Start Allgemein Vorsorge

Vorsorge

66
Stromnetz | © NickyPe (CC0), Pixabay

Die EU-Kommission bereitet sich vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Energiekrise auf erdenkliche Stromausfälle und weitere Notlagen bei der Europäischen Union vor.

„Es ist in Ordnung denkbar, dass Katastrophenhilfe gleichwohl binnen der Europäischen Union erforderlich wird“, sagte der EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Janez Lenarcic, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). In dem Fall könnte die EU-Kommission unter ihrem Konzept für Katastrophenschutz Hilfen abstimmen und weiterleiten.

„Wenn allein eine winzige Zahl an Mitgliedsstaaten von einem Zwischenfall wie einem Blackout betroffen ist, können alternative EU-Staaten über uns Stromgeneratoren liefern, wie es im Zuge Naturkatastrophen geschieht“, sagte der EU Kommissar.

Vorheriger ArtikelKapital + Management GmbH – Insolvent
Nächster ArtikelImmobilien – ein sicheres Investment

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein