Start Europa Frontstaaten fordern EU-Finanzierung für Grenzschutz gegen Russland und Belarus

Frontstaaten fordern EU-Finanzierung für Grenzschutz gegen Russland und Belarus

37
fotoblend (CC0), Pixabay

Polen, Estland, Lettland und Litauen fordern Unterstützung der EU bei der Grenzsicherung. In einem Brief an die EU-Führung erklärten die Staats- und Regierungschefs dieser Länder, dass eine Verteidigungs-Initiative notwendig sei, um die Europäische Union vor militärischen und hybriden Bedrohungen aus Russland und Belarus zu schützen. Konkret verlangen sie den Aufbau einer Verteidigungs-Infrastruktur entlang der EU-Außengrenze zu diesen beiden Ländern. Die Forderung umfasst finanzielle Unterstützung für den Ausbau von Grenzbefestigungen, Überwachungssystemen und weiteren sicherheitsrelevanten Maßnahmen, um die Stabilität und Sicherheit der Region zu gewährleisten. Die EU-Kommission wird aufgefordert, zeitnah auf diese dringenden Sicherheitsbedenken zu reagieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein