Start Allgemein Das Märchen von „alle AfD-Wähler sind Rechte“, das die etablierten Parteien seit...

Das Märchen von „alle AfD-Wähler sind Rechte“, das die etablierten Parteien seit Jahren erzählen

210
FelixMittermeier (CC0), Pixabay

Dieses Märchen „Totschlagsargument“ zieht nicht mehr und ja die AfD wird bei den nächsten Wahlen im Osten möglicherweise stärkste Partei in Thüringen und in Sachsen werden.

Der größte Teil der AfD-Wähler hat kein Vertrauen mehr in Politiker, die nur noch Gesetze beschließen, die die Bevölkerung einfach überfordern. Viele Menschen in Deutschland haben mittlerweile Angst vor der Zukunft.

Ganz klar, daran trägt Robert Habeck die größte Schuld, denn er ist der größte Verunsicherer der Bevölkerung. 80 % der Bevölkerung sollen das bezahlen, was nicht einmal mehr 20 % der Bevölkerung wollen. Die Energiewende.

Habeck nimmt die Bevölkerung nicht mit, nein er will das durchbringen, was er für richtig hält, egal was die Bevölkerung denkt. Er nimmt die Bürger in Geiselhaft für seine Ideen. Eben genau diese „ich mach was ich will Einstellung“ verärgert die Bürger dieses Landes und natürlich hilft das dann einer Partei wie der AfD. Über Jahre hat man der AfD das „rechte Mäntelchen“ umgehangen und damit eben eine „Totschlagsargument“-Diskussion geführt. Aber die AfD hat viele Wähler in ihren Reihen, die von den Parteien wie CDU; FDP usw. enttäuscht sind.

Sie wollen, dass die experimentelle Politik endlich aufhört, dass man keine Angst mehr davor haben muss, was unseren Politikern dann heute so Neues eingefallen ist, wenn man in die Zeitung und ins Internet schaut bzw. den Fernseher anmacht.

Schaut man auf die aktuellen Umfragen, dann hätten AfD und CDU heute fast eine Mehrheit im Bundestag. Vor 2 Jahren nicht vorstellbar. Die Politik muss damit aufhören, AfD-Wähler auszugrenzen.

Im Gegenteil, man wir die AfD auch an einer Landesregierung beteiligen müssen, damit die AfD dann auch einmal Realpolitik in Verantwortung machen muss mit einem Koalitionspartner. Ganz ehrlich, für einen Michael Kretschmer in Sachsen wäre ein Regieren mit der AfD wesentlich einfacher als wie mit den Grünen bzw. der Schrumpf SPD. Ich bin überzeugt davon, dass die CDU diesen Weg wird gehen müssen wie ihre Schwesterparteien Österreich die ÖVP, dort mit der FPÖ. Die steht übrigens viel weiter rechts als die Deutsche AfD.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein