Start Politik Ein Bundeskanzler, der sich gegenüber Frankreich für Deutschland einsetzt,

Ein Bundeskanzler, der sich gegenüber Frankreich für Deutschland einsetzt,

84
clareich (CC0), Pixabay

der schadet Deutschland nicht. Ein Oppositionspolitiker, in dem Fall Friedrich Merz, der sich dann lieber auf die Seite von Frankreich schlägt, der ist eine Schande für Deutschland.

Friedrich Merz würde sicherlich noch seine Schwiegermutter verkaufen, wenn er damit Schlagzeilen in der BILD-Zeitung machen kann. Ob ihm das allerdings dann auch Sympathiepunkte beim Bürger bringt, das wagen wir dann zu bezweifeln. Natürlich darf man als Bundeskanzler keinem Streit dann aus dem Weg gehen, wenn es um deutsche Interessen geht.

Auch wenn wir Teil von Europa sind, Deutsche Interessen dürfen nicht auf dem Silbertablett preisgegeben werden. Macron hat nichts zu verlieren, er ist in seiner letzten Amtszeit und Macron heißt es immer gut, was französischen Interessen dient.

Friedrich Merz lässt derzeit keine Gelegenheit aus, „dummes Geschwätz“ zu verbreiten. Nun, einen Dummschwätzer verträgt Deutschland ja in der Politik.

Vorheriger ArtikelStaatsanwaltschaft Bremen – Benachrichtigung der Verletzten über die Einziehung von Wertersatz und die Möglichkeit der Entschädigung 161 Js 65240/17
Nächster ArtikelDie aktuellen Corona-Tageszahlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein