Start Politik International Continental schließt zwei weitere Werke

Continental schließt zwei weitere Werke

315
Tama66 (CC0), Pixabay

Der Aufsichtsrat hat laut Konzernmitteilung beschlossen, das Werk im spanischen Rubi bis Ende 2021 zu schließen. Für die betroffenen 740 Beschäftigten sei mit Arbeitnehmervertretern und Gewerkschaften eine Vereinbarung getroffen worden. Die Fertigung von Anzeige- und Bedientechnologie werde auslaufen oder an andere europäische Standorte verlagert. Auch das Ende des Standorts Nogales in Mexiko ist demnach besiegelt. Die Produktion werde bis Mitte 2024 auslaufen und teilweise ebenfalls verlagert. Davon sind rund 2000 Beschäftigte betroffen.

Auch in Deutschland und den USA hat das Unternehmen schon Fabriken geschlossen.

Vorheriger Artikel57.000 Entschädigungs-Anträge wegen Thomas-Cook-Pleite
Nächster ArtikelGesichtsvisiere schützen nur unzureichend

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein