Start Allgemein Wachsende Unzufriedenheit mit Gesundheitssystem: Deutsche kritisieren Terminvergabe und Politik

Wachsende Unzufriedenheit mit Gesundheitssystem: Deutsche kritisieren Terminvergabe und Politik

39
mcmurryjulie (CC0), Pixabay

Die Unzufriedenheit der Menschen in Deutschland mit ihrem Gesundheitssystem nimmt weiter zu. Laut einer repräsentativen Umfrage des Instituts Human8 kritisieren 68 Prozent der Befragten Probleme bei der Terminvergabe, und 59 Prozent äußern ein allgemeines Misstrauen gegenüber den politischen Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen.

Die Umfrage zeigt zudem, dass sich nur noch 64 Prozent der Befragten generell mit der medizinischen Versorgung zufrieden zeigen, ein Rückgang um 16 Prozentpunkte gegenüber 2020. Die Ergebnisse unterstreichen die wachsende Besorgnis der Bevölkerung über die Qualität und Zugänglichkeit der Gesundheitsdienste in Deutschland.

Einige der Hauptkritikpunkte umfassen lange Wartezeiten für Facharzttermine, unzureichende personelle Ausstattung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie die Wahrnehmung, dass politische Maßnahmen im Gesundheitswesen nicht ausreichend auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen. Experten fordern daher umfassende Reformen, um das Vertrauen in das Gesundheitssystem wiederherzustellen und die Versorgung nachhaltig zu verbessern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein