vermögensschädigungen ) oder Irrtümern ist.

Bei der Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV sind die gesetzlichen Vertreter dafür verantwortlich, Ereignisse, Entscheidungen und Faktoren, welche die weitere Entwicklung des Investmentvermögens wesentlich beeinflussen können, in die Berichterstattung einzubeziehen. Das bedeutet unter anderem, dass die gesetzlichen Vertreter bei der Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV die Fortführung des Sondervermögens durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft zu beurteilen haben und die Verantwortung haben, Sachverhalte im Zusammenhang mit der Fortführung des Sondervermögens, sofern einschlägig, anzugeben.

Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV

Unsere Zielsetzung ist, hinreichende Sicherheit darüber zu erlangen, ob der Jahresbericht nach § 7 KARBV als Ganzes frei von wesentlichen falschen Darstellungen aufgrund von dolosen Handlungen oder Irrtümern ist, sowie einen Vermerk zu erteilen, der unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht nach § 7 KARBV beinhaltet.

Hinreichende Sicherheit ist ein hohes Maß an Sicherheit, aber keine Garantie dafür, dass eine in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführte Prüfung eine wesentliche falsche Darstellung stets aufdeckt.

Falsche Darstellungen können aus dolosen Handlungen oder Irrtümern resultieren und werden als wesentlich angesehen, wenn vernünftigerweise erwartet werden könnte, dass sie einzeln oder insgesamt die auf der Grundlage dieses Jahresberichts nach § 7 KARBV getroffenen wirtschaftlichen Entscheidungen von Adressaten beeinflussen.

Während der Prüfung üben wir pflichtgemäßes Ermessen aus und bewahren eine kritische Grundhaltung. Darüber hinaus

 

identifizieren und beurteilen wir die Risiken wesentlicher falscher Darstellungen aufgrund von dolosen Handlungen oder Irrtümern im Jahresbericht nach § 7 KARBV, planen und führen Prüfungshandlungen als Reaktion auf diese Risiken durch sowie erlangen Prüfungsnachweise, die ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zu dienen. Das Risiko, dass aus dolosen Handlungen resultierende wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, ist höher als das Risiko, dass aus Irrtümern resultierende wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, da dolose Handlungen kollusives Zusammenwirken, Fälschungen, beabsichtigte Unvollständigkeiten, irreführende Darstellungen bzw. das Außerkraftsetzen interner Kontrollen beinhalten können.

gewinnen wir ein Verständnis von dem für die Prüfung des Jahresberichts nach § 7 KARBV relevanten internen Kontrollsystem, um Prüfungshandlungen zu planen, die unter den gegebenen Umständen angemessen sind, jedoch nicht mit dem Ziel, ein Prüfungsurteil zur Wirksamkeit dieses Systems der Kapitalverwaltungsgesellschaft abzugeben.

beurteilen wir die Angemessenheit der von den gesetzlichen Vertretern der Kapitalverwaltungsgesellschaft bei der Aufstellung des Jahresberichts nach § 7 KARBV angewandten Rechnungslegungsmethoden sowie die Vertretbarkeit der von den gesetzlichen Vertretern dargestellten geschätzten Werte und damit zusammenhängenden Angaben.Spaltenwechsel

ziehen wir Schlussfolgerungen auf der Grundlage erlangter Prüfungsnachweise, ob eine wesentliche Unsicherheit im Zusammenhang mit Ereignissen oder Gegebenheiten besteht, die bedeutsame Zweifel an der Fortführung des Sondervermögens durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft aufwerfen können. Falls wir zu dem Schluss kommen, dass eine wesentliche Unsicherheit besteht, sind wir verpflichtet, im Vermerk auf die dazugehörigen Angaben im Jahresbericht nach § 7 KARBV aufmerksam zu machen oder, falls diese Angaben unangemessen sind, unser Prüfungsurteil zu modifizieren. Wir ziehen unsere Schlussfolgerungen auf der Grundlage der bis zum Datum unseres Vermerks erlangten Prüfungsnachweise. Zukünftige Ereignisse oder Gegebenheiten können jedoch dazu führen, dass das Sondervermögen durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft nicht fortgeführt wird.

beurteilen wir Darstellung, Aufbau und Inhalt des Jahresberichts nach § 7 KARBV insgesamt einschließlich der Angaben sowie ob der Jahresbericht nach § 7 KARBV die zugrunde liegenden Geschäftsvorfälle und Ereignisse so darstellt, dass der Jahresbericht nach § 7 KARBV es unter Beachtung der Vorschriften des deutschen KAGB und der einschlägigen europäischen Verordnungen ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen. ​

Wir erörtern mit den für die Überwachung Verantwortlichen unter anderem den geplanten Umfang und die Zeitplanung der Prüfung sowie bedeutsame Prüfungsfeststellungen, einschließlich etwaiger bedeutsamer Mängel im internen Kontrollsystem, die wir während unserer Prüfung feststellen.

 

Frankfurt am Main, 14. Juni 2024

PricewaterhouseCoopers GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

Dinko Grgat
Wirtschaftsprüfer
Stefan Peetz ppa.
Wirtschaftsprüfer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein