Start Allgemein Achtung: BaFin ermittelt gegen die F.W International (Finance Wise International)

Achtung: BaFin ermittelt gegen die F.W International (Finance Wise International)

51
OpenClipart-Vectors (CC0), Pixabay

Die F.W International (Finance Wise International) wendet sich eigeninitiativ an deutsche Kundinnen und Kunden der Handelsplattform hoxglobal.com, betrieben von der Trading Global (Hoxton), LTD und erklärt, deren Geschäftstätigkeit über die eigene Plattform financewiseint.com fortzuführen. Die beiden Websites sind nahezu identisch gestaltet. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stellt gemäß § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz (KWG) klar, dass auch die F.W International (Finance Wise International) keine Erlaubnis nach dem KWG zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen hat. Das Unternehmen unterliegt ebenfalls nicht der Aufsicht der BaFin. Der Anbieter verfügt eigenen Angaben zufolge über Niederlassungen in Berlin, auf Zypern, in Australien und in Großbritannien. Zudem wird auf eine Registrierung durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht Cyprus Securities and Exchange Commission verwiesen, die allerdings eine Gesellschaft IC Global Markets Ltd. ausweist; eine solche Registrierung lässt sich jedoch nicht verifizieren.

Die Inhalte der Website financewiseint.com sowie die Informationen und Unterlagen, die der BaFin vorliegen, rechtfertigen die Annahme, dass über die Seite unerlaubt Bankgeschäfte bzw. Finanzdienstleistungen in Deutschland angeboten werden.
Anbieter von Bankgeschäften oder Finanzdienstleistungen in Deutschland benötigen eine Erlaubnis nach dem KWG. Einige Unternehmen handeln jedoch ohne die erforderliche Erlaubnis. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die BaFin, das Bundeskriminalamt und die Landeskriminalämter raten Verbraucherinnen und Verbrauchern, bei Geldanlagen im Internet äußerst vorsichtig zu sein und vorab gründlich zu recherchieren, um Betrugsversuche rechtzeitig zu erkennen.

Vorheriger ArtikelGrossrazzia in Sachen bc connect jetzt bestätigt durch Polizei Zwickau
Nächster ArtikelStaatsanwaltschaft Leipzig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein