Start Allgemein Der Schönwetter Politiker Friedrich Merz

Der Schönwetter Politiker Friedrich Merz

33
jplenio (CC0), Pixabay

Niederlagen hat Friedrich Merz in seinem politischen Leben viele einstecken müssen. Möglicherweise auch deshalb will er mit „Niederlagen nichts zu tun haben“. Anders kann man die Reaktion auf die Saar Wahl und den Vergleich zur aktuellen Schleswig Holstein Wahl nicht sehen. Mit einem Wahlverlierer wollte Friedrich Merz nicht vor Kamera und Mikrofone treten am nächsten Tag. Mit einem strahlenden Schleswig Holstein Wahl Gewinner Daniel Günther dann aber sofort.

Opprtunismus pur, sind eines Politkers der eine Führungsrolle für sich beansprucht, eigentlich nicht würdig. Gerade in der Niederlage sollte ein Politiker dann auch Größe zeigen, auch mal sagen „ja die Anderen waren die Besseren, aber wir arbeiten daran“.

Im Erfolg wälzen kann sich Jeder. Solche „Schönwetter Politiker“ braucht Deutschland nicht. Im Gegenteil solche Schönwetter Politiker muss man „zum Kotzen“ finden. Nun darf man gespannt sein wie die Wahl in NRW für die CDU läuft.

Die Prognosen sagen ja ein Kopf an Kopf Renen vorher. Möglich das Friedrich Merz da dann auch wieder „Unpässlich ist“, wenn ihm das Ergebnis nicht passt. Mensch Herr Merz, das Leben ist kein Ponyhof, auch ind er Politik nicht.

 

Vorheriger ArtikelWie machtlos ist die BaFin?
Nächster ArtikelZur Psychologie in der Musik I von Salvatore Giacomuzzi

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein