Start Allgemein EU reformiert Schuldenregeln im Euro-Raum

EU reformiert Schuldenregeln im Euro-Raum

41
Ralphs_Fotos (CC0), Pixabay

Die Europäische Union hat ihre Schuldenregeln im Euro-Raum reformiert. Nach der Aussetzung der Maastricht-Kriterien während der Corona-Pandemie werden sie nun wieder eingeführt. Diese Kriterien legen fest, wie viel Schulden die Euro-Länder jährlich aufnehmen dürfen und begrenzen ihre Gesamtverschuldung. Regierungen von stark verschuldeten Ländern erhalten jedoch mehr Spielraum für Investitionen und eine längere Frist, um ihre Verbindlichkeiten abzubauen. Das Europaparlament hat dieser Regelung nun zugestimmt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein