Start Politik International Kenia entsendet Polizisten zur UN-Mission nach Haiti

Kenia entsendet Polizisten zur UN-Mission nach Haiti

45
jorono (CC0), Pixabay

Eine erste Einheit kenianischer Polizisten hat die Hauptstadt Nairobi verlassen, um an einer multinationalen Mission zur Bekämpfung der Bandengewalt in Haiti teilzunehmen. Diese erste Gruppe ist Teil der „historischen Mission der Vereinten Nationen in Haiti“, wie Innenminister Kithure Kindiki erklärte. Rund 400 Polizisten verließen Nairobi am Montag. Kenia hat sich bereit erklärt, die multinationale Eingreiftruppe in Haiti zu leiten, eine Entscheidung, die vom UN-Sicherheitsrat im Oktober gebilligt wurde. Die kenianischen Polizisten sollen zur Stabilisierung und Sicherheit in Haiti beitragen, wo die Gewalt durch kriminelle Banden in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Die Mission zielt darauf ab, die staatlichen Institutionen zu stärken und die Sicherheitslage für die Bevölkerung zu verbessern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein