Start Warnhinweise BaFin-Schlichtungsstelle veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2023

BaFin-Schlichtungsstelle veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2023

51
Clker-Free-Vector-Images (CC0), Pixabay

Die Verbraucherschlichtungsstelle bei der Finanzaufsicht BaFin hat ihren Tätigkeitsbericht für das Berichtsjahr 2023 veröffentlicht.

Der Bericht gibt einen Überblick über die eingereichten 460 Schlichtungsanträge. Wie im Vorjahr gab es die meisten Anträge zu Wertpapiergeschäften (181), Bankgeschäften (123) und Zahlungsdienstleistungen (89).

Der Tätigkeitsbericht orientiert sich an den Vorgaben der Finanzschlichtungsstellenverordnung (FinSV) und der Verordnung über Informations- und Berichtspflichten nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBInfoV). Abrufbar ist der Bericht auf der Website der BaFin. In der Rubrik Schlichtungsstelle gibt es dort weitere Informationen zum Schlichtungsverfahren und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Vorheriger ArtikelWarnungen der englischen Finanzmarktaufsicht
Nächster ArtikelAnstieg von Krebserkrankungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein