Start Justiz EuGH-Urteil gibt Behörden recht

EuGH-Urteil gibt Behörden recht

92
AJEL (CC0), Pixabay
Nationale Behörden können Airlines bei großen Verspätungen verpflichten, den Passagieren eine Entschädigung zu zahlen. Hintergrund ist ein Fall aus Ungarn.
Entscheidend sei nur, dass sowohl die Passagiere als auch die Fluglinien gegen die Entscheidung der Behörde gerichtlich vorgehen können. Der EuGH begründete seine Entscheidung damit, dass Sinn und Zweck der pauschalen Entschädigung sei, die Unannehmlichkeiten einer Schadensersatzklage zu vermeiden.
Vorheriger ArtikelCovid die aktuellen Zahlen
Nächster ArtikelWer soll diese Preise noch bezahlen? Inflation steigt auf 10 Prozent

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein